5/2019 Heizung

Smartes Heizen in der Praxis

Loxone
Smarter Regler erkennen die Wohlfühltemperatur in jedem Raum.
Loxone

Bislang fand Heiztechnik nur im Keller statt. Mit der Digitalisierung wird Heizen und Kühlen künftig zu einem Gesamterlebnis, das mit dem Handy gesteuert wird. Die Produkte dafür sind längst am Markt. Auch die Energie der Sonne kommt so effizienter ins Haus. Ein Kommentar.

von: Roger Hackstock

Wie wäre es, wenn der Thermostat mitdenkt und die Temperatur automatisch danach anpasst, ob jemand zu Hause ist oder vielleicht irgendwo ein Fenster offensteht? Wenn er sich das Verhalten der Hausbewohner merkt und die Heizung nach deren Gewohnheiten steuert, die er dank eines Algorithmus nach wenigen Wochen gelernt hat? Dies ist längst keine ferne Vision mehr, ständig kommen neue Modelle auf den Markt, die klingende Namen wie Nest, Tado, Vilisto, Wiser, energyControl oder Climacloud tragen und die bisher -gewohnte Heiztechnik auf den Kopf stellen. Statt schlichter Kästchen hängen schön gestaltete und bedienerfreundliche Displays an der Wand, die ohne Einschulung intuitiv bedient werden können. Die Bewohner müssen sich nicht erst durch ein Menü klicken, um zu sehen, ob die Heizung oder die Solaranlage läuft oder man gerade Energie spart. Die intelligenten Regler nutzen Wetter-vorhersagen und Algorithmen, um die Heizung besser dem Lauf der Jahreszeiten anzupassen und zu verhindern, dass der Kessel der Solaranlage in die Quere kommt, weil er zum falschen Zeitpunkt anspringt.

Installateure und Kunden im Wandel
Das Interesse der Bauherren an den neuen Technologien steigt, wie die Sonderschau Smart Home bei der heurigen Energiesparmesse zeigte. Zusätzlich nehmen sich Spezialisten der Kunden an, die ihnen nicht nur die Digitalisierung erklären, sondern auch Tipps bei der Auswahl ihrer Heizung geben. Dabei geht es nicht nur um die Auswahl des Kessels und ob eine Solaranlage für das Haus passt, sondern auch den Einbau einer intelligenten und kostensparenden Steuerung der Heizung, die überdies automatische Beschattung und Lüftung übernimmt. Die Installateure müssen sich in Zukunft als Berater für smartes Heizen positionieren, um nicht ins Eck des bloß ausführenden Gewerkes gedrängt zu werden. Das könnte ihnen auch bei der Lehrlingssuche helfen.

Lesen Sie den ungekürzten Kommentar auf Seite 44 der aktuellen Ausgabe 5/2019!


Das könnte Sie auch interessieren

Credit: TECE

Neue Variante der millionenfach bewährten TECEdrainline / Clevere Details erleichtern die Arbeit von Sanitärinstallateur und Fliesenleger / Werkseitig…

Weiterlesen
© Technische Alternative

Das auf Heizungsregelung und Gebäudeautomation spezialisierte Unternehmen „Technische Alternative“ hat auf den diesjährigen Fachmessen mit dem ATON…

Weiterlesen
Credit:Variotherm

Ein angenehm warmes Wohnzimmer, ein heimeliges Bad, ein kühles Schlafzimmer und ein Kuschelbereich zum Lesen und Faulenzen: Die verputzte Wandheizung…

Weiterlesen
Leo Hagen/Zukunftsforum SHL

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das…

Weiterlesen
2019 / www.oeag.at

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen
Paul Stender

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden…

Weiterlesen
Christian Husar

Am 18. und 19. September 2019 findet in Wien erstmals die BTA – Building Technology Austria statt. Die BTA ist Netzwerk-Event, Fachforum und Expo in…

Weiterlesen
Strobl

Die ISH Frankfurt bewies heuer einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Der weltweite Branchentreffpunkt zeigte…

Weiterlesen
Pechal

Nach der Enrgiesparmesse ist vor der Energiesparmesse ... Nicht ganz, denn während die Organisatoren der Energiesparmesse Wels neben ersten…

Weiterlesen
Taxer

Sowohl für den Ausbildner als auch für den Lehrling war es absolutes Neuland: eine Frau im männerdominierten Lehrbetrieb. Der Versuch hat sich…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Architekturtage 2019 mit Laufen

Datum: 24. Mai 2019
Ort: Laufen Innovation Hub: Marienstiege 1 / Salzgries 21, 1010 Wien

Machen Sie sich fit für frische Luft!

Datum: 03. Juni 2019
Ort: Lahr

Design & Handwerk

Datum: 11. Juni 2019
Ort: Klagenfurt

Mehr Termine