Leiser Abschied

In memoriam Heinrich Kramreiter. Credit: Archiv /„Der österreichische Installateur“

Mit Heinrich Kramreiter verabschieden wir uns von einem der Großen aus der Branche. Er erlag am 25. August den Folgen einer schweren Operation.

von: Martin Pechal

Fleiß, Handschlagqualität, Stil und Charme – dies sind die Qualitäten, die mir zu Heinrich Kramreiter als Erstes in den Sinn kommen. So war mein Eindruck, den ich von ihm aus der Arbeitswelt hatte. Obwohl er schon länger aus dem Arbeitsleben ausgeschieden war, versetzte mir die Nachricht seines Ablebens doch einen gehörigen Schock.
Als er 1969 bei Hansgrohe begann, war das Unternehmen von Klaus Grohe geleitet und geprägt. Kramreiters Werdegang führte ihn von Anfang an durch beinahe alle Bereiche des Schwarzwälder Unternehmens. In Schiltach begann er im Lager. Weitere Stationen waren die Gießerei, die Montage und das Marketing. Er kannte das Unternehmen quasi in- und auswendig.
Der direkte Kontakt mit den Kunden war ihm immer lieb und wichtig. Seit der Gründung der eigenen österreichischen Vertriebsgesellschaft, im Jahr 1986, arbeitete er - ohne jemals Ermüdungserscheinungen zu zeigen - als ihr Geschäftsführer. Mehr als vier Jahrzehnte lang legte Kramreiter für Hansgrohe in Österreich Hand an – mit eigenem Stil und Charme.
Nun ist Heinrich Kramreiter im 70sten Lebensjahr leider von uns gegangen. Wir verabschieden uns in Stille und denken an seine Familie, der wir auf diesem Wege tiefes Beileid ausdrücken wollen.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Zukunftsforum SHL ist auf Info-Lunch-Tour und für alle Installateure offen!

Weiterlesen

Wird eine Sanitäranlage selten genutzt, steigt die Anzahl der Bakterien im Trinkwasser. Überschreiten die Kolonie-Zahlen den gesetzlichen Grenzwert,...

Weiterlesen

Aufbruchstimmung bei Windhager: Nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2017 stehen die Zeichen im Unternehmen auf weiteres Wachstum. Die gute...

Weiterlesen

In unserem ersten Interview des Jahres sprachen wir mit dem Salzburger Landes­ innungsmeister Andreas Rotter.

Weiterlesen

In Linz begann die Vorbereitung auf die 6. Berufseuropameisterschaften in Budapest. Das Team Austria tritt mit 45 TeilnehmerInnen in 38 Berufen an.

Weiterlesen

Traditionell lud die HTL Pinkafeld wieder – Anfang des Jahres – zum Branchentreff. Das Thema der diesjährigen Veranstaltung: „Achten wir aufs Alter“.

Weiterlesen

Die 3.700 m² große, bis auf den letzten Stand ausverkaufte, EXPO-Halle der Frauenthal Handel Gruppe platzte aus allen Nähten. 3.000 Installateure aus...

Weiterlesen

Nachdem die Frist zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2015/1787 bereits verstrichen war, wurde es höchste Zeit, dass auch in Österreich am 11. Dezember...

Weiterlesen

LIM KR Karl Pech (NÖ) über seine größten Erfolge, noch größere Herausforderungen und die Entwicklung der Branche im Allgemeinen – lesen Sie all das...

Weiterlesen

Die Energiesparmesse ist am Mittwoch, 28. Februar 2018, der „Place-to-be“ der SHK-Branche. Hier werden wichtige Kontakte geknüpft, über relevante...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 05. März 2018 bis 06. März 2018
Ort: 2544 Leobersdorf, NÖ

SHK Essen: Messe für "Macher"

Datum: 06. März 2018 bis 09. März 2018
Ort: Essen

Symposium Grabenlos 2018

Datum: 06. März 2018 bis 07. März 2018
Ort: Impulsquartier Loipersdorf

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 07. März 2018 bis 08. März 2018
Ort: 2544 Leobersdorf, NÖ

Mehr Termine