Gestalte die Kraft des Windes

IG Windkraft
Einsendeschluss für den Windkraft-Kunstwettbewerb ist der 15. September 2019.
IG Windkraft

Beim Windkraft-Kunstwettbewerb wird jede Werkform: Skulpturen, gemalte Bilder, Comics, Literatur, Musik, Videos etc akzeptiert. Auch Ideen für die Gestaltung eines Windrades, können beim Windkraft- Kunstwettbewerb eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es drei E-Bikes und viele tolle Preise.

von: Redaktion

Kürzlich startet der dritte Windkraft-Kunstwettbewerb Österreichs. Der Wettbewerb "Gestalte die Kraft des Windes" wird von der IG Windkraft inZusammenarbeit mit der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, der Kulturvernetzung Niederösterreich und dem Regionalmanagement Burgenland veranstaltet. "In der Vergangenheitwurden Windmühlen schon von Van Gogh und Breughel eingefangen. Mit dem Wettbewerb erlebt das Genre wieder ein Revival", so Lukas Pawek, Initiator des Wettbewerbs.

Wegweiser
Das Kick-off-Event fand beim einzigen Kunst-Windrad Mitteleuropas, welches in Wien-Unterlaa steht, statt."Wir haben anlässlich des Windkraft-Kunstwettbewerbs eine Tafel, gleichsam ein Wegweiser angebracht, um auf das einzigartige Bauwerk und die Energiewende hinzuweisen", so Mag. Herbert Brandner, Leiter Regenerative Stromerzeugung bei Wien Energie. Gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Medien wurde diese eröffnet. "Das Kunstwindrad war übrigens das Siegerprojekt des letzten Kunstwettbewerbs. Wir hoffen, dass auch diesmal so tolle künstlerische Impulse wie damals entstehen" so Moidl.

Lebensgroße Windradkunst
Eine Besonderheit des Windkraft-Kunstwettbewerbs stellt der Gewinn der Kategorie "Windrad-Gestaltung"dar. Hier wird der beste Entwurf für die Bemalung ausgezeichnet. In einer weiteren Kategorie "Wind- Kunst" wird jede mögliche Werkform mit Wind-Bezug akzeptiert.Das gibt es zu gewinnen: Für beide Kategorien werden insgesamt 20 Preise, davon drei KTM-E- Bikes, von Wien Energie zur Verfügung gestellt. Die besten Kunstwerke werden im Rahmen einer Vernissage präsentiert.

Einsendeschluss ist der 15. September 2019

Einreichung und Ausschreibung auf: www.tagdeswindes.at/kunst


Das könnte Sie auch interessieren

WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen
Leo Hagen/Zukunftsforum SHL

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das…

Weiterlesen
2019 / www.oeag.at

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen
Paul Stender

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

Mehr Termine