Arbeitskleidung für Handwerkerinnen

Optik: modern; Details: funktional; Schnitt: passt. MEWA hat seine neueste Kollektion MEWA Dynamic um Bundjacken und Bundhosen für Frauen erweitert. Credit: MEWA (alle Fotos)

Immer mehr Frauen arbeiten in Handwerksberufen, die lange als „typisch männlich“ galten. Sie brauchen die gleiche funktionale Kleidung wie ihre männlichen Kollegen, aber andere Größen und Schnitte. MEWA, Berufsbekleidung im Mietsystem, reagiert auf diesen Bedarf mit einer funktionalen Handwerkskleidung für Frauen.

von: Redaktion

Tischlerinnen, Installateurinnen, Elektrikerinnen – immer mehr weibliche Arbeitskräfte sind in Handwerksberufen tätig. Da sie die gleichen Arbeiten ausüben wie ihre männlichen Kollegen, brauchen Frauen Berufskleidung mit den gleichen Funktionen. Doch damit die Kleidung auch richtig sitzt und man sich darin wohl fühlt, sind andere Schnitte - abgestimmt auf die weibliche Anatomie - gefragt. MEWA reagiert als Textildienstleister auf diesen Bedarf: "Die Nachfrage unserer Kunden und eine Marktanalyse haben uns dazu bewogen, spezielle Kleidungsteile für Frauen im Handwerk zu entwickeln", erklärt Bernd Feketeföldi, kaufmännischer Geschäftsführer bei MEWA. "Frauen einfach in Herrenmodelle zu stecken, ist keine Lösung. Sie haben einen anderen Körperbau und benötigen eine angepasste Schnittführung. Nur so ist die Kleidung funktional, angenehm zu tragen und erfreut sich entsprechender Akzeptanz bei den Trägerinnen."

Bundjacken und Bundhosen für Frauen der Kollektion Dynamic
Als Konsequenz hat MEWA seine neueste Kollektion MEWA Dynamic um Bundjacken und Bundhosen für Frauen erweitert. Weitere Artikel sind in Planung. Das Outfit zeichnet sich durch eine besonders große Bewegungsfreiheit aus, verfügt über viele funktionale Details, zahlreiche Taschen und Stauraum für Kleinteile. Optisch erinnert das Design an Outdoor-Kleidung. "Wir haben eine erfolgreiche Kollektion erweitert. Denn so kann ein Betrieb alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im gleichen Look ausstatten und der einheitliche Firmenauftritt bleibt gewahrt", sagt Feketeföldi. Die Kleidung für Damen bietet MEWA im Full-Service an: Bringen, Holen, Waschen und Instandhalten der Kleidung gehören dazu.

 

 

Bernd Feketeföldi, kaufmännischer Geschäftsführer bei MEWA Österreich (li.) mit Stefan Janzen, dem technischen Geschäftsführer von MEWA Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Am 28. März fand im Gewerbehaus Wien die dritte Aufdingfeier der Wiener Installateure statt. Die neuen Lehrlinge des ersten Lehrjahres wurden...

Weiterlesen

Der oberösterreichische Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Alfred Laban sprach im fünften LIM-Interview unserer Serie über familiären...

Weiterlesen

Landesinnungsmeister KR Robert Breitschopf im Gespräch über Herausforderungen, Zukunftspläne und den Stand der Dinge aus Wiener Sicht. Ich traf den...

Weiterlesen

Die Welser Energiesparmesse konnte dieses Jahr ihren Stellenwert als Österreichs führende Messeveranstaltung für die SHK-Branche festigen.

Weiterlesen

Das Zukunftsforum SHL ist auf Info-Lunch-Tour und für alle Installateure offen!

Weiterlesen

Wird eine Sanitäranlage selten genutzt, steigt die Anzahl der Bakterien im Trinkwasser. Überschreiten die Kolonie-Zahlen den gesetzlichen Grenzwert,...

Weiterlesen

Aufbruchstimmung bei Windhager: Nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2017 stehen die Zeichen im Unternehmen auf weiteres Wachstum. Die gute...

Weiterlesen

In unserem ersten Interview des Jahres sprachen wir mit dem Salzburger Landes­ innungsmeister Andreas Rotter.

Weiterlesen

In Linz begann die Vorbereitung auf die 6. Berufseuropameisterschaften in Budapest. Das Team Austria tritt mit 45 TeilnehmerInnen in 38 Berufen an.

Weiterlesen

Traditionell lud die HTL Pinkafeld wieder – Anfang des Jahres – zum Branchentreff. Das Thema der diesjährigen Veranstaltung: „Achten wir aufs Alter“.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 23. April 2018 bis 24. April 2018
Ort: 3325 Ferschnitz, NÖ

Viega Seminar: VT2

Datum: 24. April 2018 bis 26. April 2018
Ort: Seewalchen

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 25. April 2018 bis 26. April 2018
Ort: 3325 Ferschnitz, NÖ

Relevante Neuerungen im Arbeitsrecht für den Service

Datum: 26. April 2018
Ort: Wien, Miele Experience Center

Mehr Termine