6/2018 Heizung

Heizen mit der Kraft der Sonne

Gasokol
Gärtnerei Bach.
Gasokol

Mit dem schrittweisen Ausstieg aus der fossilen Energie, wie in der Klima- und Energiestrategie der Bundesregierung angekündigt, wird die Frage nach der Speicherung von ­erneuerbarer Energie immer wichtiger.

von: Redaktion

Neben den gewohnten Wasserspeichern wird zunehmend auch die Speichermasse von Gebäuden genutzt, um das schwankende Sonnenangebot vor Ort auszugleichen. "Ich war beeindruckt vom geringen Heizwärmebedarf von Sonnenhäusern und wollte, dass mein Haus auch so sein soll. Es ist toll, wie einfach die Energie der Solaranlage in den vorhandenen Bauteilen des Hauses gespeichert werden kann", sagt Christian Kugler aus Oberdürnbach in Niederösterreich. In dem aus Massivholz gebauten Einfamilienhaus wird seit 2014 überwiegend die Sonne genutzt; sie deckt übers Jahr rund drei Viertel des gesamten Heizbedarfs. Der niedrige Wärmeverbrauch von 26,7 Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr ermöglicht, das Haus mit nur 28 Quadratmetern Kollektorfläche ganzjährig warm zu halten, die restliche Wärme liefert ein Stückholzofen. Die Wärme der Sonne wird sowohl in einem 1 200-Liter-Wasserspeicher als auch im Fundament über Betonkernaktivierung gespeichert. Der Betonkern mit 88 Kubikmeter Volumen kann 550 Kilowattstunden Wärme speichern, die langsam und stetig an den Wohnraum abgegeben wird. "Die Bauteilaktivierung ist der Speicher der Zukunft in Gebäuden, damit wird bei viel kleineren Wasserspeichern dennoch eine hohe Solardeckung erreicht", meint Roger Hackstock, Geschäftsführer des Verbandes Austria Solar. "Der Vorteil ist, dass die Bauteilaktivierung eine Strahlungsheizung ist, die den gesamten Raum inklusive aller Wände und Decken gleichmäßig temperiert." Ein Gebäude mit Bauteilaktivierung kühlt auch bei tagelangen Schlechtwetterfronten nur sehr langsam aus; selbst bei Totalausfall der Heizung würde es bis zu fünf Tage dauern, bis die Bewohner den Temperaturabfall bemerken.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 46 der aktuellen Ausgabe 6/2018


Das könnte Sie auch interessieren

Odörfer hat seinen Bürostandort in Brunn am Gebirge innerhalb weniger Wochen komplett erneuert. 40 Arbeitsplätze, Besprechungszonen und der...

Weiterlesen

Die Feier rund um 50 Jahre Bad und Heizung Scheu war ein Jubiläum mit Blick nach vorne!

Weiterlesen

Am Mittwoch, dem 25. April 2018, ging nicht nur das vierte Ausbildungsfest der SHT ­Mollardgasse im Beisein zahlreicher Gäste über die Bühne – auch...

Weiterlesen

Beatrix Ostermann, Vorstandsmitglied der österreichischen Großhandelsgruppe Frauenthal Handel, wurde zur Präsidentin der FEST (Federation of the...

Weiterlesen

Am 28. März fand im Gewerbehaus Wien die dritte Aufdingfeier der Wiener Installateure statt. Die neuen Lehrlinge des ersten Lehrjahres wurden...

Weiterlesen

Der oberösterreichische Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Alfred Laban sprach im fünften LIM-Interview unserer Serie über familiären...

Weiterlesen

Landesinnungsmeister KR Robert Breitschopf im Gespräch über Herausforderungen, Zukunftspläne und den Stand der Dinge aus Wiener Sicht. Ich traf den...

Weiterlesen

Die Welser Energiesparmesse konnte dieses Jahr ihren Stellenwert als Österreichs führende Messeveranstaltung für die SHK-Branche festigen.

Weiterlesen

Das Zukunftsforum SHL ist auf Info-Lunch-Tour und für alle Installateure offen!

Weiterlesen

Wird eine Sanitäranlage selten genutzt, steigt die Anzahl der Bakterien im Trinkwasser. Überschreiten die Kolonie-Zahlen den gesetzlichen Grenzwert,...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Viega Seminar: VTM2

Datum: 19. Juni 2018 bis 20. Juni 2018
Ort: Seewalchen

Viega Seminar: SB1

Datum: 24. Juli 2018
Ort: Seewalchen

Viega Seminar: TWI2

Datum: 25. Juli 2018
Ort: Seewalchen

Viega Seminar: VTM2

Datum: 28. August 2018 bis 29. August 2018
Ort: Seewalchen

Mehr Termine