7-8a/2018 Heizung

Innovationsfeuerwerk aus Kärnten

EET-Knees
Ab 2019: Plug-and-Play-Sonnenkraftwerk-­Solarstrommodul auch für größere Anlagen optimal einsetzbar – und das ohne großen Anschlussaufwand.
EET-Knees

Sonnenkraft, der Solar-Anbieter aus Kärnten, liefert ein wahres Innovationsfeuerwerk – sowohl für Solarstrom als auch für Solarwärme.

von: Redaktion

Bereits seit über 25 Jahren beschäftigt sich das Kärntner Unternehmen Sonnenkraft mit erneuerbarer Energie - im Auftrag der Natur. Dafür steckt Sonnenkraft all seine Innovationskraft und Leidenschaft in die Entwicklung und Produktion von -Systemlösungen, die Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit miteinander optimal verbinden. Dabei gibt es Lösungen für jeden Anwendungsbereich: von der einfachsten Solar-Stromlösung Sonnenkraftwerk über E-Carports, gebäudeintegrierte Photovoltaiklösungen bis zu Design-Solarkollektoren und Frischwasserspeicher - Sonnenkraft deckt die gesamte Palette ab. Das Sonnenkraftwerk: die einfachste Art, Solarstrom zu erzeugenEine neue Ära der Photovoltaik hat begonnen: Schluss mit langem Anschlussaufwand der Photovoltaikmodule und Wechselrichter, der nur von einem Elektriker durchgeführt werden kann. Sonnenkraft bietet eine einfache Lösung für alle, die ganz einfach -Grünen Strom erzeugen wollen: Das schlaue Solarstrommodul namens Sonnenkraftwerk mit integriertem Mikro-Wechselrichter erzeugt sofort gratis Sonnenstrom, der via Steckdose direkt ins Haushaltsnetz ein-gespeist wird. Einfach auspacken, montieren und anstecken - schon liefert das Sonnenkraftwerk gratis Grünen Strom. Ein solches "Kraftwerk" liefert bis zu 320 kWh jährlich. Damit kann der Kunde z. B. einmal pro Tag mit der Kraft der Sonne kostenlos Wäsche waschen. Ab 2019 ist das Sonnenkraftwerk dank eines neuen auf Stringverschaltung optimierten Mikrowechselrichters auch für größere Anlagen (bis 10 kWp) optimal geeignet. E-Carport - die Zukunft bewegen Energiegewinnung, Ladestation, Wetterschutz sowie Schattenspender für Autos und Ladeinfrastruktur - all diese Vorteile vereint das Sonnenkraft-E-Carport miteinander. Das E-Carport kann bei Sonnenkraft fix fertig inklusive Ladestation, Wechselrichter, Unterkonstruktion und speziellen 360°- Doppelglas-Photovoltaikmodulen mit bi-facialer Zelltechnologie bestellt werden. Diese hochwertigen bifacialen Doppelglas-Module erzeugen pro zwei Stellplätzen ca. 5.000 kWh Strom im Jahr, der im Unternehmen als Grüner Strom genutzt werden bzw. eingespeist werden kann oder auch zum Laden der Firmen-E-Autos dient. Sonnenkraft setzt die bifaciale Doppelglas--Modultechnologie aber auch in anderen Bereichen ein - etwa für Überkopfanlagen, Terrassenüberdachungen oder anderen Einsatzgebieten, an denen das Modul besonders robust sein muss.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 72 der aktuellen Ausgabe 7-8a/2018.


Das könnte Sie auch interessieren

WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen
Leo Hagen/Zukunftsforum SHL

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das…

Weiterlesen
2019 / www.oeag.at

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen
Paul Stender

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

Mehr Termine