10/2018 Installationstechnik

Gut sortiert ist halb gewonnen ...

Würth Österreich (3)
Die umfassende Beratung durch den Würth-Spezialisten Georg Zwanzger (rechts) hat Ing. Robert Ostermann (links) überzeugt.
Würth Österreich (3)

Fahrzeugeinrichtungen von Würth helfen dabei, im stressigen Arbeitsalltag den Überblick zu bewahren.

von: Redaktion

Die Brüder Gros Elektro- und Telefonanlagenbau Ges.m.b.H. aus Wien beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und betreut mehr als 1.000 Wohnungen im Bereich Neubau und Sanierungen: ein großer logistischer Aufwand, verbunden mit vielen arbeitsintensiven Einsätzen. Immerhin 35 Firmenfahrzeuge sind dafür jeden Tag im Einsatz.

Einfach & individuell  
Gros-Einkaufsleiter Ing. Robert Ostermann hat sich vor kurzem für eine Fahrzeugeinrichtung von Würth entschieden: Mir waren die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, eine modulare Bauweise und eine einfache Bedienbarkeit für die Anwender am allerwichtigsten. Schließlich soll den Mitarbeitern die Arbeit erleichtert werden." Begeistert war Ostermann auch von der persönlichen Beratung bei Würth. Die individuelle Planung mittels 3D-Planungstool und die Montage vor Ort waren schließlich ausschlaggebend, sich für Würth zu entscheiden: "Nach dem ersten Beratungsgespräch war Würth-Spezialist Georg Zwanzger mit einem voll ausgestatteten Vorführfahrzeug bei uns im Unternehmen. Wir konnten uns direkt vor Ort die verschiedenen Elemente nicht nur auf einem Prospekt, sondern in Natura ansehen und uns über die optimale Einrichtung Gedanken machen. Bei unseren Firmenfahrzeugen ist es wichtig, die Ladungssicherung so zu gestalten, dass der vorhandene Platz optimal ausgenutzt werden kann. Vom Schlauchbund bis zum FI-Automaten muss alles gut gesichert werden. Die individuelle, auf unsere Bedürfnisse abgestimmte Planung und die hochwertige Ausführung der einzelnen Elemente haben uns überzeugt. Wir wollen eine Fahrzeugeinrichtung zumindest zehn Jahre im Einsatz haben, daher muss auch der Umbau in ein neues Fahrzeug problemlos möglich sein, ohne dass die Stabilität der Module darunter leidet."

Auch das Gewicht ist ein wichtiger Faktor
Ein weiterer Vorteil ist, dass es die Fahrzeugeinrichtung von Würth auch in einer Aluminium-Ausführung gibt. Das ist sinnvoll, denn: Je leichter die Fahrzeugeinrichtung, umso mehr Arbeitsmaterial kann geladen werden.

Den ungekürzten Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe 10/2018 auf Seite 57.

Alles ordentlich verstaut: Würth-Fahrzeugeinrichtung.
Bereits zwei Wochen nach dem ersten Planungsgespräch kann die neue Fahrzeugeinrichtung geliefert werden, auf Wunsch erfolgt die Montage auch vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch heuer findet wieder der jährliche Installateurball im Festsaal des Wiener Rathauses statt.

Weiterlesen

Bei den AustrianSkills 2018 in Salzburg wurden Staatsmeister in 39 Berufen gekürt – die Steiermark ist mit acht Titeln erfolgreichstes Bundesland.

Weiterlesen

Modernisierung von Heizung und Warmwasserbereitung als lohnende Investition!

Weiterlesen

Auf der SBim 2018, der größten Schul- und Bildungsinformationsmesse im Süden ­Österreichs, fand am 19. und 20. Oktober das Finale der besten...

Weiterlesen

Auch heuer präsentierte die Landesinnung OÖ der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in Kooperation mit der Berufsschule Linz 8 die...

Weiterlesen

Die fünfjährige Ausbildung für Gebäudetechnik soll jungen

Menschen das Gestalten komfortabler Wohn- und Arbeits­umgebungen, energieeffizientes und...

Weiterlesen

Österreichs Team räumte bei den Berufseuro­pameisterschaften in Budapest groß ab.

Weiterlesen

Der Solartechnik-Pionier Fronius Solar Energy treibt die effiziente Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität weiter voran: Das Unternehmen...

Weiterlesen

Zu einem Netzwerkabend der Extraklasse lud Leodesign ins Studio 44 am Rennweg – die Branche folgte.

Weiterlesen

Die österreichische Regierung trifft beim Thema „Energiewende“ auf Skepsis im eigenen Land: Laut einer Studie der Firma Stiebel Eltron haben 69...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

BAU 2019

Datum: 14. Januar 2019 bis 19. Januar 2019
Ort: München

Klimahouse 2019

Datum: 23. Januar 2019 bis 27. Januar 2019
Ort: Bozen

Tiroler Hausbau und Energie Messe Innsbruck 2019

Datum: 01. Februar 2019 bis 03. Februar 2019
Ort: Innsbruck

Bauen & Energie Wien 2019 mit Top-Fachprogramm

Datum: 14. Februar 2019 bis 16. Februar 2019
Ort: Wien

Mehr Termine