Sanitär

Exakte Wasseranalyse vor Ort

Afriso
Das Set zur Wasserqualitätsbestimmung von Afriso enthält das Sensormodul CAPBs® sens WQ 10 sowie die zugehörigen Kalibrierlösungen und Probenbehälter.
Afriso

Mit dem neuen Sensormodul CAPBs® sens WQ 10 von Afriso können SHK-Handwerker und Sachverständige im Rahmen einer Wasseranalyse alle relevanten Bestandteile des Füllwassers einer Heizungsanlage einfach vor Ort bestimmen und digital dokumentieren.

von: Redaktion

Afriso ermöglicht mit dem Set CAPBs® sens WQ 10 eine nahezu vollständige Wasseranalyse direkt vor Ort. Voraussetzung ist ein Basisgriff aus der CAPBs®-Reihe, in den das Sensormodul gesteckt wird. Statt Teststreifen und vielen verschiedenen Einzelgeräten nutzen Anwender damit nur eine Messeinheit direkt am Einsatzort. Das hochwertige Sensormodul gewährleistet verlässliche und damit glaubwürdige Ergebnisse. Elektrische Leitfähigkeit, pH-Wert und Temperatur ermittelt der Sensor gleichzeitig. Aus diesen Ergebnissen werden TDS-Wert, Salzgehalt und deutsche Härte abgeleitet. Die Messwerte werden mit der zugehörigen App Eurosoft Live in Echtzeit auf dem Smartphone oder Tablet angezeigt.

Vorbeugende Analysen
Für den Handwerker hat das Sensormodul erhebliche Vorteile: Die Messeinheit ist für Wasseranalysen nach VDI 2035 sowie zur Überprüfung von Wasseraufbereitungsanlagen bei der Vollentsalzung nach dem Ionentauscherprinzip, dem Osmoseverfahren und für die pH-Wert-Anhebung geeignet. Auch für Sachverständige lohnt sich das Gerät: Sie bewerten das Wasser vor Ort und können Wasserqualität direkt als Ursache für bspw. Korrosion in der Heizungsanlage ausschließen oder bestätigen. Zudem entfällt der oft sehr hohe Zeit- und Logistikaufwand für Labortests.

Einfache Dokumentation
Durch modernste Technologie ist eine verlässliche Dokumentation mit wenig Aufwand möglich. Aus den Messwerten lassen sich direkt PDF-Messprotokolle mit Datum und Uhrzeit erstellen. Diese können auf iOS- und Android-Endgeräten gespeichert und versendet werden. Außerdem lassen sich den Messwerten zusätzliche Informationen wie z. B. Kundenname oder sogar die eigene Unterschrift hinzufügen. Dies sorgt für maximale Absicherung im Schadensfall.

Modulare Bauweise
Der Basisgriff CAPBs® BG 10 und das Sensormodul CAPBs® sens WQ 10 bilden zusammen eine Messeinheit. Diese modulare Bauweise ist die Grundlage der Afriso CAPBs® Reihe. Der Basisgriff nimmt verschiedenste Sensormodule auf und überträgt die Daten per Bluetooth zum Smartphone oder Tablet. Dadurch werden viele Einzelmessgeräte überflüssig. Afriso bietet Sensormodule für die meisten Anwendungen in der SHK-Branche an. Handwerker und Sachverständige brauchen künftig also nur noch ein Gerät. Und diese Anschaffung lohnt sich: In den meisten Fällen hat sich das Gerät nach wenigen Einsätzen amortisiert. Das Sensormodul ist einzeln oder im praktischen Set zur Wasserqualitätsbestimmung erhältlich. Es enthält das Sensormodul, die zugehörigen Kalibrierlösungen und Probenbehälter. Die Auslieferung erfolgt im robusten Systemkoffer, passend zum Werkzeugkoffer- und Regalsystem Sortimo-BOXX. Ob im Set oder ohne — die Stärken des CAPBs® sens WQ 10 von Afriso sind einfache, verlässliche Analysen vor Ort und die digitale Dokumentation.


Das könnte Sie auch interessieren

4ward Energy Research GmbH

Wenn von Thermomanagement gesprochen wird, dann denken die meisten an Wärme, an Heizen und Heizkosten. Mit konkreten Folgen: der Großteil der Gebäude…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Building Technology Austria

Datum: 18. September 2019 bis 19. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 25. September 2019
Ort: Dollnstein

TÜV-Brandschutztag

Datum: 26. September 2019
Ort: Parkhotel Salzburg, Elisabethstraße 45A, 5020 Salzburg

Einladung in den Laufen-Showroom

Datum: 30. September 2019
Ort: Laufen Innovation Hub, an der Marienstiege, 1010 Wien

Mehr Termine