4/2019 Sanitär

Die Alternative im Steigschacht

Geberit
Ob Trinkwasserleitung aus Edelstahl oder Kunststoff: Ein zusätzlicher Leitungsweg für die Rückführung der Zirkulation (PWH-C) erübrigt sich, weil die Zirkulationsleitung als Inliner in der Steig­leitung für Trinkwasser warm (PWH) geführt wird.
Geberit

Warmwasserleitungen und Heizungsleitungen geben unweigerlich Wärme an die Umgebung ab. Dadurch erwärmt sich wiederum die nahegelegene Kaltwasserleitung, wodurch die Qualität des Trinkwassers beeinträchtigt werden kann, wenn die Temperatur auf über 25 °C ansteigt. Einen wirkungsvollen Lösungsansatz liefert die innenliegende Zirkulation mit Komponenten von Geberit.

von: Redaktion

Legionellen und andere Keime sind bekanntlich ein ernstzunehmendes Problem in Trinkwassersystemen. Daher sollte die Warmwassertemperatur dort stets mindestens 55 °C betragen. Andererseits sorgen – besonders im Schacht und im Bereich geschlossener Zwischendecken – diese Warmwasserleitungen für hohe Wärmeeinträge in die Umgebung. Unzureichend gedämmte Steigleitungen und Stockwerksverteilungen, zu geringe Rohrabstände und längere Stagnationszeiten sorgen immer wieder dafür, dass es zu Problemen mit -nahegelegenen Kaltwasserleitungen kommt. Denn steigt die Temperatur in diesen Leitungen auf über 25 °C an, bildet das den Nährboden für eine mögliche Verkeimung des Trinkwassers. Totleitungen oder nicht ordnungsgemäß betriebene Anlagenteile verschärfen das Problem zusätzlich. Um eine derartige Situation weitgehend zu vermeiden, ist bereits bei der Planung darauf zu achten, dass ein Wärmeübergang auf Kaltwasserleitungen möglichst verhindert wird. Einen effektiven und zudem platzsparenden Lösungsansatz bietet in diesem Fall die so genannte innenliegende Zirkulation, auch Inliner-Zirkulation genannt. Geberit bietet hierfür alle notwendigen Komponenten an – und über die Dendrit-Software auch die Möglichkeit, das System zu berechnen.

Lesen Sie den ungekürzten Bericht auf Seite 24 der aktuellen Ausgabe 4/2019!


Das könnte Sie auch interessieren

Wechselrichter-Trends auf der Intersolar Europe 2019.

Weiterlesen

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das...

Weiterlesen

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden...

Weiterlesen

Am 18. und 19. September 2019 findet in Wien erstmals die BTA – Building Technology Austria statt. Die BTA ist Netzwerk-Event, Fachforum und Expo in...

Weiterlesen

Die ISH Frankfurt bewies heuer einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Der weltweite Branchentreffpunkt zeigte...

Weiterlesen

Nach der Enrgiesparmesse ist vor der Energiesparmesse ... Nicht ganz, denn während die Organisatoren der Energiesparmesse Wels neben ersten...

Weiterlesen

Sowohl für den Ausbildner als auch für den Lehrling war es absolutes Neuland: eine Frau im männerdominierten Lehrbetrieb. Der Versuch hat sich...

Weiterlesen

Starker gemeinsamer Auftritt auf der Bauen und Energie Wien.

Weiterlesen

Engie ist einer der führenden Anlagen- und Energiedienst­leister in Österreich. Über 1.000 Mitarbeiter planen, ­errichten und betreuen An­lagen und...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Design & Handwerk

Datum: 25. April 2019
Ort: Wiener Neustadt

Design & Handwerk

Datum: 09. Mai 2019
Ort: Innsbruck

Mikrobiologie und technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 14. Mai 2019 bis 15. Mai 2019
Ort: Seewalchen

Die Intersolar

Datum: 15. Mai 2019 bis 17. Mai 2019
Ort: München

Mehr Termine