7-8a/2016 Heizung

Die Zukunft der Erdwärme

Thomas Muggenhumer (re.) und Arne Komposch: individuell zusammengestellte Ringgraben-Kollektor-Pakete mit selbst entwickelten Zubehörteilen wie Hausdurchführungen oder Wärmeverteilern sowie dem RC-Rohr aus heimischer Produktion (oben und ganz links). Credit: Paukovits

Der Ringgrabenkollektor macht der Luftwärmepumpe Konkurrenz. Mit dieser Verlegungsart können auch auf kleinen Grundstücken Anlagen gebaut werden, die nicht teurer, aber deutlich effizienter sind als Luftwärmepumpen.

von: Klaus Paukovits

Der Flächenkollektor ist in den letzten Jahren gewaltig unter Druck gekommen. "Das liegt einerseits an der kostengünstigeren Luftwärmepumpe, andererseits an kleiner werdenden Grundstücken, die gleichzeitig immer häufiger Pools beherbergen müssen", sagt Ing. Arne Komposch. Doch seit einiger Zeit hat sich eine Lösung herauskristallisiert, die neue Möglichkeiten für den Bau effizienter, aber kostengünstiger Erdwärme-Anlagen bietet: der Ringgrabenkollektor. Die Professionalisierung dieser Verlegevariante, die sich in vielfachem Selbstbau bereits bewährt hat und über Internet-Foren von interessierten Häuslbauern verbreitet wurde, eröffnet auch Ins­tallateuren und Herstellern zusätzliche Marktchancen.
Arne Komposch setzt sich seit 2007 mit der Wärmepumpen-Technologie auseinander, als er sein Elternhaus sanierte und den Ölkessel gemeinsam mit dem Grieskirchner Installateur Thomas Muggenhumer durch eine Wärmepumpe mit Tiefensonde ersetzte. Auf der Suche nach weiteren Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpen-Anlagen entdeckte er vor einigen Jahren den Ringgrabenkollektor.

Besuchen Sie die Seiten www.ringgrabenkollektor.at und www.energiesparhaus.at für weitere Informationen!

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 46 der aktuellen Ausgabe 7-8a/2016!


Das könnte Sie auch interessieren

WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen
Leo Hagen/Zukunftsforum SHL

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das…

Weiterlesen
2019 / www.oeag.at

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen
Paul Stender

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

Mehr Termine