“Garant für dynamisches Tirol“

Landeshauptmann Günther Platter zeigte sich beim Geberit Huter Werksbesuch in Matrei von der Strategie Geberits, auf ältere Arbeitnehmer zu setzen begeistert. Credit: KLICKFISCH/Simon Fischler

Unternehmen wie Geberit Huter sind der Garant für ein wirtschaftlich dynamisches Tirol“, das sagte Tirols Landeshauptmann Günther Platter am Dienstag beim Besuch des Geberit Huter Werks, Teil der Geberit Österreich Gruppe, mit Standort in Matrei am Brenner.

von: redaktion

In zahlreichen Gesprächen überzeugte sich Platter von den hohen Sozialstandards des Unternehmens. Besonders erfreut zeigte sich der Landeshauptmann über die Aktivitäten von Geberit Huter für ältere Arbeitnehmer, die aus der Baubranche kommen. Denn Geberit Huter startete im vergangenen Jahr eine Initiative zur Förderung älterer Installateure und Fliesenleger. "Die Gesellschaft wird immer älter und auch das Pensionsantrittsalter steigt. Doch nicht in allen Berufen kann man 40 oder mehr Jahre arbeiten. Gerade der Beruf des Installateurs ist körperlich anspruchsvoll. Um auch noch im Alter seine Tätigkeit in der Sanitärbranche ausüben zu können, haben wir uns bei Geberit Huter einen Lösungsansatz überlegt und bieten nun älteren Installateuren und Fliesenlegern eine Umschulung an. Die Arbeit im Werk hat viele Vorteile. Geregelte Arbeitszeiten, leichtere Tätigkeiten und Schutz vor Witterung, um ein paar zu nennen", erklärt Wolfgang Büstrow, Geschäftsführer Geberit Huter, das Konzept und ergänzt: "Unser Ansatz soll nicht nur vor Altersarbeitslosigkeit schützen, sondern beugt auch der Abwanderung in Ballungszentren vor." Weiters hob der Landeshauptmann hervor, dass zahlreiche Tiroler Zulieferbetriebe einen Nutzen vom Erfolg des Unternehmens Geberit Huter ziehen. Büstrow ergänzte: "Wir profitieren natürlich auch vom offenen Wirtschaftsklima in Tirol und den Bemühungen der Politik, diesen Standort attraktiv zu halten."


Das könnte Sie auch interessieren

Der Sommer steht vor der Tür und die Temperaturen in den Büros und Zuhause klettern wieder langsam nach oben. Rasch vorbeugen: Mit einer...

Weiterlesen

Die Feier rund um 50 Jahre Bad und Heizung Scheu war ein Jubiläum mit Blick nach vorne!

Weiterlesen

Am Mittwoch, dem 25. April 2018, ging nicht nur das vierte Ausbildungsfest der SHT ­Mollardgasse im Beisein zahlreicher Gäste über die Bühne – auch...

Weiterlesen

Beatrix Ostermann, Vorstandsmitglied der österreichischen Großhandelsgruppe Frauenthal Handel, wurde zur Präsidentin der FEST (Federation of the...

Weiterlesen

Am 28. März fand im Gewerbehaus Wien die dritte Aufdingfeier der Wiener Installateure statt. Die neuen Lehrlinge des ersten Lehrjahres wurden...

Weiterlesen

Der oberösterreichische Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Alfred Laban sprach im fünften LIM-Interview unserer Serie über familiären...

Weiterlesen

Landesinnungsmeister KR Robert Breitschopf im Gespräch über Herausforderungen, Zukunftspläne und den Stand der Dinge aus Wiener Sicht. Ich traf den...

Weiterlesen

Die Welser Energiesparmesse konnte dieses Jahr ihren Stellenwert als Österreichs führende Messeveranstaltung für die SHK-Branche festigen.

Weiterlesen

Das Zukunftsforum SHL ist auf Info-Lunch-Tour und für alle Installateure offen!

Weiterlesen

Wird eine Sanitäranlage selten genutzt, steigt die Anzahl der Bakterien im Trinkwasser. Überschreiten die Kolonie-Zahlen den gesetzlichen Grenzwert,...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Das barrierefreie Bad

Datum: 28. Mai 2018
Ort: Bad Arolsen

3. KVA Servicetechniker Forum

Datum: 05. Juni 2018
Ort: Miele Experience Center Wien

Fachtagung: Diversifizierung der Nah- und Fernwärmeversorgung

Datum: 08. Juni 2018
Ort: Kongress Leoben, Hauptplatz 1, 8700 Leoben

Viega Seminar: TWI3

Datum: 12. Juni 2018 bis 13. Juni 2018
Ort: Seewalchen

Mehr Termine