Advertorial
ADVERTORIAL

Geht nicht, gibt´s nicht!

Credit: Boagaz
Credit: Boagaz
Credit: Boagaz
Credit: Boagaz

Egal wie vielen Vorsprüngen, Durchführungen und Hindernissen Sie bei Ihrer Gasinstallation ausweichen müssen, mit den biegbaren Boagaz Rohren biegen Sie Bögen innerhalb von Sekunden per Hand.

von: Redaktion

Die Systemlösung von Boagaz erleichtert Ihnen den Arbeitsalltag bei kleinen und großen Gasinstallationsprojekten mit Erdgas, Flüssiggas oder Biogasen bis 500 mbar. Das System an sich besteht aus von Hand biegbaren Edelstahlrohren sowie im System erhältlichen Anschluss-/Verbindungsstücken mit Doppeldicht-Technologie. Aufgrund der Flexibilität der Rohre und der Möglichkeit einer verbindungslosen Leitungsführung können Gasinstallationen effizienter und sicherer durchgeführt werden. Je mehr Bögen sie in der Leitungsführung benötigen, desto größer werden Ihre Zeit-, Kosten- und Installationsvorteile.

Ein System von dem Profis profitieren

Für Installateure bedeutet die Verwendung von Boagaz einen höheren Arbeitskomfort und Effizienzgewinne. Die metallenen Rohre werden ausschließlich aus hochwertigem Edelstahl mit einem speziellen Verfahren hergestellt, wodurch sie sich von Hand biegen lassen, eigenspannungsfrei und formstabil sind. Es gibt kein Zurückfedern und zusätzlich sind die Rohre werkseitig mit einem durchgehenden gelben Korrosionsschutz versehen (G K21 konform!). Dank diesem Schutz werden die Rohre sofort als Gasleitung erkannt und vor äußeren Einflüssen, wie zB chemischen Reaktionen mit Putzen oÄ, geschützt. Durch das geringe Gewicht des Materials können von einer Einzelperson je nach Dimension bis zu 75 Meter Gasrohr ohne Hilfen transportiert werden. Durch die platzsparende Verpackung im Karton oder auf Holzspule ist die notwendige Lager- oder Ladefläche gering. Enge verwinkelte Treppenhäuser oder Räume stellen kein Problem dar. Das Be- und Entladen der Firmenfahrzeuge braucht nur noch wenige Minuten.

Keine Investitionskosten!

Im Gegensatz zu anderen Systemen kommt Boagaz ohne Spezialwerkzeug aus. Alles was sie für die Installation der Edelstahlwellrohre und der Fittings benötigen sind ein Edelstahlwellrohrschneider, ein Messer zum Abisolieren des Rohrs und ein bis zwei Rohrzangen zum Festziehen der Anschluss-/Verbindungsstücke. Wenn Sie Boagaz also noch nicht kennen sollten können Sie das System risikolos bei Ihrem nächsten Projekt verwenden und von den zahlreichen Vorteilen profitieren.

Vielfältige Möglichkeiten der Verlegung

Montieren Sie unsere Produkte auf oder unter Putz (ohne Putztüren!), in Zwischendecken, vor oder nach dem Zähler, mit oder ohne Metallclipschalen, bei gerader oder nichtgerader Leitungsführung  – mit Boagaz liegen Sie immer richtig.

Boagaz entspricht der EN 15266 und ist vom ÖVGW zertifiziert. Für nähere Informationen zum Produkt und den Verlegemöglichkeiten stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung (+43 (0)676 840 638 100) oder per E-Mail.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Die österreichische Regierung trifft beim Thema „Energiewende“ auf Skepsis im eigenen Land: Laut einer Studie der Firma Stiebel Eltron haben 69...

Weiterlesen

Langsam wird es spannend für Team Austria. Mit dem zweiten Teamseminar in der BAUAkademie Oberösterreich in Steyregg beginnt die heiße Phase der...

Weiterlesen

2018 kommt der Sieger der ­Installations- und Gebäudetechniker aus St. Thomas am Blasenstein – sein Name ­lautet: Simon Reiter.

Weiterlesen

Innerhalb von zehn Jahren ist die Zahl der Lehrlinge in der Branche um 25 Prozent gesunken. Um diesem Trend aktiv entgegenzuarbeiten, startet die...

Weiterlesen

Starkregen und überlaufende Abwasserkanäle können jederzeit und überall zu überfluteten Kellern führen. Dann ist schnelle Hilfe gefragt, denn je...

Weiterlesen

Die Feier rund um 50 Jahre Bad und Heizung Scheu war ein Jubiläum mit Blick nach vorne!

Weiterlesen

Am Mittwoch, dem 25. April 2018, ging nicht nur das vierte Ausbildungsfest der SHT ­Mollardgasse im Beisein zahlreicher Gäste über die Bühne – auch...

Weiterlesen

Beatrix Ostermann, Vorstandsmitglied der österreichischen Großhandelsgruppe Frauenthal Handel, wurde zur Präsidentin der FEST (Federation of the...

Weiterlesen

Am 28. März fand im Gewerbehaus Wien die dritte Aufdingfeier der Wiener Installateure statt. Die neuen Lehrlinge des ersten Lehrjahres wurden...

Weiterlesen

Der oberösterreichische Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Alfred Laban sprach im fünften LIM-Interview unserer Serie über familiären...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 01. Oktober 2018 bis 02. Oktober 2018
Ort: 8225 Pöllauberg, STMK

ISEC 2018

Datum: 03. Oktober 2018 bis 05. Oktober 2018
Ort: Congress Graz

International Sustainable Energy Conference – ISEC 2018

Datum: 03. Oktober 2018 bis 05. Oktober 2018
Ort: Graz

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 08. Oktober 2018 bis 09. Oktober 2018
Ort: 2544 Leobersdorf, NÖ

Mehr Termine