9/2017

Ein Kampf gegen Windmühlen

Intensivere Teilnahme an Innungs­treffen und mehr Engagement in Sachen Dachmarke – das sind die Wünsche des Bundesinnungsmeisters in Richtung der Landesinnungen. Credit: Martin Pechal

Warum Bundesinnungsmeister KR Ing. Michael Mattes die Worte „Smart Home“ nicht mehr hören kann, was er sich für die Branche in Österreich wünscht und ein paar seiner Ideen, um das umzusetzen – all das finden Sie im nachfolgenden Interview.

von: Martin Pechal

Welche Landesinnung macht aus Ihrer Sicht derzeit die beste Arbeit?
Mattes: Nach kurzem Nachdenken muss ich mich besonders bei Ing. Hager, dem Vorsitzenden des Bereichs Aus- und Weiterbildung, bei Dr. Oswald, dem Vorsitzenden vom Dachverband Energie-Klima, bei KR Pech, dem Vorsitzenden von OaseBad, sowie Ing. Rotter, dem Vorsitzenden des SHL-Forums, und bei den Wiener und niederösterreichen Kollegen für ihre Unterstützung bei der Normenarbeit und Richtlinienerstellung bedanken. Nur durch entsprechendes Engagement kann etwas bewegt werden!

Haben Sie allgemein Wünsche an die Landesinnungen?
Mattes: Vor allem eine intensivere Teilnahme bei den Treffen der Innungsmeister wäre wünschenswert. Luft nach oben hätten wir auch beim Engagement bezüglich der Dachmarke, denn nur damit kann diese an Dynamik und Wirkung gewinnen.

Bis 2020 ist noch etwas Zeit ... Dennoch: Können Sie als BIM eigentlich wiedergewählt werden?
Mattes: Das ist nicht unrealistisch; gemäß der Kammerstatuten sind drei Perioden möglich.

Würden Sie diese Position auch gerne weiter bekleiden?
Mattes: Ja. Mittlerweile ist diese Tätigkeit zu einer lieb gewonnenen Gewohnheit geworden. Die persönlichen Kontakte sowie der Informationsaustausch mit den deutschen, Schweizer und Südtiroler Kollegen möchte ich nicht missen.

Lesen Sie das ungekürzte Interview auf Seite 8 bis 9 der aktuellen Ausgabe 9/2017!


Das könnte Sie auch interessieren

Seit 1. Juni 2017 ist Dr. Christian Herbinger als neuer Geschäftsführer für Vaillant Österreich verantwortlich. Wir haben mit ihm über seinen...

Weiterlesen

Konkret geht es bei der Rückrufaktion um die Jung-Pumpen-Alarmgeber mit Kugeltauchschalter.

Weiterlesen

In einem „Last-Minute-Gespräch“ mit dem Wiener LIM Robert Breitschopf sprachen wir nicht nur über die optimalen Heizmethoden in Städten, sondern auch...

Weiterlesen

Mit Heinrich Kramreiter verabschieden wir uns von einem der Großen aus der Branche. Er erlag am 25. August den Folgen einer schweren Operation.

Weiterlesen

Mehr Informationen: Nutzerfreundlich und mit vielen zusätzlichen Funktionen zeigt sich das Forum Wasserhygiene auf seiner neuen Website.

Weiterlesen

„Rift“ von Tubes wurde vom Designerpaar Ludovica und Roberto Palomba entworfen und benötigt 85 Prozent weniger Wasser als herkömmliche Heizkörper....

Weiterlesen

Veranstalter Reed Exhibitions führt die für Jänner 2018 geplante Fachmesse nicht durch. Als Grund wird zu wenig Ausstellerinteresse für das bestehende...

Weiterlesen

Noch 4,1 Mio. Euro sind im Fördertopf und können abgeholt werden. Bisher waren die Niederösterreicher bei den Einreichungen die Fleißigsten.

Weiterlesen

Marc Viardot wird Geschäftsführer für Österreich, Deutschland und die Benelux-Staaten. In Österreich steht ihm künftig Christian Schäfer als...

Weiterlesen

Dr. Christian Herbinger übernahm mit 1. Juni 2017 die Leitung der Vaillant Group Austria.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Hoval Webinare 2017

Datum: 22. September 2017 bis 22. November 2017
Ort: Online

VT2 Viptool Engineering

Datum: 17. Oktober 2017 bis 19. Oktober 2017
Ort: Seewalchen

Neues Seminar

Datum: 20. Oktober 2017 bis 11. November 2017
Ort: Donau Uni Krems

Die Bildungsinititaive Haustechnik

Datum: 25. Oktober 2017
Ort: Malfattigasse 4, 1120 Wien

Mehr Termine