Heizung
Windhager
Im Zeichen von nachhaltiger Mobilität: Das Unternehmer-Frühstück in der Windhager Heiz-Erlebniswelt.
Windhager

Energieeffizient und nachhaltig

Unternehmer-Frühstück bei Windhager: Rund 30 Wirtschaftstreibende aus dem Salzburger Seenland diskutierten Anfang April in der Windhager Heiz-Erlebniswelt über Energieeffizienz und Maßnahmen für nachhaltige Mobilität.

von: Redaktion

Gemeinsam mit dem Regionalverband Salzburger Seenland und dem Umwelt Service Salzburg lud Windhager Anfang April Gewerbetreibende aus der Region zum Unternehmer-Frühstück in die Heiz-Erlebniswelt nach Seekirchen. Bei den Treffen, die jährlich zwei bis drei Mal stattfinden, tauschen sich die Teilnehmer über Themen rund um Klimaschutz und Energieeffizienz aus und werden über neue Entwicklungen oder Förderungen informiert. Als Hersteller von nachhaltigen Holzheizungen ist es Windhager ein besonderes Anliegen, an dieser Diskussion aktiv mitzuwirken.

Nachhaltige Mobilität
Schwerpunkt des Unternehmer-Frühstücks war dieses Mal nachhaltige Mobilität. Beispielsweise diskutierten die rund 30 Gewerbetreibenden über den Einsatz von E-Fahrzeugen in den Fuhrparks von Unternehmen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Elektro-Fahrzeuge schonen nicht nur die Umwelt, sondern sparen langfristig auch Kosten. Die Aktion "salzburg.radelt" soll Salzburgerinnen und Salzburger dazu motivieren, öfter mal das Auto stehen zu lassen und auf das Rad umzusteigen. Um Parkplatzprobleme in Gemeinden und bei Unternehmen zu lösen, startete die Privatuniversität Schloss Seeburg das Projekt "Ride Sharing": Ein Netzwerk an Fahrgemeinschaften trägt dazu bei, Mobilität innovativ und nachhaltig zu fördern.

Energieeffiziente Produktion von Holzheizungen
Als Gastgeber des Unternehmer-Frühstücks berichtete Roman Seitweger, Geschäftsführer der Windhager Technik GmbH, über die energieeffiziente Herstellung von Heizkesseln. Die 200 kWp Photovoltaikanlage am Dach des Windhager Produktionsstandorts in Zaisberg ist seit rund einem Jahr in Betrieb und erzeugt jährlich 131.000 kWh. Mit dieser Leistung könnten etwa 40 Einfamilienhäuser ein Jahr lang mit Strom versorgt werden. Zum Abschluss der Veranstaltung waren die Teilnehmer noch zu einer Führung durch das Werk eingeladen.

Weiterführende Informationen unter:
www.windhager.comwww.rvss.atwww.klimaundenergiemodellregionen.at


Das könnte Sie auch interessieren

SkillsAustria/Florian Wieser

WorldSkills Kazan 2019: Die Wirtschaftskammer Österreich entsendet 46 junge Fachkräfte zur Berufs-WM nach Kazan/Russland – das Team Austria wurde…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

TÜV-Brandschutztag

Datum: 26. September 2019
Ort: Parkhotel Salzburg, Elisabethstraße 45A, 5020 Salzburg

Mehr Termine