Sanitär

ISH 2019: Starker Schlag gegen Produktpiraten

Dornbracht / Blue Responsibility
Zollrundgang auf der ISH.
Dornbracht / Blue Responsibility

Über 700 Plagiate von Sanitärarmaturen enttarnt.

von: Redaktion

Auf der Weltleitmesse ISH für Bad-, Gebäude-, Energie- und Klimatechnik stellte das Hauptzollamt Darmstadt auch in diesem Jahr zahlreiche Plagiate sicher. Insgesamt konnten 761 mutmaßliche Fälschungen von hochwertigen Armaturen, Pumpen und Brausen enttarnt werden. Diese stammten überwiegend aus China und vereinzelt aus der Türkei. Die Anzahl der Plagiate hat sich mehr als vervierfacht: Bei der ISH 2017 hatte das Hauptzollamt Darmstadt noch 169 Fälschungen sichergestellt. Der Zollrundgang wird bereits seit 2007 auf der ISH durchgeführt und ist eine bewährte Maßnahme im Kampf gegen die Produktpiraterie. Der vom VDMA Fachverband Armaturen initiierte Zollkontrollrundgang wurde schwerpunktmäßig in Halle 1 durchgeführt. Insgesamt waren für zwei Tage über 15 Bedienstete des Hauptzollamtes Darmstadt sowie Vertreter vonSchutzrechtsinhabern involviert, wie unter anderem die Blue Responsibility-Mitglieder Dornbracht, Franke, Neoperl, Schell und Oventrop. Die deutschen Sanitärhersteller leben von ihrer hohen Kreativität, ihrem Qualitätsanspruch und ihren innovativen Produkten. Als Branchenvorreiter sind sie stark von Produktnachahmungen betroffen. Daher bezieht die Nachhaltigkeitsinitiative Blue Responsibility mit ihren 14 Mitgliedern eine klare Position gegen Plagiate. "Wir müssen uns gegen die fortschreitende Produktpiraterie wehren. Der Zollkontrollrundgang erlaubt uns, den Produktfälschern effektiv das Handwerk zu legen und öffentlichkeitswirksam ein Signal zu setzen. Design lässt sich ansatzweise nachahmen - nachhaltige Markenqualität aber nicht", kommentiert Wolfgang Burchard, Sprecher der Initiative Blue Responsibility. Da Sanitär-Plagiate meist aus minderwertigen Materialien bestehen, gehen Verbraucher beim Kauf ein hohes Risiko ein. Im schlimmsten Fall sind die Plagiate mit umwelt- oder gesundheitsgefährdenden Substanzen belastet. Günstig produzierte Kopien verschleißen häufig schneller als das Original und weisen deutlich schlechtere Ökobilanzen auf. Daher sind Plagiate in keiner Hinsicht nachhaltig, sondern schaden sowohl den Käufern als auch der deutschen Sanitärindustrie, die dadurch wirtschaftliche Einbußen und den Rückgang von Arbeitsplätzen verzeichnet.


Das könnte Sie auch interessieren

Wechselrichter-Trends auf der Intersolar Europe 2019.

Weiterlesen

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das...

Weiterlesen

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden...

Weiterlesen

Am 18. und 19. September 2019 findet in Wien erstmals die BTA – Building Technology Austria statt. Die BTA ist Netzwerk-Event, Fachforum und Expo in...

Weiterlesen

Die ISH Frankfurt bewies heuer einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Der weltweite Branchentreffpunkt zeigte...

Weiterlesen

Nach der Enrgiesparmesse ist vor der Energiesparmesse ... Nicht ganz, denn während die Organisatoren der Energiesparmesse Wels neben ersten...

Weiterlesen

Sowohl für den Ausbildner als auch für den Lehrling war es absolutes Neuland: eine Frau im männerdominierten Lehrbetrieb. Der Versuch hat sich...

Weiterlesen

Starker gemeinsamer Auftritt auf der Bauen und Energie Wien.

Weiterlesen

Engie ist einer der führenden Anlagen- und Energiedienst­leister in Österreich. Über 1.000 Mitarbeiter planen, ­errichten und betreuen An­lagen und...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Design & Handwerk

Datum: 25. April 2019
Ort: Wiener Neustadt

Design & Handwerk

Datum: 09. Mai 2019
Ort: Innsbruck

Mikrobiologie und technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 14. Mai 2019 bis 15. Mai 2019
Ort: Seewalchen

Die Intersolar

Datum: 15. Mai 2019 bis 17. Mai 2019
Ort: München

Mehr Termine