3_2018 Sanitär

Technologie trifft Lebenskunst

Immer auf dem neuesten Stand – diesem Anspruch ist das Sofitel Munich Bayerpost mit einem kürzlich abgeschlossenen Re-Design nachgekommen.Credit: Toto

Renovierung abgeschlossen – der japanische Hersteller Toto stattete die Bäder des Sofitel Munich Bayerpost mit Washlets aus.

von: Martin Pechal

Immer auf dem neuesten Stand, technologisch wie optisch - diesem Anspruch ist das Luxushotel Sofitel Munich Bayerpost mit einem kürzlich abgeschlossenen Re-Design seines Interieurs nachgekommen. Nicht nur der Konferenzbereich, die Lobby, der Wellnessbereich sowie die 31 großzügigen Duplex Junior Suiten wurden neu gestaltet, auch die 339 Standardzimmer wurden im laufenden Betrieb umgebaut. Verantwortlich für das Designkonzept zeichnen die Innenarchitekten des namhaften Büros Klein Associates KG aus Düsseldorf, die mit dem "Salon Bohème" und dem "Salon Littérature" gekonnt eine Brücke zwischen dem Standort München und dem Flair der französischen Art de Vivre, der geistigen Heimat der Sofitels, schlagen. Highlight in den Badezimmern: die Dusch-WCs des japanischen Herstellers Toto, die unter anderem mit einem beheizbaren Sitz ausgestattet sind und über die Möglichkeit der sanften Reinigung mit warmem Wasser verfügen. "Das Toto-Washlet passt mit seinen Features perfekt in das gehobene Anforderungsprofil von zeitgenössischen und aufgeklärten Luxusreisenden", begründet Harald Klein, Geschäftsführer von Klein Associates, seine Wahl. Er spricht damit auch insbesondere die internationalen Gäste des Sofitel Munich Bayerpost an, die hier ihr gewohntes Hygieneumfeld vorfinden. In Japan verfügen bereits mehr als 70 Prozent der Privathaushalte über ein Dusch-WC. Ihnen stehen im Sofitel Munich Bayerpost Washlets zur komfortablen Reinigung mit warmem Wasser zur Verfügung. Dabei können die Strahlarten, der Druck und die Temperatur individuell gewählt werden. Diese Merkmale führten auch dazu, dass die Washlets GL von Toto für die re-designten Badezimmer gewählt wurden. "Das übrige Design wurde 1:1 aus dem Bestand übernommen", erklärt Innenarchitekt Klein. Er war bereits im Jahr 2000 mit dem Entwurf für das Hotel betraut und freut sich über den nationalen und internationalen Erfolg des Hotels.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Seite 22 bis 23 der aktuellen Ausgabe 3/2018.


Das könnte Sie auch interessieren

Odörfer hat seinen Bürostandort in Brunn am Gebirge innerhalb weniger Wochen komplett erneuert. 40 Arbeitsplätze, Besprechungszonen und der...

Weiterlesen

Die Feier rund um 50 Jahre Bad und Heizung Scheu war ein Jubiläum mit Blick nach vorne!

Weiterlesen

Am Mittwoch, dem 25. April 2018, ging nicht nur das vierte Ausbildungsfest der SHT ­Mollardgasse im Beisein zahlreicher Gäste über die Bühne – auch...

Weiterlesen

Beatrix Ostermann, Vorstandsmitglied der österreichischen Großhandelsgruppe Frauenthal Handel, wurde zur Präsidentin der FEST (Federation of the...

Weiterlesen

Am 28. März fand im Gewerbehaus Wien die dritte Aufdingfeier der Wiener Installateure statt. Die neuen Lehrlinge des ersten Lehrjahres wurden...

Weiterlesen

Der oberösterreichische Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Alfred Laban sprach im fünften LIM-Interview unserer Serie über familiären...

Weiterlesen

Landesinnungsmeister KR Robert Breitschopf im Gespräch über Herausforderungen, Zukunftspläne und den Stand der Dinge aus Wiener Sicht. Ich traf den...

Weiterlesen

Die Welser Energiesparmesse konnte dieses Jahr ihren Stellenwert als Österreichs führende Messeveranstaltung für die SHK-Branche festigen.

Weiterlesen

Das Zukunftsforum SHL ist auf Info-Lunch-Tour und für alle Installateure offen!

Weiterlesen

Wird eine Sanitäranlage selten genutzt, steigt die Anzahl der Bakterien im Trinkwasser. Überschreiten die Kolonie-Zahlen den gesetzlichen Grenzwert,...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Viega Seminar: VTM2

Datum: 19. Juni 2018 bis 20. Juni 2018
Ort: Seewalchen

Viega Seminar: SB1

Datum: 24. Juli 2018
Ort: Seewalchen

Viega Seminar: TWI2

Datum: 25. Juli 2018
Ort: Seewalchen

Viega Seminar: VTM2

Datum: 28. August 2018 bis 29. August 2018
Ort: Seewalchen

Mehr Termine