Installationstechnik

Umweltdeklaration und neue Funktionen

Grundfos
Die erste Umwälzpumpe mit einer Umweltproduktdeklaration (EPD) nach der europäischen Norm EN 15804 – Grundfos Magna3.
Grundfos

Die Magna3 von Grundfos wird als branchenweit erste Umwälzpumpe mit einer Umweltproduktdeklaration (EPD) nach der europäischen Norm EN 15804 ausgeliefert. Die Deklaration dokumentiert in standardisierter Form die Umweltverträglichkeit von Produkten hinsichtlich Energiebedarf, Schadstoff- und Emissionswerten.

von: Redaktion

Die Deklaration hilft außerdem Planern, Bauherren, Fachhandwerk und Großhandel, bei Ausschreibungen und Anfragen transparente, vergleichbare Informationen zur Ökobilanz von Produkten zu liefern. Sie wird von unabhängigen Gutachtern des Instituts Bauen und Umwelt herausgegeben und von dritter Seite geprüft. Mit der Deklaration für die Grundfos Magna3 erwirbt erstmals ein Pumpenhersteller eine EPD nach der europäischen Norm EN 15804. "In unserer Branche wird es immer wichtiger, die Umweltverträglichkeit von Produkten auf standardisierte Weise dokumentieren zu können", sagt Martin Palsa, D-A-CH Area Manager bei Grundfos. "Bei Wohnungsbauprojekten mit Niedrigenergiehäusern beispielsweise fordern Architekten zunehmend eine EPD für die Pumpen. Wir werden uns im nächsten Schritt um Umweltproduktdeklarationen für viele weitere Produkte bemühen. Das steht auch im Einklang mit unserem Bestreben, energieeffiziente und umweltfreundliche Produkte zu entwickeln und dies auch transparent zu kommunizieren."

Neue Funktionen
Neu sind bei der Magna3 auch eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Ergänzend zum Inbetriebnahmeassistenten gibt es jetzt einen neuen Anwendungsassistenten. Dieser schlägt nach Auswahl der Anwendung die passenden Parameter für Regelungs- und Betriebsart, Sollwerte und bestimmte Funktionen vor. Die vorgegebenen Einstellungen lassen sich manuell anpassen und werden am Ende als Übersicht angezeigt. Durch den geführten Dialog und die Vorgabe typischer Parameter hilft die neue Funktion, auch bei manueller Einstellung der Pumpe Zeit zu sparen und Fehler zu vermeiden Weitere Neuerungen betreffen vor allem spezielle Anwendungsfälle. So lässt sich die Magna3 jetzt auch mit konstantem Volumenstrom betreiben. Das erweitert vor allem die Einsatzmöglichkeiten in kältetechnischen Anlagen, für die die Pumpe mit Medientemperaturen bis minus 10 Grad Celsius bestens geeignet ist. Für Anwendungen, in denen die Pumpe extern über die Gebäudeleittechnik oder eine Steuerung bzw. Regelung betrieben wird, steht eine neue externe Sollwertfunktion zur Verfügung. Damit lässt sich der Einfluss des externen Signals auf den Sollwert der Pumpe durch einen MIN- oder einen STOP-Wert begrenzen, der einen noch präziseren Pumpenbetrieb ermöglicht. Die neuen Funktionen tragen zu vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und komfortabler Handhabung der Magna3 bei. Die Baureihe deckt eine große Bandbreite von Einsatzbereichen in Heiz-, Kühl- und Lüftungsanlagen ab und ist mit 45 Typen und über 220 Modellen die am weitesten gefächerte Nassläufer-Baureihe am Markt.


Das könnte Sie auch interessieren

Die ISH Frankfurt bewies heuer einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Der weltweite Branchentreffpunkt zeigte...

Weiterlesen

Der Sanitär- und Heizungsgroßhändler HOLTER stellte auf der Energiesparmesse 2019 in Wels ein neues Geschäftsmodell vor. Mit der neuen Plattform...

Weiterlesen

Nach der Enrgiesparmesse ist vor der Energiesparmesse ... Nicht ganz, denn während die Organisatoren der Energiesparmesse Wels neben ersten...

Weiterlesen

Sowohl für den Ausbildner als auch für den Lehrling war es absolutes Neuland: eine Frau im männerdominierten Lehrbetrieb. Der Versuch hat sich...

Weiterlesen

Starker gemeinsamer Auftritt auf der Bauen und Energie Wien.

Weiterlesen

Engie ist einer der führenden Anlagen- und Energiedienst­leister in Österreich. Über 1.000 Mitarbeiter planen, ­errichten und betreuen An­lagen und...

Weiterlesen

Mit Dezember 2018 wurde die überarbeitete Fassung der ÖVGW-Richtlinie für Kunden-Erdgasanlagen G K21 „Errichtung, Änderung und Fertigstellungsprüfung...

Weiterlesen

Auch heuer findet wieder der jährliche Installateurball im Festsaal des Wiener Rathauses statt.

Weiterlesen

Bei den AustrianSkills 2018 in Salzburg wurden Staatsmeister in 39 Berufen gekürt – die Steiermark ist mit acht Titeln erfolgreichstes Bundesland.

Weiterlesen

Modernisierung von Heizung und Warmwasserbereitung als lohnende Investition!

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Machen Sie sich fit für frische Luft!

Datum: 19. März 2019
Ort: Lahr

PV-Kongress 2019

Datum: 20. März 2019
Ort: WKO / Wiedner Hauptstr. 63, 1045 Wien

ÖVGW – Spezialkurs

Datum: 22. März 2019
Ort: Theresienfeld

Mehr Termine