Sanitär

Villeroy & Boch und Center Parcs schließen Kooperationsvereinbarung

Villeroy & Boch
Die Partner: Center Parcs und Villeroy & Boch
Villeroy & Boch

Villeroy & Boch steht für herausragendes Design und beste Funktionalität. Center Parcs für Gemütlichkeit und unbeschwerten Urlaub in der Natur. Eine perfekte Ergänzung, finden die beiden Konzerne und wollen daher eine langfristige Kooperation eingehen.

von: Redaktion

Am12. März 2019 unterzeichneten Pascal Ferracci, CEO Center Parcs Europe und Andreas Pfeiffer, Vorstand Bad und Wellness Villeroy & Boch AG, auf der ISH in Frankfurt am Mainden Vertrag für die geplante Zusammenarbeit. Der Mehrjahresvertrag soll Teil eines umfangreichen Renovierungsprogramms von Center Parcs sein, bei dem vor allem Qualität,Innovationskraft und Nachhaltigkeit im Fokus stehen. "Die Produktqualität von Villeroy & Boch und die Standards der Ferienanlagen von Center Parcs passen ideal zusammen. Aus bereits umgesetzten gemeinsamen Projekten wissen wir,dass wir in Sachen Funktionalität, Hygiene und Nachhaltigkeit ähnliche Ansprüche haben. Eine langfristige Zusammenarbeit war für uns daher der konsequente nächste Schritt, um in Zukunft bestmögliche Ergebnisse zu realisieren und zukunftsweisende Konzepte zu entwickeln", erklärt Andreas Pfeiffer, Vorstand Bad und Wellness Villeroy& Boch AG. Dieser Meinung schließt sich Center Parcs an. "Wir sind sehr zufrieden mit dieser Partnerschaft mit Villeroy & Boch. Beide Marken haben eine lange Erfolgsgeschichte und sindSpitzenreiter in ihren Märkten. Wir teilen den Ehrgeiz, ein einzigartiges Kundenerlebnis zu schaffen, bei dem Komfort und wertvolle Momente im Mittelpunkt stehen", so PascalFerracci, CEO Center Parcs Europe. "Die Partnerschaft mit Villeroy & Boch ermöglicht es uns, diesen Ambitionen gerecht zu werden. Diese Zusammenarbeit ist eine perfekte Ergänzung beider Unternehmen: "Endlich nur wir" bei Center Parcs und "Liebe Deine Zeit" bei Villeroy & Boch".

Zur Kooperation
In den letzten Jahren hatte sich die Partnerschaft zwischen Villeroy & Boch und Center Parcs bereits bei Ferienparks in den Niederlanden und Belgien sowie jüngst beim Bau der Anlage im Allgäu, die 2018 eröffnete, bewährt. Die Ferienhäuser und Restaurants der Parks wurden mit hochwertiger Keramik von Villeroy & Boch ausgestattet. Von einer langfristigen Zusammenarbeit versprechen sich die Konzerne bei der Planung und Umsetzung von großen Bauprojekten sowohl flexibler als auch vorausschauender handeln zu können. In den Ferienhäusern sowie in den zentralen Einrichtungen von Center Parcs, wie dem Aqua Mundo und dem Market Dome, wird Villeroy & Boch zur Entwicklung neuer Angebotebeitragen, die das Kundenerlebnis verbessern. Im Rahmen der Partnerschaft wird Villeroy & Boch Center Parcs bei der Entwicklung von Thementoiletten im öffentlichen Bereich unterstützen. Sowohl das Design als auch die Materialien werden vollständig auf die Atmosphäre im Park abgestimmt und die Bäder werden mit den neuesten Sanitärlösungen ausgestattet.Das Roll-out soll phasenweise erfolgen: bei der Renovierung bestehender und beim Bau neuer Parks. Die ersten Neuerungen werden im niederländischen De Eemhof umgesetzt.

Die Partner: Center Parcs und Villeroy & Boch
Center Parcs führt seit über 50 Jahren Ferienanlagen an mittlerweile 24 Standorten in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich. Die Kette ist Europas größter Anbieter von Kurzurlauben und Teil der Pierre et Vacances Center Parcs Gruppe. Dabei ist Center Parcs vor allem auf Familienurlaube spezialisiert und bietet vielfältige Angebote für Jung und Alt. Dazu zählen unter anderem tropische Badeparadiese, Kinder- Spielewelten, Hochseilgärten oder sogar Segel- und Windsurfangebote. Kulinarisch kommen die Gäste in den zahlreichen Restaurants und Cafés auf ihre Kosten. Villeroy & Boch verschönert bereits seit 1748 den Alltag seiner Kunden mit Keramikerzeugnissen höchster Qualität. Das Portfolio der Premium-Marke umfasst Produkte der Unternehmensbereiche Bad und Wellness sowie Tischkultur. Architekten, Planer und Interior Designer werden von Villeroy & Boch partnerschaftlich vor, während und nach einem Projekt begleitet. Der "360° Customisation"-Service bietet individuelle Lösungen für keramische Teile und Armaturen. Hier können, abgestimmt auf Corporate Identity und Interior-Design des Unternehmens, Logos, Dekore und individuelle Farben nach Wunsch umgesetzt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Wechselrichter-Trends auf der Intersolar Europe 2019.

Weiterlesen

Die erst kürzlich vorgestellte Klimabilanz für Österreich zeigt ein verheerendes Bild: Anstatt zu sinken, stiegen die Treibhausgasemissionen das...

Weiterlesen

Zeit und Geld sparen mit Prozessmanagement im Einkauf.

Weiterlesen

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) am 20. März 2019 hat die Branche einen umfassenden...

Weiterlesen

Am 18. und 19. September 2019 findet in Wien erstmals die BTA – Building Technology Austria statt. Die BTA ist Netzwerk-Event, Fachforum und Expo in...

Weiterlesen

Die ISH Frankfurt bewies heuer einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Der weltweite Branchentreffpunkt zeigte...

Weiterlesen

Nach der Enrgiesparmesse ist vor der Energiesparmesse ... Nicht ganz, denn während die Organisatoren der Energiesparmesse Wels neben ersten...

Weiterlesen

Sowohl für den Ausbildner als auch für den Lehrling war es absolutes Neuland: eine Frau im männerdominierten Lehrbetrieb. Der Versuch hat sich...

Weiterlesen

Starker gemeinsamer Auftritt auf der Bauen und Energie Wien.

Weiterlesen

Engie ist einer der führenden Anlagen- und Energiedienst­leister in Österreich. Über 1.000 Mitarbeiter planen, ­errichten und betreuen An­lagen und...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Design & Handwerk

Datum: 25. April 2019
Ort: Wiener Neustadt

Design & Handwerk

Datum: 09. Mai 2019
Ort: Innsbruck

Mikrobiologie und technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 14. Mai 2019 bis 15. Mai 2019
Ort: Seewalchen

Die Intersolar

Datum: 15. Mai 2019 bis 17. Mai 2019
Ort: München

Mehr Termine