7-8a/2017 Heizung

Mobiles Klima zum Mieten

Wo ein Wille, da ein (Luft-)Weg: 150 kW mobile Wärme trocknen bei einem Neubau in Villach den Estrich aus. Credit: Mobiheat

Mobiheat verleiht mobile Heiz- und Kältezentralen, die auf Baustellen und in Büros, aber auch bei Events eingesetzt werden. Nun gibt es auch in Österreich eine Niederlassung des deutschen Unternehmens.

von: Ursula Wastl

Verkehrstechnisch günstig liegt Mobiheat Österreich direkt an der Autobahn A1, in der Nähe des Mondsees im Salzburger Land. Der Hauptsitz befindet sich im bayerischen Friedberg. Für die Leitung der österreichischen Tochter konnten Ing. Markus Kroißl und Clemens Planitzer gewonnen werden. Beide punkten mit viel Erfahrung auf dem Sektor der mobilen Energieversorgung. Markus Kroißl: "Wir wollen den Markt für Mobiheat erobern! Unser Vorteil ist natürlich, dass man uns in Österreich sehr gut kennt. Aber wir überzeugen auch mit dem Produkt selbst. Alle unsere Geräte sind zwar höchster Technikstand, aber einfach zu bedienen, schließlich hat der Techniker auf der Baustelle nicht jeden Tag eine mobile Heizung zu bedienen." Im Interview mit "Der österreichischer Installateur" verraten Markus Kroißl und Clemens Planitzer mehr über die mobile Heizung für alle Fälle.

Wer mietet Mobiheat?
Kroißl: Hauptsächlich Heizungsbauer und Installateure, aber auch die Stadtwerke und Energieversorger.

Wie lange wird Mobiheat im Schnitt genutzt?
Planitzer: Sehr unterschiedlich, je nach Anlage und Leistungsgröße zwischen einer Woche und bis zu zehn Jahre.

Wo kommt die Kühlung hauptsächlich zum Einsatz?
Kroißl: Bei der vorübergehenden Klimatisierung von Hallen, Büros und Festzelten oder zur Prozesskühlung.

Das ungekürzte Interview lesen Sie in der Ausgabe 7-8a/2017 auf Seite 62


Das könnte Sie auch interessieren

Immer mehr Frauen arbeiten in Handwerksberufen, die lange als „typisch männlich“ galten. Sie brauchen die gleiche funktionale Kleidung wie ihre...

Weiterlesen

Der Fachverband der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen (FGW) kritisiert die Vielzahl neuer Auftragsarbeiten zu Heizkostenvergleichen, die zur...

Weiterlesen

Ein exklusiver Kommentar von Veronika Egger, Vorsitzende von „design for all“.

Weiterlesen

Die Wiener Installateure tagten am 12. Oktober im Colosseum XXI – ein Nachbericht.

Weiterlesen

Der 22-jährige Armin Taxer hat Freude an seinem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf. Und mit dieser Freude und seinem Ehrgeiz konnte er ein...

Weiterlesen

Seit 1. Juni 2017 ist Dr. Christian Herbinger als neuer Geschäftsführer für Vaillant Österreich verantwortlich. Wir haben mit ihm über seinen...

Weiterlesen

Warum Bundesinnungsmeister KR Ing. Michael Mattes die Worte „Smart Home“ nicht mehr hören kann, was er sich für die Branche in Österreich wünscht und...

Weiterlesen

Konkret geht es bei der Rückrufaktion um die Jung-Pumpen-Alarmgeber mit Kugeltauchschalter.

Weiterlesen

In einem „Last-Minute-Gespräch“ mit dem Wiener LIM Robert Breitschopf sprachen wir nicht nur über die optimalen Heizmethoden in Städten, sondern auch...

Weiterlesen

Mit Heinrich Kramreiter verabschieden wir uns von einem der Großen aus der Branche. Er erlag am 25. August den Folgen einer schweren Operation.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Hoval Webinare 2017

Datum: 22. September 2017 bis 22. November 2017
Ort: Online

Trinkwasserhygiene

Datum: 21. November 2017 bis 22. November 2017
Ort: Seewalchen

e-nova: Die Zukunft der Gebäude

Datum: 23. November 2017 bis 24. November 2017
Ort: Campus Pinkafeld

Trinkwasserhygiene

Datum: 23. November 2017
Ort: Seewalchen

Mehr Termine