Heizung
Windhager
Im Zeichen von nachhaltiger Mobilität: Das Unternehmer-Frühstück in der Windhager Heiz-Erlebniswelt.
Windhager

Energieeffizient und nachhaltig

Unternehmer-Frühstück bei Windhager: Rund 30 Wirtschaftstreibende aus dem Salzburger Seenland diskutierten Anfang April in der Windhager Heiz-Erlebniswelt über Energieeffizienz und Maßnahmen für nachhaltige Mobilität.

von: Redaktion

Gemeinsam mit dem Regionalverband Salzburger Seenland und dem Umwelt Service Salzburg lud Windhager Anfang April Gewerbetreibende aus der Region zum Unternehmer-Frühstück in die Heiz-Erlebniswelt nach Seekirchen. Bei den Treffen, die jährlich zwei bis drei Mal stattfinden, tauschen sich die Teilnehmer über Themen rund um Klimaschutz und Energieeffizienz aus und werden über neue Entwicklungen oder Förderungen informiert. Als Hersteller von nachhaltigen Holzheizungen ist es Windhager ein besonderes Anliegen, an dieser Diskussion aktiv mitzuwirken.

Nachhaltige Mobilität
Schwerpunkt des Unternehmer-Frühstücks war dieses Mal nachhaltige Mobilität. Beispielsweise diskutierten die rund 30 Gewerbetreibenden über den Einsatz von E-Fahrzeugen in den Fuhrparks von Unternehmen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Elektro-Fahrzeuge schonen nicht nur die Umwelt, sondern sparen langfristig auch Kosten. Die Aktion "salzburg.radelt" soll Salzburgerinnen und Salzburger dazu motivieren, öfter mal das Auto stehen zu lassen und auf das Rad umzusteigen. Um Parkplatzprobleme in Gemeinden und bei Unternehmen zu lösen, startete die Privatuniversität Schloss Seeburg das Projekt "Ride Sharing": Ein Netzwerk an Fahrgemeinschaften trägt dazu bei, Mobilität innovativ und nachhaltig zu fördern.

Energieeffiziente Produktion von Holzheizungen
Als Gastgeber des Unternehmer-Frühstücks berichtete Roman Seitweger, Geschäftsführer der Windhager Technik GmbH, über die energieeffiziente Herstellung von Heizkesseln. Die 200 kWp Photovoltaikanlage am Dach des Windhager Produktionsstandorts in Zaisberg ist seit rund einem Jahr in Betrieb und erzeugt jährlich 131.000 kWh. Mit dieser Leistung könnten etwa 40 Einfamilienhäuser ein Jahr lang mit Strom versorgt werden. Zum Abschluss der Veranstaltung waren die Teilnehmer noch zu einer Führung durch das Werk eingeladen.

Weiterführende Informationen unter:
www.windhager.comwww.rvss.atwww.klimaundenergiemodellregionen.at


Das könnte Sie auch interessieren

Wechselrichter-Trends auf der Intersolar Europe 2019.

Weiterlesen

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das...

Weiterlesen

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden...

Weiterlesen

Am 18. und 19. September 2019 findet in Wien erstmals die BTA – Building Technology Austria statt. Die BTA ist Netzwerk-Event, Fachforum und Expo in...

Weiterlesen

Die ISH Frankfurt bewies heuer einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Der weltweite Branchentreffpunkt zeigte...

Weiterlesen

Nach der Enrgiesparmesse ist vor der Energiesparmesse ... Nicht ganz, denn während die Organisatoren der Energiesparmesse Wels neben ersten...

Weiterlesen

Sowohl für den Ausbildner als auch für den Lehrling war es absolutes Neuland: eine Frau im männerdominierten Lehrbetrieb. Der Versuch hat sich...

Weiterlesen

Starker gemeinsamer Auftritt auf der Bauen und Energie Wien.

Weiterlesen

Engie ist einer der führenden Anlagen- und Energiedienst­leister in Österreich. Über 1.000 Mitarbeiter planen, ­errichten und betreuen An­lagen und...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Design & Handwerk

Datum: 25. April 2019
Ort: Wiener Neustadt

Design & Handwerk

Datum: 09. Mai 2019
Ort: Innsbruck

Mikrobiologie und technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 14. Mai 2019 bis 15. Mai 2019
Ort: Seewalchen

Die Intersolar

Datum: 15. Mai 2019 bis 17. Mai 2019
Ort: München

Mehr Termine