Sanitär

Zertifizierte Einzelkomponenten für mehr Nachhaltigkeit

KEMMLIT
Das KEMMLIT-WC-Trennwandsystem „NiUU“.
KEMMLIT

Die KEMMLIT-Bauelemente GmbH schafft Nachhaltigkeit, indem sie nicht nur auf den Energie- und Schadstoffverbrauch achtet, sondern auch zertifizierte Einzelkomponenten für die Produkte verwendet.

von: Redaktion

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) ist ein Zertifizierungssystem für nachhaltiges und wirtschaftlich effizientes Bauen in Deutschland. Für die Bewertung von Bauwerken gelten rund 50 Kriterien aus den Themenbereichen Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und Standort. Die WC-Trennwandsysteme NiUU und cronus von KEMMLIT erfüllen diese Anforderungen nach DGNB und tragen somit zu einer Gebäudezertifizierung bei. Die WC-Trennwand NiUU besteht aus wahlweise 38 oder 30 mm Holzwerkstoff und zeichnet sich durch seine besonders flexible Ausführung aus. Neben 15 Standardfarben stehen drei Holzdekore sowie Sonderfarben nach Kundenwunsch zur Auswahl. cronus besteht aus 13 mm HPL und ist das Trennwandsystem, das Design, maximale Robustheit und größtmögliche Flexibilität vereint. Im Standardprogramm gibt es 15 verschiedene Farben. Neben WC-Trennwänden, lässt sich cronus auch hervorragend als Wechselkabine oder Duschabtrennung realisieren.

Zertifizierte Nachhaltigkeit
KEMMLIT ist darüber hinaus auch nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Diese Norm legt Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest, mit dem ein Unternehmen seine Umweltleistung verbessern, rechtliche und sonstige Verpflichtungen erfüllen und Umweltziele erreichen kann. Durch diese Maßnahmen setzt KEMMLIT einen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Alle Trennwandsysteme haben zusätzlich die 7 Jahre KEMMLIT-Garantie. Außerdem bietet KEMMLIT ein Rundum-Sorglos-Paket: Neben der Beratung vor Ort durch den persönlichen Fachberater, erfolgt die Produktion und Montage schnell, pünktlich und zuverlässig.

 

 

KEMMLIT
Das WC-Trennwandsystem „cronus“.


Das könnte Sie auch interessieren

Die ISH Frankfurt bewies heuer einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Der weltweite Branchentreffpunkt zeigte...

Weiterlesen

Der Sanitär- und Heizungsgroßhändler HOLTER stellte auf der Energiesparmesse 2019 in Wels ein neues Geschäftsmodell vor. Mit der neuen Plattform...

Weiterlesen

Nach der Enrgiesparmesse ist vor der Energiesparmesse ... Nicht ganz, denn während die Organisatoren der Energiesparmesse Wels neben ersten...

Weiterlesen

Sowohl für den Ausbildner als auch für den Lehrling war es absolutes Neuland: eine Frau im männerdominierten Lehrbetrieb. Der Versuch hat sich...

Weiterlesen

Starker gemeinsamer Auftritt auf der Bauen und Energie Wien.

Weiterlesen

Engie ist einer der führenden Anlagen- und Energiedienst­leister in Österreich. Über 1.000 Mitarbeiter planen, ­errichten und betreuen An­lagen und...

Weiterlesen

Mit Dezember 2018 wurde die überarbeitete Fassung der ÖVGW-Richtlinie für Kunden-Erdgasanlagen G K21 „Errichtung, Änderung und Fertigstellungsprüfung...

Weiterlesen

Auch heuer findet wieder der jährliche Installateurball im Festsaal des Wiener Rathauses statt.

Weiterlesen

Bei den AustrianSkills 2018 in Salzburg wurden Staatsmeister in 39 Berufen gekürt – die Steiermark ist mit acht Titeln erfolgreichstes Bundesland.

Weiterlesen

Modernisierung von Heizung und Warmwasserbereitung als lohnende Investition!

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Machen Sie sich fit für frische Luft!

Datum: 19. März 2019
Ort: Lahr

PV-Kongress 2019

Datum: 20. März 2019
Ort: WKO / Wiedner Hauptstr. 63, 1045 Wien

ÖVGW – Spezialkurs

Datum: 22. März 2019
Ort: Theresienfeld

Mehr Termine