Sanitär

FORUM Wasserhygiene veröffentlicht Richtlinie

Credit: FORUM Wasserhygiene
Die neue „FWH-Richtlinie 01“ des FORUM Wasserhygiene setzt einen einheitlichen und praxisnahen Standard zur Qualitätssicherung des Trinkwassers im Gebäude.
Credit: FORUM Wasserhygiene

Die neue „FWH-Richtlinie 01“ des FORUM Wasserhygiene beschreibt erstmals umfassend und leicht verständlich wie Trinkwasserinstallationen in Hinblick auf die hygienischen Aspekte geplant, installiert, betrieben und gewartet werden. Damit wird ein einheitlicher und praxisnaher Standard zur Qualitätssicherung des Trinkwassers im Gebäude geschaffen.

von: Redaktion

Das Trinkwasser wird vom Wasserversorger in zumeist bester Qualität angeliefert. Bei nicht sachgemäßem Umgang kann es jedoch im Gebäude verkeimen. Kommen Konsumenten zu Schaden, drohen rechtliche Konsequenzen für Planer, Errichter und Betreiber. Vorsorge ist heute wichtiger denn je, denn das Verkeimungsrisiko von Trinkwasserinstallationen ist deutlich gestiegen. Eine vernachlässigte Wartung und zu wenig Durchfluss in den Leitungen gefährden die Wasserqualität im Gebäude: "Nur knapp 19 % der Österreicher tauschen ihre Duschköpfe und -schläuche jährlich. Zudem ist in nur 5 % der Mietverträge geregelt, dass die Wasserleitungen nach Abwesenheit durchgespült werden müssen. Und das, obwohl die meisten Österreicher mehrmals pro Jahr für längere Zeit nicht zuhause sind", so KR Herbert Wimberger, Präsident des FORUM Wasserhygiene, über die Ergebnisse einer aktuellen Studie. Viele unterschiedliche Normen beleuchten die Qualitätssicherung des Trinkwassers im Gebäude bisher nur in einzelnen Aspekten. "Die Seminarteilnehmer unseres Qualifizierungsprogramms zum Trinkwasser-Hygienetechniker haben häufig den Wunsch nach einer praxistauglichen Anleitung geäußert, die die Trinkwasserhygiene im Gebäude ganzheitlich darstellt und die gängigen Normen berücksichtigt", so Wimberger. Die neue "FWH-Richtlinie 01" des FORUM Wasserhygiene schafft nun Abhilfe: Sie beschreibt die Planung und Installation sowie Betrieb und Wartung von Trinkwasserinstallationen erstmals umfassend und leicht verständlich. Die Richtlinie wurde vom Fachausschuss des FORUM Wasserhygiene erarbeitet und setzt einen einheitlichen und praxisnahen Standard zur Qualitätssicherung des Trinkwassers im Gebäude. Der Erstentwurf der Richtlinie wird ab 25. Juni 2018 auf der Website des FORUM Wasserhygiene verfügbar sein. Fachleute und Organisationen haben bis 10. August 2018 die Möglichkeit zur Stellungnahme. Die finale "FWH-Richtlinie 01" wird im Rahmen eines Symposiums am 7. November 2018 in der Orangerie Schönbrunn in Wien präsentiert.


Das könnte Sie auch interessieren

Die österreichische Regierung trifft beim Thema „Energiewende“ auf Skepsis im eigenen Land: Laut einer Studie der Firma Stiebel Eltron haben 69...

Weiterlesen

Langsam wird es spannend für Team Austria. Mit dem zweiten Teamseminar in der BAUAkademie Oberösterreich in Steyregg beginnt die heiße Phase der...

Weiterlesen

2018 kommt der Sieger der ­Installations- und Gebäudetechniker aus St. Thomas am Blasenstein – sein Name ­lautet: Simon Reiter.

Weiterlesen

Innerhalb von zehn Jahren ist die Zahl der Lehrlinge in der Branche um 25 Prozent gesunken. Um diesem Trend aktiv entgegenzuarbeiten, startet die...

Weiterlesen

Starkregen und überlaufende Abwasserkanäle können jederzeit und überall zu überfluteten Kellern führen. Dann ist schnelle Hilfe gefragt, denn je...

Weiterlesen

Die Feier rund um 50 Jahre Bad und Heizung Scheu war ein Jubiläum mit Blick nach vorne!

Weiterlesen

Am Mittwoch, dem 25. April 2018, ging nicht nur das vierte Ausbildungsfest der SHT ­Mollardgasse im Beisein zahlreicher Gäste über die Bühne – auch...

Weiterlesen

Beatrix Ostermann, Vorstandsmitglied der österreichischen Großhandelsgruppe Frauenthal Handel, wurde zur Präsidentin der FEST (Federation of the...

Weiterlesen

Am 28. März fand im Gewerbehaus Wien die dritte Aufdingfeier der Wiener Installateure statt. Die neuen Lehrlinge des ersten Lehrjahres wurden...

Weiterlesen

Der oberösterreichische Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Alfred Laban sprach im fünften LIM-Interview unserer Serie über familiären...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Viega Seminar: VTM2

Datum: 28. August 2018 bis 29. August 2018
Ort: Seewalchen

Viega Seminar: VT3D

Datum: 05. September 2018
Ort: Seewalchen

Das barrierefreie Bad

Datum: 11. September 2018
Ort: Steinhagen

Viega Seminar: VD

Datum: 13. September 2018
Ort: Seewalchen

Mehr Termine