Klima-Lüftung Installationstechnik

Langfristige Integration in die Arbeitswelt

Schütz GmbH & Co. KGaA
Die Beschäftigten der Caritas Werkstätten sind für das Magazinieren der Schütz Heizrohrhalter zuständig und wirken dadurch bei der Fertigung von Flächenheizungen mit. Die Heizrohrhalter werden dafür aufgereiht und anschließend miteinander verschweißt. Gruppenleiter Robert Krämer (Caritas Werkstätten) und Thomas Meyer (Einkauf SCHÜTZ) begutachten die fertige Arbeit.
Schütz GmbH & Co. KGaA

An sechs Werkstattstandorten führen über 200 Beschäftigte der Caritas Werkstätten Montage- und Konfektionierungsaufgaben im Auftrag von Schütz durch. Die Werkstattbeschäftigten wirken auf diese Weise bei der Fertigung von Fußbodenheizungskomponenten mit.

von: Redaktion

Bereits seit mehreren Jahrzehnten arbeitet Schütz mit den Caritas Werkstätten zusammen, die zur St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH mit Hauptsitz in Mayen (Rheinland-Pfalz) gehören. Die gemeinnützige Gesellschaft ist einer der größten sozialen Dienstleister im nördlichen Rheinland-Pfalz. Die Caritas Werkstätten beschäftigen über 1.000 Menschen mit Behinderung in verschiedenen Produktions- und Dienstleistungssegmenten. An den einzelnen Werkstattstandorten sowie direkt in regionalen Unternehmen wird Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung oder psychischer Erkrankung eine Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht. Dabei werden ihnen bedarfsgerechte und sichere Arbeitsplätze geboten. Die Caritas Werkstätten sind stets auf der Suche nach regionalen Arbeitgebern. "Unser Anliegen ist es, die vielfältigen Angebote der Caritas Werkstätten für Menschen mit Behinderung kontinuierlich auszubauen und permanent weiterzuentwickeln", so Christoph Hüging, Einrichtungsleiter der Caritas Werkstätten St. Johannes in Mayen. Auf dieser Basis kam vor vielen Jahren die Kooperation mit Schütz zustande. Im Arbeitsbereich Montage und Verpackung an den Werkstattstandorten in Mayen, Cochem, Polch, Ulmen, Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler sind aktuell über 200 Menschen für Schütz tätig. Für den Geschäftsbereich Energy Systems werden dort einfache und komplexe Montage- sowie Konfektionierungsaufgaben ausgeführt – manuell und mit Verpackungsmaschinen. Die Fertigung erfolgt dabei stets termingerecht und nach industriellem Qualitätsstandard. Die Beschäftigten der Caritas Werkstätten sind für das Magazinieren der Schütz Heizrohrhalter zuständig. Diese werden bei der Installation einer Fußbodenheizung benötigt. Die Heizrohrhalter werden von den Beschäftigten aufgereiht und anschließend miteinander verschweißt. So können sie problemlos auf die Montagegeräte aufgesetzt werden. Insgesamt lässt Schütz auf diesem Wege 40 Millionen Heizrohrhalter im Jahr magazinieren. Neben den Heizrohrhaltern werden auch beispielsweise die Montagegeräte für die Schütz Heizrohrhalter sowie die Rohrabroller und Verteiler- Regelstationen in den Caritas Werkstätten montiert. Durch die Kooperation mit den Caritas Werkstätten möchte Schütz Menschen mit Behinderung langfristig attraktive Arbeitsplätze bieten und den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt fördern.


Das könnte Sie auch interessieren

Engie ist einer der führenden Anlagen- und Energiedienst­leister in Österreich. Über 1.000 Mitarbeiter planen, ­errichten und betreuen An­lagen und...

Weiterlesen

Mit Dezember 2018 wurde die überarbeitete Fassung der ÖVGW-Richtlinie für Kunden-Erdgasanlagen G K21 „Errichtung, Änderung und Fertigstellungsprüfung...

Weiterlesen

Auch heuer findet wieder der jährliche Installateurball im Festsaal des Wiener Rathauses statt.

Weiterlesen

Bei den AustrianSkills 2018 in Salzburg wurden Staatsmeister in 39 Berufen gekürt – die Steiermark ist mit acht Titeln erfolgreichstes Bundesland.

Weiterlesen

Modernisierung von Heizung und Warmwasserbereitung als lohnende Investition!

Weiterlesen

Auf der SBim 2018, der größten Schul- und Bildungsinformationsmesse im Süden ­Österreichs, fand am 19. und 20. Oktober das Finale der besten...

Weiterlesen

Auch heuer präsentierte die Landesinnung OÖ der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in Kooperation mit der Berufsschule Linz 8 die...

Weiterlesen

Die fünfjährige Ausbildung für Gebäudetechnik soll jungen

Menschen das Gestalten komfortabler Wohn- und Arbeits­umgebungen, energieeffizientes und...

Weiterlesen

Österreichs Team räumte bei den Berufseuro­pameisterschaften in Budapest groß ab.

Weiterlesen

Der Solartechnik-Pionier Fronius Solar Energy treibt die effiziente Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität weiter voran: Das Unternehmen...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 19. Februar 2019 bis 20. Februar 2019
Ort: Seewalchen

Schall- und Brandschutz in Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik

Datum: 20. Februar 2019 bis 21. Februar 2019
Ort: Seewalchen

ÖVGW – Spezialkurs

Datum: 22. Februar 2019
Ort: Zistersdorf

Energiesparmesse Wels

Datum: 27. Februar 2019 bis 03. März 2019
Ort: Wels

Mehr Termine