Heizung

Relaunch bei Resideo

Resideo
Die Heizlastberechnungs-App von Resideo erleichtert Planern und Installateuren die Durchführung des hydraulischen Abgleichs. Sie wurde aktualisiert und erfüllt bei der Berechnung nun alle Anforderungen des Verfahrens B.
Resideo

Heizlastberechnungs-App von Resideo: Heizlastberechnungen sind nun „to go“ nach Berechnungsverfahren B möglich.

von: Redaktion

Über den Sinn und Zweck eines hydraulischen Abgleichs der Heizungsanlage muss nicht mehr diskutiert werden. Er erhöht die Energieeffizienz der Anlage und sorgt dafür, dass alle Heizkörper gleichmäßig mit Wärme versorgt werden. Dennoch sind laut einer Studie von co2online über 80 Prozent der Bestandsanlagen nicht hydraulisch abgeglichen – aber warum eigentlich? Für die Durchführung muss die Raumheizlast bekannt sein und dies ist im Bestand häufig nicht der Fall. Planer und Installateure stehen daher oftmals vor großen Herausforderungen, denn die Heizlastermittlung mittels Baualtersklasse und Watt/m2 führt nur zu unzureichenden Ergebnissen. Um eine optimale Anlagenfunktion zu erreichen, müssen die Berechnungen jedoch so genau wie möglich sein. Damit belastbare Daten besonders einfach ermittelt werden können, hat Resideo die bestehende Heizlastberechnungs-App für Bestandsgebäude weiterentwickelt, um damit auch die erhöhten Anforderungen des Verfahrens B zu erfüllen.

Die App – Grundlegendes und Neues
Bereits die bisherige Version der App hat die Anforderungen des Verfahrens A deutlich übererfüllt, da die Heizlast in Anlehnung an die DIN EN12831 (U-Werte nach Typologien) ermittelt wurde. Für das Verfahren A reicht üblicherweise eine Kategorisierung nach Gebäudealter und einer tabellarisch festgelegt Raumheizlast/m², deren Ergebnisse jedoch vielfach erheblich von der tatsächlichen Heizlast abweichen. Durch eine näherungsweise Bewertung des im Bestand meist unbekannten Rohrnetzes erfüllt die Heizlastberechnungs-App nun auch die erweiterten Anforderungen des Verfahrens B. Die Berechnung der raumweisen Heizlast erfolgt vereinfacht und praxisorientiert, liefert aber dennoch sehr genaue Daten. Wie bisher ist die Anwendung vor Ort besonders praktisch, da die Berechnung auch offline funktioniert. Steht wieder Internet zur Verfügung, erstellt die App eine Excel-Liste mit allen erfassten Daten, die dann an eine beliebige E-Mail-Adresse verschickt werden kann. Die Heizlastberechnungs-App ist ein praktisches Online-Tool für Energieexperten und Fachhandwerker, die im Handumdrehen eine solide Grundlage für die Planung der jeweiligen Sanierungsmaßnahme erhalten.

Heizlast berechnen leicht gemacht
In der Heizlastberechnungs-App kann jeder User mehrere eigene Projekte oder Gebäude anlegen. Durch die Eingabe weniger Parameter wird die Heizlast automatisch ermittelt und die App gibt die idealen Ventilvoreinstellungen an. Welches Ventilmodell – ob Modell VS/FS oder Kombi-TRV – der Nutzer einsetzen möchte, muss er zuvor in der App angeben. Anzugeben sind neben der Temperaturspreizung Vorlauf/Rücklauf auch Raumdaten wie Grundfläche, Luftwechsel, Boden- und Deckenbeschaffenheit. Dies ist dank übersichtlicher und vereinfachter Kategorien schnell erledigt. Durch die Ortungsfunktion des Smartphones wird die Auslegungstemperatur automatisch bestimmt oder kann manuell eingegeben werden. Auf Basis der Auslegungstemperatur und der vorgegebenen Temperaturspreizung ermittelt die App die Wassermenge sowie daraus resultierend – unter Einzug des Rohrnetzes – die passende Ventilvoreinstellung.

Ventilauswahl inklusive – nun mit Kombi-TRV
Um den hydraulischen Abgleich gerade bei unbekannten Rohrnetzen weiter zu vereinfachen, ist das druckunabhängige Honeywell Home Thermostatventil Kombi-TRV von Resideo neu in der Auswahl der Ventile enthalten. Das Kombi-TRV vereint Thermostatventil und Differenzdruckregler, das heißt, es muss nur der für den jeweiligen Heizkörper errechnete Durchfluss direkt am Thermostatventil eingestellt werden. Der eingebaute Differenzdruckregler sorgt dann für einen konstanten Durchfluss auch bei wechselnden Betriebsbedingungen.

Heizlastberechnungs-App-Download HIER:
-> Download Android
-> Download iOS


Das könnte Sie auch interessieren

SkillsAustria/Florian Wieser

WorldSkills Kazan 2019: Die Wirtschaftskammer Österreich entsendet 46 junge Fachkräfte zur Berufs-WM nach Kazan/Russland – das Team Austria wurde…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TA-Einsteigerseminar UVR16x2 inkl. Visualisierung

Datum: 02. September 2019 bis 04. September 2019
Ort: Technische Alternative RT GmbH, 3872 Amaliendorf, Österreich

Building Technology Austria

Datum: 17. September 2019 bis 18. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 24. September 2019
Ort: Dollnstein

TÜV-Brandschutztag

Datum: 26. September 2019
Ort: Parkhotel Salzburg, Elisabethstraße 45A, 5020 Salzburg

Mehr Termine