Installationstechnik Sanitär

Neues Soluto-Trainingszentrum in Korneuburg

Soluto
Der neuer Trainingsraum in Korneuburg.
Soluto

Das neue Trainingszentrum in Korneuburg soll sowohl Mitarbeiter der Soluto Franchise-Partner im Bereich Brand- und Wasserschadensanierung schulen als auch die Region stärken.

von: Redaktion

Jährlich plant Soluto bis zu 250 Mitarbeiter der Franchise-Partner aus allen Standorten Österreichs im neuen Trainingszentrum auszubilden. Das Franchise-System von Soluto ist in der Handwerksbranche Österreichs bisher einzigartig. Derzeit existieren Standorte in Wien, Niederösterreich, Burgenland, Vorarlberg und Oberösterreich. Diese bieten ihren Kunden unter anderem Arbeiten in Bereichen wie Brand- und Wasserschadensanierung sowie schadensfreier Leckortung. Das Ziel ist es, den Kunden an jedem Standort den gleichen hochwertigen Service und perfekt geschultes Fachpersonal zu bieten.

Korneuburg als Standort mit Potenzial
„Das neue Trainingszentrum bildet für uns die Basis, den Soluto Service bundesweit nach demselben Qualitätsanspruch anbieten zu können. Außerdem ist Korneuburg durch seine Nähe zur Hauptstadt Wien aus ganz Österreich gut erreichbar“, sagt Martin Zagler, Geschäftsführer von Soluto. Durch die Mitarbeiter, die für die Schulungen aus ganz Österreich anreisen, wird die Gastronomie- und Tourismuswirtschaft der Kleinstadt gestärkt. Soluto rechnet schon 2019 mit bis zu 1000 Übernachtungen, die die neue Einrichtung der Stadt pro Jahr zusätzlich einbringen wird.

Wissensvermittlung in Theorie und Praxis
Die Fachkräfte der Franchise-Partner werden nicht nur praktisch ausgebildet, allem voran geht die Vermittlung des theoretischen Wissens. „In der Brand- und Wasserschadensanierung, der Leckortung und Rohr- und Kanalsanierung ist es besonders wichtig, den Mitarbeitern die theoretischen Grundlagen zu vermitteln, bevor sie praktisch in den Bereichen arbeiten. Das minimiert Risiken und sorgt für eine hohe Kompetenz der Fachkräfte“, betont Zagler. Auch die organisatorischen Organe der Franchise-Partner aus Administration, Marketing und Personalführung werden in Korneuburg geschult, um die Soluto Standards auch „hinter den Kulissen“ einzuhalten.

Wissen allein genügt nicht
Dass es jedoch nicht allein aufs Fachwissen ankommt, weiß Martin Zagler aus seiner täglichen Arbeit: „Gerade im Bereich der Brandschadensanierung arbeiten wir mit Menschen, die durch einen Wohnungsbrand alles verloren haben und erst einmal nicht weiterwissen. Wir bieten den Betroffenen deshalb beispielsweise auch Unterstützung in Versicherungsfragen nach einem Brand- oder Wasserschaden. Deshalb ist es essenziell, dass unsere Mitarbeiter auch zwischenmenschlich mit viel Fingerspitzengefühl agieren.


Das könnte Sie auch interessieren

WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen
Leo Hagen/Zukunftsforum SHL

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das…

Weiterlesen
2019 / www.oeag.at

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen
Paul Stender

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

Mehr Termine