Digitales Gebäudemanagement

SHK Essen
Kontakte knüpfen, Leistungen präsentieren, Geschäfte abschließen – Messen sind für Unternehmen eine der attraktivsten Dialogplattformen, viele kleine Firmen scheuen allerdings hohe Kosten für eine eigene Messepräsenz. Mit einem Landesgemeinschaftsstand zur Digitalisierung im Handwerk bietet das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein- Westfalen auf der SHK ESSEN von Dienstag, 10., bis Freitag, 13. März 2020 die ideale Lösung: Unternehmen aus NRW, die passende Produkte und Dienstleistungen im Portfolio haben, können sich gegen einen Pauschalbetrag aufmerksamkeitsstark präsentieren. Sie erhalten ein attraktives Komplettpaket aus Catering, Standbetreuung und Messebau.
SHK Essen

Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen präsentieren Lösungen auf der SHK ESSEN: Digitalisierung im Handwerk ist Leitthema des Landesgemeinschaftstandes.

von: Redaktion

Die SHK ESSEN ist als Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und digitales Gebäudemanagement einer der wichtigsten Treffpunkte der Branche. 2018 zählte die Messe rund 44.000 Besucher aus 18 Nationen. Für 2020 werden erneut zahlreiche, innovationsinteressierte Messegäste aus dem In- und Ausland erwartet– potenzielle Kunden, von denen auch kleine Unternehmen profitieren können. Das Thema des Gemeinschaftsstandes „Digitalisierung im Handwerk“ ist für die Fachbesucher relevanter denn je. Der Bedarf an neuen, digitalen Lösungen für die tägliche Arbeit wächst stetig.

NRW als starke Gemeinschaft
Der rund 250 Quadratmeter große Landesgemeinschaftsstand des Wirtschaftsministeriums NRW in Halle 2 macht es leicht, diese Chance zu nutzen. Er bietet eine transparente und zeitgemäße Standgestaltung im Design des Bundeslandes. Die Aussteller erhalten eine auf ihre jeweiligen Exponate abgestimmte Ausstellungsfläche. Eine Stele mit einem integrierten 40-Zoll-Monitor dient zur eigenen Präsentation. Darüber hinaus sorgen Counter, Broschüren- Ständer und Stehhilfen dafür, dass das eigene Informationsmaterial aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt wird und Dialoge mit potenziellen Kunden problemlos möglich sind. Die Aussteller profitieren zudem von dem Catering am Stand, dem Hostessen-Service für Lounge und Info-Theke sowie einem Wachdienst – alles Leistungen, die in der Standgebühr für den Gemeinschaftsstand enthalten sind und somit von allen beteiligten Ausstellern gemeinsam getragen werden. Start-ups wird ein ermäßigter Kostenbeitrag gewährt. Voraussetzung ist der nachvollziehbare Nachweis über die Gründung eines Unternehmens mit einer innovativen Geschäftsidee vor maximal fünf Jahren.

Bewerbungsfrist bis Ende August
Noch bis zum 31. August haben Interessenten Zeit, sich um eine Ausstellungsfläche auf dem Gemeinschaftsstand zu bewerben. Dazu wenden sie sich an Anne Carolin Exler, Projektleiterin im Messereferat des NRW-Wirtschaftsministeriums, per E- Mail an anne-carolin.exler@mwide.nrw.de oder per Telefon unter 0211 61772- 360. Für den Herbst ist eine erste Ausstellersitzung geplant, in der Interessenten über die genauen Rahmenbedingungen der Standbeteiligung informiert werden. Die verbindliche Anmeldung erfolgt erst nach dieser Veranstaltung.

Weitere Informationen zur SHK ESSEN 2020: www.shkessen.de

 


Das könnte Sie auch interessieren

SkillsAustria/Florian Wieser

WorldSkills Kazan 2019: Die Wirtschaftskammer Österreich entsendet 46 junge Fachkräfte zur Berufs-WM nach Kazan/Russland – das Team Austria wurde…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

TÜV-Brandschutztag

Datum: 26. September 2019
Ort: Parkhotel Salzburg, Elisabethstraße 45A, 5020 Salzburg

Mehr Termine