Heizung

Vaillant setzt neue Maßstäbe bei Wärmepumpen

Vaillant
Die Wärmepumpe aroTHERM Kältesplit gibt es in den Leistungsklassen 3, 5, 7, 10 und 12 kW.
Vaillant

Vaillant ergänzt sein Wärmepumpen-Sortiment um drei neue besonders leise Modelle: die bestehenden Luft/Wasser-Wärmepumpen aroTHERM Split werden in den Leistungsgrößen 10 und 12 kW ergänzt und die innen aufgestellten Wärmepumpen recoCOMPACT exclusive und versoTHERM plus kommen neu dazu.

von: Redaktion

Die neue innen aufgestellte Wärmepumpe recoCOMPACT exclusive ergänzt die Green iQ Produktserie von Vaillant und erfüllt somit besonders hohe Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards. Nach der Ökodesign-Richtlinie erhält die Wärmepumpe die Energieeffizienzklasse A++. Die neue Wärmepumpe bietet auf wenig Fläche alles für die komfortable Wärme-, Warmwasser- und Frischluftversorgung sowie auch Kühlung. "Die recoCOMPACT ist eine leise, kompakte und hoch effiziente All-In-One-Lösung", sagt Mag. Bernhard Leidinger, Marketingleiter bei Vaillant Österreich. "Alle Komponenten sind in einem gemeinsamen Gehäuse untergebracht und vorinstalliert." Der notwendige Wandabstand ist mit zehn Zentimetern gering. Zusätzlich kann der Platz neben dem Gerät genutzt werden, da er nicht für Wartungen freigehalten werden muss. Ein umfangreiches Zubehörprogramm ergänzt das Angebot. Das neue System ist mit 3, 5 und 7 kW Heizleistung verfügbar. Der Warmwasserspeicher fasst 225 Liter und verfügt dadurch über genügend Volumen auch für einen hohen Warmwasserbedarf.

versoTHERM plus: individuell, flexibel, modular
Die innen aufgestellte Wärmepumpe versoTHERM plus ist für den Aufbau eines individuellen Systems zur Wärme-, Warmwasser- und Frischluftversorgung konzipiert und eignet sich sowohl für den Neubau als auch den sanierten Baubestand. "Mit der versoTHERM plus bieten wir ein besonders flexibles Gerät", so Bernhard Leidinger. Die Wärmepumpe ist besonders leise und effizient und lässt sich einfach und schnell installieren. Zusätzlich ist die versoTHERM plus offen für alle Ergänzungen und kann sowohl mit unterschiedlichen Lösungen für die kontrollierte Wohnraumlüftung, als auch mit Warmwasser-, und Multispeichern kombiniert werden. Auch mit Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlagen, Batteriespeichern und Spitzenlast-Heizgeräten kann die Wärmepumpe verbunden werden.

aroTHERM Split: leiser Betrieb und besonders schnell installiert
Die hocheffiziente Wärmepumpe aroTHERM Split ist äußert stabil und hochwertig aufgebaut und kann besonders schnell installiert werden. Das Highlight der Wärmepumpe ist das "Sound Safe System", bei dem sich der gesamte Kältekreislauf und der Kompressor in einer eigenen Kapsel befinden. Zusätzlich wurden das Luftgitter und der Luftweg auf minimale Schallentwicklung hin entwickelt. Der Schalldruckpegel bei 3 Meter Distanz entspricht im Silent Mode nur ab 29 dB(A). "Mit der aroTHERM Split bieten wir unseren Fachhandwerks-Partnern das derzeit leiseste Gerät seiner Klasse am Markt", so Bernhard Leidinger. Die Wärmepumpe wird in den Leistungen 3, 5, 7, 10 und 12 kW angeboten und der Betriebsbereich erstreckt sich bis zu minus 20 Grad Celsius. Die aroTHERM Split kann mit einer Hydraulikstation oder dem Vaillant uniTOWER mit 190 Litern Fassungsvermögen kombiniert werden und die Regelung erfolgt über den Vaillant Systemregler multiMATIC. "In den kommenden Jahren werden wir unser Angebot an Systemen mit Wärmepumpen kontinuierlich ausbauen", so Bernhard Leidinger. Basierend auf der aktuellen Entwicklung besteht ein großes Potenzial an Wärmepumpen: Bis 2023 werden es wohl rund 25.000 Wärmepumpen in Österreich, europaweit sogar eine halbe Million Wärmepumpen sein. "Unser Ziel ist es, für jede Aufgabenstellung rund um Heizen, Kühlen und Lüften eine individuelle Lösung mit unseren Wärmepumpen zu bieten und eine führende Rolle in der Nutzung alternativer Energien zu spielen." Dafür investiert Vaillant rund 54 Millionen Euro in ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrums für Wärmepumpen in Remscheid, welcher im ersten Schritt die Gründung einer eigenen Business Unit in diesem Jahr vorausging.


Das könnte Sie auch interessieren

Wechselrichter-Trends auf der Intersolar Europe 2019.

Weiterlesen

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das...

Weiterlesen

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden...

Weiterlesen

Am 18. und 19. September 2019 findet in Wien erstmals die BTA – Building Technology Austria statt. Die BTA ist Netzwerk-Event, Fachforum und Expo in...

Weiterlesen

Die ISH Frankfurt bewies heuer einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Der weltweite Branchentreffpunkt zeigte...

Weiterlesen

Nach der Enrgiesparmesse ist vor der Energiesparmesse ... Nicht ganz, denn während die Organisatoren der Energiesparmesse Wels neben ersten...

Weiterlesen

Sowohl für den Ausbildner als auch für den Lehrling war es absolutes Neuland: eine Frau im männerdominierten Lehrbetrieb. Der Versuch hat sich...

Weiterlesen

Starker gemeinsamer Auftritt auf der Bauen und Energie Wien.

Weiterlesen

Engie ist einer der führenden Anlagen- und Energiedienst­leister in Österreich. Über 1.000 Mitarbeiter planen, ­errichten und betreuen An­lagen und...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Design & Handwerk

Datum: 25. April 2019
Ort: Wiener Neustadt

Design & Handwerk

Datum: 09. Mai 2019
Ort: Innsbruck

Mikrobiologie und technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 14. Mai 2019 bis 15. Mai 2019
Ort: Seewalchen

Die Intersolar

Datum: 15. Mai 2019 bis 17. Mai 2019
Ort: München

Mehr Termine