Sanitär

Bette inszeniert glasierten Titan-Stahl

Erleben Sie glasierten Titan-Stahl – inszeniert von Bette. Credit: Bildschirmfoto

Wie viel Handarbeit und wie viele einzelne Arbeitsschritte in den Badobjekten aus glasiertem Titan-Stahl von Bette stecken, sieht man den fertigen Badewannen und Waschtischen nicht an. Jetzt hat das Delbrücker Unternehmen die Arbeitsabläufe visualisiert.

von: Redaktion

Das Ergebnis dieser Inszenierung ist ein Film über glasierten Titan-Stahl, der Einblicke in die Bette-Manufaktur gibt. Denn dort wird Hightech-Industrieproduktion mit maßgeschneiderter Manufakturarbeit verbunden. Im Film wird geschweißt, gehämmert und poliert - die Bewegungen der Maschinen werden vom Takt der Musik unterstrichen, Funken sprühen, die 850 Grad heißen Brennöfen leuchten. Glas ist ein Material, dem wir im Alltag höchstes Vertrauen schenken und große Wertschätzung entgegenbringen: Wir trinken aus Glasgefäßen und verwenden Glas überall dort, wo hohe Ästhetik gefragt ist. Wird Glas mit robustem Titan-Stahl kombiniert, entsteht das ideale Material für das Badezimmer - glasierter Titan-Stahl. Doch gerade im Bad und im täglichen Gebrauch muss das Material besonderen Anforderungen gerecht werden - diese werden filmisch in Szene gesetzt: Herabfallende Duschbrausen, große Hitzeentwicklung durch Feuer und umkippende Nagellackflaschen, die auslaufen - nichts kann dem glasierten Titan-Stahl etwas anhaben. Denn das edle Material ist wärmeleitend, härter als Marmor und damit schlag- und kratzfest, hitzeresistent und feuerfest, pflegeleicht, UV-beständig und chemikalienresistent. Das Material ist also ein echtes Allroundtalent, das die Formfreiheit von Stahl und die optischen, haptischen und hygienischen Eigenschaften von Glas vereint. 

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Am 28. März fand im Gewerbehaus Wien die dritte Aufdingfeier der Wiener Installateure statt. Die neuen Lehrlinge des ersten Lehrjahres wurden...

Weiterlesen

Der oberösterreichische Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Alfred Laban sprach im fünften LIM-Interview unserer Serie über familiären...

Weiterlesen

Landesinnungsmeister KR Robert Breitschopf im Gespräch über Herausforderungen, Zukunftspläne und den Stand der Dinge aus Wiener Sicht. Ich traf den...

Weiterlesen

Die Welser Energiesparmesse konnte dieses Jahr ihren Stellenwert als Österreichs führende Messeveranstaltung für die SHK-Branche festigen.

Weiterlesen

Das Zukunftsforum SHL ist auf Info-Lunch-Tour und für alle Installateure offen!

Weiterlesen

Wird eine Sanitäranlage selten genutzt, steigt die Anzahl der Bakterien im Trinkwasser. Überschreiten die Kolonie-Zahlen den gesetzlichen Grenzwert,...

Weiterlesen

Aufbruchstimmung bei Windhager: Nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2017 stehen die Zeichen im Unternehmen auf weiteres Wachstum. Die gute...

Weiterlesen

In unserem ersten Interview des Jahres sprachen wir mit dem Salzburger Landes­ innungsmeister Andreas Rotter.

Weiterlesen

In Linz begann die Vorbereitung auf die 6. Berufseuropameisterschaften in Budapest. Das Team Austria tritt mit 45 TeilnehmerInnen in 38 Berufen an.

Weiterlesen

Traditionell lud die HTL Pinkafeld wieder – Anfang des Jahres – zum Branchentreff. Das Thema der diesjährigen Veranstaltung: „Achten wir aufs Alter“.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 23. April 2018 bis 24. April 2018
Ort: 3325 Ferschnitz, NÖ

Viega Seminar: VT2

Datum: 24. April 2018 bis 26. April 2018
Ort: Seewalchen

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 25. April 2018 bis 26. April 2018
Ort: 3325 Ferschnitz, NÖ

Relevante Neuerungen im Arbeitsrecht für den Service

Datum: 26. April 2018
Ort: Wien, Miele Experience Center

Mehr Termine