Magische Nacht der Möbelmeile

Köse
(v.l.n.r.): Christian Mucha, Sasa Schwarzjirg, Adem Köse (Geschäftsführer, Köse Exklusive Badkultur)Credits: Köse (alle Bilder)
Köse

Design-Flair versprüht Käse mit exklusiver Badkultur. Das Unternehmen lud kürzlich zur Eröffnung des neu gestalteten Showrooms in die Gumpendorferstraße.

von: Redaktion

Das Unternehmen Köse lud im Rahmen der Magischen Nacht der Möbelmeile zur Eröffnung seines neu gestalteten Showrooms in der Gumpendorferstrasse. Die zahlreichen Gäste, darunter VIPs wie Christian Mucha, Sasa Schwarzjirg oder der Musiker Gary Howards, konnten sich von den neuen Badtrends inspirieren lassen und bekamen präsentiert, wie man das Badezimmer zuhause in eine geschmackvolle und gemütliche Wohlfühloase verwandeln kann !Für Spaß und Unterhaltung sorgte der Comedyzauberer Peter DeVille aus Wien. Köse ist ein in der Branche etabliertes Familienunternehmen, das 2004 gegründet wurde und seitdem erfolgreich das Unternehmen und Schauräume in der Bäckerstraße 3/6a sowie in der Gumpendorferstraße 137 in Wien führt. Die Firma Köse Badkultur ist Komplettanbieter im Bereich Badgestaltung, von der Installation der Leitungen, über das Verfliesen der Räume und die Montage der Badezimmermöbel wird alles aus einer Hand angeboten. 
Das professionelle Team von Köse ist der Ansprechpartner für ein Komplett-Service rund um das Traumbadezimmer. Dies betrifft die maßgefertigte Planung des Bades, die Auswahl der Fliesen, Armaturen, Wannen, Duschen und Bad-Möbel bis hin zur Umsetzung und Installation des Badezimmers. Individueller, kompetenter Service und Knowhow, die Erfüllung spezifischer Kundenwünsche sowie die Anpassung des Designs an die gegebenen Raumanforderungen sind bei Köse die oberste Prämisse. Die Wünsche, Ideen, Ansprüche und Vorstellungen werden in einem individuellen, auf die Kunden zugeschnittenen, Planungskonzept erstellt, ergänzt durch Vorschläge für Material, Design-Elemente und Möbel. Bei der Materialauswahl arbeitet Köse direkt mit einem Pool aus exklusiven Design-Herstellern und Lieferanten aus der ganzen Welt zusammen. Bei Köse Badkultur erfahren Kunden, was in punkto Baddesign im Trend liegt:

  • Verwendung von natürlichen Materialien
  • Barriere-Freiheit im Badezimmer
  • Energieeffizienz
  • Dusch- & Spülrandlose WCs
  • Elektronische Armaturen
  • Freistehende Badewannen
  • Farbige Keramik
  • Beleuchtung von div. Elementen
  • Spachteltechniken
  • Smart Water von Dornbracht

Ein Luxus-Bad bietet den Kunden ein natürliches Wellness-Erleben, getragen durch die Verwendung ausschließlich hochwertigster Materialien. Hohe Qualität und ein durchdachtes Design konzentrieren sich auf das alleinige Bedürfnis des Kunden und sind die prägenden Elemente erstklassigen Services von Köse.


Das könnte Sie auch interessieren

Bei den AustrianSkills 2018 in Salzburg wurden Staatsmeister in 39 Berufen gekürt – die Steiermark ist mit acht Titeln erfolgreichstes Bundesland.

Weiterlesen

Modernisierung von Heizung und Warmwasserbereitung als lohnende Investition!

Weiterlesen

Auf der SBim 2018, der größten Schul- und Bildungsinformationsmesse im Süden ­Österreichs, fand am 19. und 20. Oktober das Finale der besten...

Weiterlesen

Auch heuer präsentierte die Landesinnung OÖ der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in Kooperation mit der Berufsschule Linz 8 die...

Weiterlesen

Die fünfjährige Ausbildung für Gebäudetechnik soll jungen

Menschen das Gestalten komfortabler Wohn- und Arbeits­umgebungen, energieeffizientes und...

Weiterlesen

Österreichs Team räumte bei den Berufseuro­pameisterschaften in Budapest groß ab.

Weiterlesen

Der Solartechnik-Pionier Fronius Solar Energy treibt die effiziente Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität weiter voran: Das Unternehmen...

Weiterlesen

Zu einem Netzwerkabend der Extraklasse lud Leodesign ins Studio 44 am Rennweg – die Branche folgte.

Weiterlesen

Die österreichische Regierung trifft beim Thema „Energiewende“ auf Skepsis im eigenen Land: Laut einer Studie der Firma Stiebel Eltron haben 69...

Weiterlesen

2018 kommt der Sieger der ­Installations- und Gebäudetechniker aus St. Thomas am Blasenstein – sein Name ­lautet: Simon Reiter.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

9 Bauen & Energie Wien 2019 mit Top-Fachprogramm

Datum: 14. Februar 2019 bis 16. Februar 2019
Ort: Wien

Mehr Termine