Sanitär

Schell erhält den German Brand Award 2018

Credit: Schell
Schell - die Marke gilt als Synonym für hochwertige elektronische Sanitärarmaturen und Systeme zur Einhaltung der Trinkwasserhygiene. Für eine erstklassige Markenführung gewann der Olper Armaturenspezialist den German Brand Award 2018 in der Kategorie „Heating & Bathroom“.
Credit: Schell

Die Marke Schell gehört zu den erfolgreichsten deutschen Marken für überwachte Trinkwasserhygiene im Sanitärraum. Für ihren konsequent geführten Markenauftritt, der alle zielgruppenrelevanten Kanäle anspricht, wurde die Schell GmbH & Co. KG mit dem German Brand Award 2018 in der Kategorie „Heating & Bathroom“ ausgezeichnet.

von: Redaktion

Die unabhängige Jury aus Wirtschaftsexperten und Wissenschaftlern bewertet nach unterschiedlichen Kriterien Unternehmen und Unternehmensrepräsentanten, die in der Markenwelt wegweisend sind. Beeindruckt zeigte sich die Jury beim Armaturenhersteller aus Olpe insbesondere von der Zukunftsfähigkeit und der kontinuierlichen Werteorientierung der Marke: "Verantwortung für Gesundheit" - dieses Thema trägt Schell in seinem Markenkern und lebt es konsequent in seinem Außenauftritt. Als Hersteller von Eckventilen und Geräteanschlussventilen sowie Waschtisch-, Dusch, WC- und Urinal-Armaturen für den öffentlichen und halböffentlichen Sanitärraum ist Schell heute vor allem auf intelligente Systeme zur Einhaltung der Trinkwasserhygiene spezialisiert. In diesem Segment setzt der Hersteller auf Digitalisierung - Vernetzung und Sicherheit spielen die Hauptrollen. Zudem steht das Sortiment der Schell Armaturen für eine einzigartige Verbindung von hochentwickelter Technik, dauerhafter Funktionalität und puristischem Design. Größtmögliche Hygiene, Komfort, der schonende Umgang mit der Ressource Trinkwasser und Wirtschaftlichkeit - all diese Anforderungen erfüllt Schell mit seinen Produkten und spiegelt sie in der gesamten Markenkommunikation authentisch wider. Gleichzeitig setzt das Unternehmen seit Jahrzehnten auf modernste Technologien und eine nachhaltige Produktion. Die Auszeichnung mit dem German Brand Award 2018 bestätigt nun die hervorragende Qualität dieser Markenführung. "Unsere Markenpositionierung ist ein grundlegender Erfolgsfaktor", erklärt Andrea Schell, geschäftsführende Gesellschafterin. "Die Entscheidung der Jury macht uns stolz, denn sie ist ein Beweis, dass wir mit unserer Strategie den richtigen Weg gehen und die Marke Schell zukunftsfähig bleibt." Mit mehr als 85 Jahren Erfahrung und Tradition ist das international ausgerichtete Familienunternehmen führend in puncto berührungsloser elektronischer Sanitärarmaturen. Schell fertigt seit der Unternehmensgründung im Jahr 1932 ausschließlich "Made in Germany". Die gesamte Produktion findet in den beiden Werken in Olpe statt.


Das könnte Sie auch interessieren

Die österreichische Regierung trifft beim Thema „Energiewende“ auf Skepsis im eigenen Land: Laut einer Studie der Firma Stiebel Eltron haben 69...

Weiterlesen

Langsam wird es spannend für Team Austria. Mit dem zweiten Teamseminar in der BAUAkademie Oberösterreich in Steyregg beginnt die heiße Phase der...

Weiterlesen

2018 kommt der Sieger der ­Installations- und Gebäudetechniker aus St. Thomas am Blasenstein – sein Name ­lautet: Simon Reiter.

Weiterlesen

Innerhalb von zehn Jahren ist die Zahl der Lehrlinge in der Branche um 25 Prozent gesunken. Um diesem Trend aktiv entgegenzuarbeiten, startet die...

Weiterlesen

Starkregen und überlaufende Abwasserkanäle können jederzeit und überall zu überfluteten Kellern führen. Dann ist schnelle Hilfe gefragt, denn je...

Weiterlesen

Die Feier rund um 50 Jahre Bad und Heizung Scheu war ein Jubiläum mit Blick nach vorne!

Weiterlesen

Am Mittwoch, dem 25. April 2018, ging nicht nur das vierte Ausbildungsfest der SHT ­Mollardgasse im Beisein zahlreicher Gäste über die Bühne – auch...

Weiterlesen

Beatrix Ostermann, Vorstandsmitglied der österreichischen Großhandelsgruppe Frauenthal Handel, wurde zur Präsidentin der FEST (Federation of the...

Weiterlesen

Am 28. März fand im Gewerbehaus Wien die dritte Aufdingfeier der Wiener Installateure statt. Die neuen Lehrlinge des ersten Lehrjahres wurden...

Weiterlesen

Der oberösterreichische Landesinnungsmeister und BIM-Stellvertreter KR Alfred Laban sprach im fünften LIM-Interview unserer Serie über familiären...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 01. Oktober 2018 bis 02. Oktober 2018
Ort: 8225 Pöllauberg, STMK

ISEC 2018

Datum: 03. Oktober 2018 bis 05. Oktober 2018
Ort: Congress Graz

International Sustainable Energy Conference – ISEC 2018

Datum: 03. Oktober 2018 bis 05. Oktober 2018
Ort: Graz

Trinkwasserhygiene 2018

Datum: 08. Oktober 2018 bis 09. Oktober 2018
Ort: 2544 Leobersdorf, NÖ

Mehr Termine