Kemper-Trinkwasserhygiene für Kliniken

Kemper
Fertig installiert, sorgt das Gateway für noch mehr Transparenz in der Gebäudetechnik.
Kemper

Mit seinen fast 800 Betten und 17 Fachkliniken gehören die Kliniken Maria Hilf GmbH in Mönchengladbach zu den größten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen. Vor Ort wird ein besonderes Augenmerk auf den Erhalt der Trinkwasserhygiene gelegt. Seit 2002 gilt Kemper als Systempartner der Kliniken rund um das Thema Trinkwasser – und begleitet dabei das ständig wachsende Großklinikum.

von: Redaktion

Bereits seit längerer Zeit war es dem Leiter der Haus- und Betriebstechnik ein Anliegen, hinsichtlich der umfangreichen Trinkwasser-Hygienesysteme der Fa. Kemper durch Verknüpfung mit der Gebäudeleittechnik maximale Transparenz über Temperaturen, Spülprotokolle usw. zu erhalten. So zeigte man sich seitens der Fa. Kemper auch in dieser Angelegenheit im Sinne der Trinkwasserhygiene äußerst innovativ und bildete gemeinsam mit den Kliniken sowie dem Lieferanten der Gebäudeleittechnik, der Fa. Siemens Building Technologies in Düsseldorf, eine Arbeitsgruppe und initiierte hierzu ein deutschlandweit einmaliges Pilotprojekt, dass außer der eigenen Manpower für die Kliniken zur Zeit kostenneutral durchgeführt wird. Aktuell wird das Kemper Hygienesystem KHS in das vorhandene Siemens-System für die Gebäude- Automatisierung eingebunden. Über das neue BACnet Gateway von Kemper ist ab sofort eine Kommunikation zwischen KHS und der Gebäudeleittechnik über BACnet-IP oder MS/TP möglich. "Eine Installation mit klaren Vorteilen für uns", meint Peter Weidemann, Bereichsleiter der Haus- und Betriebstechnik im Krankenhaus. "Das Thema Trinkwasserhygiene ist bei Klinikbetreibern sehr hoch angesiedelt. Durch die Visualisierung des KHS auf der Gebäudeleittechnik ist maximale Transparenz über das Monitoring hinsichtlich Auswertung und Ansteuerung der verschiedenen Datenpunkte gegeben. Die gewohnte Zuverlässigkeit der Kemper-Spüllogik bleibt dabei vollständig erhalten." Da das bestehende Spülsystem bereits seit Jahren zuverlässig arbeitet, sprach Weidemann sich für die Nachrüstung des Systems mit dem Gateway aus. Nach dem ersten Bauteil erfolgt nun die Ausweitung auf weitere Krankenhaus-Bereiche.


Das könnte Sie auch interessieren

WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen
Leo Hagen/Zukunftsforum SHL

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das…

Weiterlesen
2019 / www.oeag.at

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen
Paul Stender

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

Mehr Termine