6/2019

So spannend wird WorldSkills 2019

SkillsAustria
Andreas Keplinger (li.) und Rupert Danninger.
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem internationalen Leistungsvergleich in rund 56 Bewerben um den Weltmeistertitel.

Auch SkillsAustria entsendet heuer wieder 46 österreichische Teilnehmer in 41 Berufen nach Kazan. SkillsAustria koordiniert als Zentrum für Berufswettbewerbe innerhalb der WKO die österreichischen Staatsmeisterschaften ­(AustrianSkills). Deren Sieger vertreten ­Österreich bei den internationalen Bewerben – also EuroSkills und WorldSkills. Darüber hinaus ist SkillsAustria für die Vorbereitung und Entsendung des österreichischen Teams zu den internationalen Berufswettbewerben sowie für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Vor Ort tritt die Fachkräfte-Elite Österreichs mit einer starken Mannschaft gegen internationale Mitbewerber an. WorldSkills international ist eine 1950 ­gegründete Organisation mit Sitz in den ­Niederlanden. Ihre Mission ist die ständige Aufwertung des Ansehens der handwerk­lichen und industriellen Dienstleistungs­berufe bzw. der Berufsbildung weltweit sowie junge Fachkräfte zu fördern und neue innovative Wege der Berufsbildung zu entwickeln. Derzeit hat WorldSkills weltweit 80 Mitgliedsländer. Seit 1958 ist die WKO Mitglied von WorldSkills international und entsendet seit 1961 regelmäßig ein öster­reichisches Team zu den internationalen Berufsweltmeisterschaften.

WorldSkills Kazan 2019
Vom 22. bis 27. August 2019 finden nun also die 45. internationalen Berufswelt­meisterschaften im – eigens für WorldSkills 2019 erbauten – Kazan Expo International Exhibition Centre – statt. 46 Teilnehmer – 7 Damen und 39 Herren – werden Österreich bei den WorldSkills 2019 vertreten und in 41 Einzel- und Team-Berufen um den Titel wetteiffern. Begleitet werden die 46 Jung-Fachkräfte von erfahrenen Experten, die den Teilnehmern in den jeweiligen Disziplinen und auch in der Vorbereitungszeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Darüber hinaus wird das Team Austria von sportwissenschaftlichen Beratern betreut, um Österreichs Fachkräfte-Elite während der inten­siven Vorbereitungszeit sowie den anstrengenden Wettbewerben in allen gesundheit­lichen Belangen zu unterstützen. Zusätzlich unterstützt das Team-Maskottchen „Tim“ das Team Austria auch heuer wieder moralisch.
Im Bereich Sanitär- und Heizungstechnik wird Österreich durch den Tiroler Matthias Fill, Jahrgang 1998, vertreten. Neben seinen Hobbies (Skifahren, Snowboarden und „in die Berg gehen“) ist der Nachwuchs-Profi Installations- und Gebäudetechniker, Monteur und zuständig für Servicearbeiten. Fill nennt als seine zwei wichtigsten Ziele die erfolgreiche Ablegung beider Meisterprüfungen und eventuell bei WorldSkills Gold zu ergattern. Er freut sich in Kazan auf einen ebenso fairen wie spannenden Wettkampf. Sein Motto: „Erfolg ist nicht an der Platzierung zu messen.“ ­Unterstützung in der Vorbereitung und während des Wettkampfs erhält Fill von Thomas Hofer von der Berufsschule Linz 8.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 16 in der aktuellen Ausgabe 6/2019!


Das könnte Sie auch interessieren

4ward Energy Research GmbH

Wenn von Thermomanagement gesprochen wird, dann denken die meisten an Wärme, an Heizen und Heizkosten. Mit konkreten Folgen: der Großteil der Gebäude…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen
Leo Hagen/Zukunftsforum SHL

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Building Technology Austria

Datum: 18. September 2019 bis 19. September 2019
Ort: Wien

Fit für Smart Energy!

Datum: 25. September 2019
Ort: Dollnstein

TÜV-Brandschutztag

Datum: 26. September 2019
Ort: Parkhotel Salzburg, Elisabethstraße 45A, 5020 Salzburg

Einladung in den Laufen-Showroom

Datum: 30. September 2019
Ort: Laufen Innovation Hub, an der Marienstiege, 1010 Wien

Mehr Termine