Das waren die AustrianSkills 2018!

Pechal
Strahlender Auftakt am Donnerstag, dem 22.11. im Salzburger Messezentrum. (Credit: Pechal - alle Bilder)
Pechal

Bei den AustrianSkills 2018 in Salzburg wurden Staatsmeister in 39 Berufen gekürt – die Steiermark ist mit acht Titeln erfolgreichstes Bundesland.

von: Redaktion

Die österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe fanden von 22. bis 25. November 2018 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. In den mehrtägigen Wettbewerben traten knapp 400 Fachkräfte - inklusive zahlreicher internationaler Gäste - in 39 Bewerben gegen ihre Berufskollegen an, um ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Die Sieger dürfen sich über einen Startplatz bei WorldSkills 2019 bzw. EuroSkills 2020 in Graz freuen. Insgesamt verfolgten rund 30.000 Besucherinnen und Besucher das Geschehen.

Die besten Sanitär und Heizungstechniker:

  1. Mathias Fill, Installationen Hofer GmbH (Wildschönau, T)
  2. Vivian Krientschnig, Wagner GmbH (Nüziders, V)
  3. Johannes Bader, Furch GmbH (Mistelbach, NÖ)

Die besten Kälte- und Klimatechniker:

  1. Andreas Keplinger, Hauser (Linz, OÖ)
  2. Marco Hörschläger, Hauser (Linz, OÖ)
  3. Richard Lang, Hauser (Linz, OÖ)

Die Ergebnis-Liste aller Berufsgruppen finden Sie HIER!

Hohes Niveau, knappe Entscheidungen
"Es war eine Freude zu sehen, auf welchem hohen Niveau und mit wie viel Einsatz unsere Fachkräfte agiert haben", betonte Martha Schultz, Vizepräsidentin der WKÖ. "In vielen Bewerben waren es ganz knappe Entscheidungen. Ich danke den über 250 österreichischen Betrieben und Schulen, die uns ihre exzellent ausgebildeten Nachwuchsfachkräfte geschickt haben. Die gezeigten Leistungen lassen uns optimistisch Richtung WorldSkills 2019 in Kazan und EuroSkills 2020 in Graz blicken."

Starker Beitrag wider den Fachkräftemangel
"Die Leistung der jungen Fachkräfte und ihr fachliches Können sind beeindruckend", so Mariana Kühnel, Generalsekretär-Stellvertreterin der WKÖ. "Ich bin überzeugt, dass die Vielzahl der präsentierten Berufe den Besucherinnen und Besuchern die zukunftsträchtige Ausbildung der Lehre schmackhaft macht. Die Ergebnisse der Berufsmeisterschaften stellen das hervorragende, österreichische Ausbildungssystem unter Beweis und sind zugleich ein aktiver Beitrag, um dem Fachkräftemangel tatkräftig entgegenzuwirken."Die Siegerinnen und Sieger werden bei den Berufsweltmeisterschaften in Kazan oder bei den Berufseuropameisterschaften in Graz antreten. Das erfolgreichste Bundesland war mit acht Staatsmeistertiteln die Steiermark, gefolgt von Oberösterreich und Salzburg mit jeweils sechs Staatsmeistertiteln. Details entnehmen Sie bitte der Ergebnisliste im Anhang dieser Presseaussendung.

Weitere Informationen zu den Berufswettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene finden Sie unter www.skillsaustria.atwww.facebook.com/skillsaustria/www.twitter.com/skills_austria und HIER!

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Modernisierung von Heizung und Warmwasserbereitung als lohnende Investition!

Weiterlesen

Auf der SBim 2018, der größten Schul- und Bildungsinformationsmesse im Süden ­Österreichs, fand am 19. und 20. Oktober das Finale der besten...

Weiterlesen

Auch heuer präsentierte die Landesinnung OÖ der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in Kooperation mit der Berufsschule Linz 8 die...

Weiterlesen

Die fünfjährige Ausbildung für Gebäudetechnik soll jungen

Menschen das Gestalten komfortabler Wohn- und Arbeits­umgebungen, energieeffizientes und...

Weiterlesen

Österreichs Team räumte bei den Berufseuro­pameisterschaften in Budapest groß ab.

Weiterlesen

Der Solartechnik-Pionier Fronius Solar Energy treibt die effiziente Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität weiter voran: Das Unternehmen...

Weiterlesen

Zu einem Netzwerkabend der Extraklasse lud Leodesign ins Studio 44 am Rennweg – die Branche folgte.

Weiterlesen

Die österreichische Regierung trifft beim Thema „Energiewende“ auf Skepsis im eigenen Land: Laut einer Studie der Firma Stiebel Eltron haben 69...

Weiterlesen

2018 kommt der Sieger der ­Installations- und Gebäudetechniker aus St. Thomas am Blasenstein – sein Name ­lautet: Simon Reiter.

Weiterlesen

Innerhalb von zehn Jahren ist die Zahl der Lehrlinge in der Branche um 25 Prozent gesunken. Um diesem Trend aktiv entgegenzuarbeiten, startet die...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

9 Bauen & Energie Wien 2019 mit Top-Fachprogramm

Datum: 14. Februar 2019 bis 16. Februar 2019
Ort: Wien

Mehr Termine