10/2018 Klima-Lüftung

Landhausidylle mit bestem Klima

Daikin
Daikin

Lichtdurchflutete Zimmer, eine weite Terrasse und ein farbenprächtiger Garten – ein modernes Haus mitten im Grünen. Familie Török-Beisteiner hat sich im burgenländischen Kurort Bad Sauerbrunn ein kleines Paradies geschaffen. Jetzt, wo es fertig ist, kann sich die Familie entspannt ­zurücklehnen und das Eigenheim genießen. Doch zuvor gab es zahlreiche knifflige Entscheidungen zu treffen, u. a. jene des richtigen Heiz- und Kühlsystems ...

von: Redaktion

Geheizt wird mit einer Daikin-Altherma-Integrated-Wärmepumpenanlage, kombiniert mit einer Fußbodenheizung. Die Kühlung übernehmen zwei Daikin-Professional-Innengeräte. Dass die Entscheidung auf Produkte von Daikin fiel, hatte seinen Ursprung in einer Empfehlung des beauftragten Bauunternehmers. Denn, wie viele Hausbauer, hatte auch die Jungfamilie zunächst wenig Einblick in die Heiz- und Kühltechnik.

Einfache Heizlösung mit geringem Platzbedarf
"Wir hatten mehrere Angebote von verschiedenen Installateuren auf dem Tisch. Bei Daikin hat das Kosten-Nutzen-Verhältnis gestimmt", resümiert Eva Török-Beisteiner ihre Entscheidung. Zwar standen auch -andere Heizungslösungen zur Diskussion, diese hätten allerdings teilweise einen deutlichen Mehraufwand verursacht. "Wir haben uns unter anderem mit der Installation einer Erdwärmepumpe auseinandergesetzt. Damit wären tiefe Grabungsarbeiten in unserem Garten verbunden gewesen. Nicht zu vergessen, das Ansuchen für spezielle Genehmigungen bei den Behörden. Das wollten wir nicht. Das war uns zu teuer", schildert sie. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe kristallisierte sich schnell als einfache und kosteneffiziente Lösung heraus. "Das Außengerät nimmt nur wenig Platz im Garten ein, und das Innengerät beansprucht weniger als einen Quadratmeter", ist Török-Beisteiner von den geringen Ausmaßen begeistert und ergänzt: "Wenn sich die Technik weiterentwickelt und man die Anlage in 15 oder 20 Jahren austauschen möchte, ist es einfacher, das Heizsystem zu ersetzen."

Individuell aufstocken
Und damit nicht genug. Ein individuelles Aufstocken der Innengeräte ist dank der Multi-Split-Lösung kein Problem. Bis zu fünf regelbare Innengeräte können ins System integriert werden und sind über ein einziges Außengerät zu steuern - das spart Platz und Kosten. Bedenken hatte sie zunächst hinsichtlich der Geräuschbelästigung durch das Außengerät. Diese zerstreuten sich schnell: "Ich war positiv überrascht vom niedrigen Geräuschpegel, denn obwohl das Gerät nahe dem Haus unseres Nachbarn angebracht ist, gab es keine Beschwerden." Wichtig für die Familie sind zudem die vielen verschiedenen Funktionen, mit denen sich ein optimales Raumklima herstellen lässt." Die Daikin-Geräte sind leicht zu bedienen. Wir verwenden etwa die Heizkurveneinstellung, mit der die Heizleistung anhand der Außentemperatur angepasst wird, um eine konstante Raumtemperatur zu gewährleisten, auch wenn die Außentemperatur steigt oder absinkt", erzählt Török-Beisteiner und fügt hinzu: "Wir haben auch ein Programm zur Warmwasserbereitung eingerichtet, um entsprechend unseren Bedürfnissen immer genügend Warmwasser zu haben."

Den ungekürzten Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe 10/2018 auf Seite 50-51.


Das könnte Sie auch interessieren

Auch heuer findet wieder der jährliche Installateurball im Festsaal des Wiener Rathauses statt.

Weiterlesen

Bei den AustrianSkills 2018 in Salzburg wurden Staatsmeister in 39 Berufen gekürt – die Steiermark ist mit acht Titeln erfolgreichstes Bundesland.

Weiterlesen

Modernisierung von Heizung und Warmwasserbereitung als lohnende Investition!

Weiterlesen

Auf der SBim 2018, der größten Schul- und Bildungsinformationsmesse im Süden ­Österreichs, fand am 19. und 20. Oktober das Finale der besten...

Weiterlesen

Auch heuer präsentierte die Landesinnung OÖ der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in Kooperation mit der Berufsschule Linz 8 die...

Weiterlesen

Die fünfjährige Ausbildung für Gebäudetechnik soll jungen

Menschen das Gestalten komfortabler Wohn- und Arbeits­umgebungen, energieeffizientes und...

Weiterlesen

Österreichs Team räumte bei den Berufseuro­pameisterschaften in Budapest groß ab.

Weiterlesen

Der Solartechnik-Pionier Fronius Solar Energy treibt die effiziente Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität weiter voran: Das Unternehmen...

Weiterlesen

Zu einem Netzwerkabend der Extraklasse lud Leodesign ins Studio 44 am Rennweg – die Branche folgte.

Weiterlesen

Die österreichische Regierung trifft beim Thema „Energiewende“ auf Skepsis im eigenen Land: Laut einer Studie der Firma Stiebel Eltron haben 69...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

BAU 2019

Datum: 14. Januar 2019 bis 19. Januar 2019
Ort: München

Klimahouse 2019

Datum: 23. Januar 2019 bis 27. Januar 2019
Ort: Bozen

Tiroler Hausbau und Energie Messe Innsbruck 2019

Datum: 01. Februar 2019 bis 03. Februar 2019
Ort: Innsbruck

Bauen & Energie Wien 2019 mit Top-Fachprogramm

Datum: 14. Februar 2019 bis 16. Februar 2019
Ort: Wien

Mehr Termine