Klima-Lüftung

Megatrend Kälte

Bösch
Bösch

Die Klimaerwärmung fordert ihren Tribut: Wie werden wir in Zukunft planen, bauen und leben? Knapp 100 Entscheider aus den Bereichen Gebäudeplaner, Installateure mit Eigenplanung, Architekten, Hoteliers, Generalunternehmer und Energieversorger folgten der Einladung der Walter Bösch GmbH & Co KG, um sich zu diesem spannenden Thema umfangreich zu informieren.

von: Redaktion

Den Themenblock „Rahmenbedingungen & Politik“ eröffnete Priv. Doz. Dr. Christoph Matulla, seines Zeichens Leiter Klimafolgen in der Abteilung Klimaforschung an der ZAMG. Kurzweilig und anschaulich verdeutlichte der Klimaforscher die zu erwartenden Temperaturanstiege und Hitzetage – für die Klimatisierung der Gebäude aus Komfortansprüchen, gesundheitlichen und arbeitsrechtlichen Gründen ein spannendes Thema. Die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen beleuchtete DI Vera Immitzer, Geschäftsführerin der PV Austria sowie DI (FH) Peter Kader (Efficient Energy GmbH) der die zukünftige Marktentwicklung analysierte.

Bauen & Praxis
Umsetzungsmöglichkeiten für Gebäude vom Einfamilienhaus bis hin zum Gewerbebetrieb zeigte Architekt Georg W. Reinberg auf. Die Anpassung der Bauweise an höhere Temperaturen und vermehrte Sonneneinstrahlung wurde durch interessante Projekte veranschaulicht. Mit dem Sachverständigen DI Dr. Horst Pichlmüller wurde dann der Bogen zur konkreten Praxis gespannt – inklusive der Schadensfälle, die bei falscher Ausführung auftreten. 

Lösungen & Zukunft
Gestärkt durch ein feines Mittagessen wurden am Nachmittag den Teilnehmern Lösungen zu den erwarteten Anforderungen mittels Referenzen und Neuprodukten aus dem Hause bösch und SamCool präsentiert bevor dann in die Zukunft geblickt wurde. Prof. DI Timo Leukefeld präsentierte spannende Trends zum Thema „Intelligent verschwenden“ und zeigte Möglichkeiten neuer Geschäftsfelder und –ideen für Wohnungswirtschaft, Energieversorger usw. Diese inspirierenden Ausblicke auf die Zukunft rundeten die gelungene Veranstaltung ab, die sehr viele positive Rückmeldungen der Teilnehmer bekam.

Gemeinsam die Zukunft gestalten
„Wir als österreichisches Familienunternehmen sind darauf bedacht, nachhaltig zu wirtschaften – ohne dabei den Fokus auf die Zukunft zu verlieren“, so Mag. Robert Grellet, Mitglied der Geschäftsleitung und Enkel des Firmengründers. Der Eindruck bleibt, dass bösch mit bestens ausgebildeten MitarbeiterInnen und dem Augenmerk auf die wichtigen Trends der Branche auch in Zukunft seine Partner bestmöglich unterstützen wird und gemeinsam erfolgreich in die Zukunft geht.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen
Leo Hagen/Zukunftsforum SHL

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das…

Weiterlesen
2019 / www.oeag.at

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen
Paul Stender

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

Mehr Termine