Installationstechnik

10.000 TÜV-geprüfte Rauchwarnmelder-Fachkräfte

Ei Electronics
Nach bestandener TÜV-Prüfung erhält jede Fachkraft ein Zertifikat und einen personalisierten Ausweis. Credit: Ei Electronics (alle Bilder)
Ei Electronics

Als europäischer Marktführer bei Rauchwarnmeldern für den privaten Wohnbereich verfolgt Ei Electronics ein klares Ziel: Menschen zuverlässig vor Brand- und Gasgefahren zu schützen. In Deutschland und Österreich finden deshalb regelmäßig Schulungen statt, die entsprechendes Fachwissen vermitteln.

von: Redaktion

Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit sind bei Warnmeldegeräten Grundvoraussetzung. Damit auch die Qualität der Installationsleistung sichergestellt werden kann, bietet Ei Electronics regelmäßig Schulungen an. Das eintägige Seminar „Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S“ vermittelt alle Kenntnisse, die für Planung, Einbau und Betrieb von Rauchwarnmeldern notwendig sind. Von den Teilnehmern besonders geschätzt werden die neutrale Wissensvermittlung, der hohe Praxisbezug und die unabhängige Prüfung mit TÜV-Zertifikat. 

Engagierte Lehrer und praxisnahe Ausbildung 
Die gut ausgebildeten Schüler von heute sind die erfolgreichen Elektrotechniker von morgen. Die HTBL Hollabrunn geht mit bestem Beispiel voran und bietet im Zuge der Ausbildung Zusatzqualifikationen auf freiwilliger Basis an, die über die Vorgaben des Lehrplanes weit hinausreichen. „Das Feedback unserer Absolventen und deren Arbeitgeber zeigt, dass wir mit unseren Angeboten den Anforderungen des Marktes voll entsprechen“, stellt Dipl.-Ing. Dr. Valentin Weichsler, Abteilungsvorstand für Elektrotechnik der HTBL Hollabrunn, nicht ohne Stolz fest. „Gerade in der Elektrotechnik ist es wichtig, den aktuellen technischen Entwicklungen auch in der Ausbildung Rechnung zu tragen“, weist Weichsler auf die hohe Qualität und die Praxisorientierung der Ausbildung in seinem Hause hin. So verwundert es nicht, dass das Angebot an die Schüler der Abschlussklassen der Fachschule sowie der Höheren Abteilung für Elektrotechnik, sich zur Rauchwarnmelder-Fachkraft ausbilden zu lassen, auf großes Interesse stieß. Selbst die „erschwerten Bedingungen“, nämlich der Termin, der auf den letzten Tag vor den Semesterferien fiel, konnte die Teilnehmer nicht abschrecken. Einunddreißig Schüler und eine Schülerin drückten bis in den späten Nachmittag freiwillig die Schulbank und waren mit großem Interesse und vollem Engagement bei der Sache. Aufgrund der guten Vorbildung, des vorhandenen technischen Grundverständnisses, und nicht zuletzt des engagierten Lehrpersonals haben auch alle Teilnehmer die abschließende Prüfung bestanden. Ihr Lohn für diesen Einsatz: Ein TÜV-Zertifikat sowie ein Ausweis und eine zusätzliche Qualifikation, die sie in ihrem späteren Berufsleben sicher gut brauchen werden können. Eine weitere Schulung für die Abschlussklassen des nächsten Jahrgangs ist bereits geplant. Neben der Ausbildung zur „Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S“bietet Ei Electronics auch einen weiterführenden Lehrgang zum „Geprüften Inbetriebsetzer für funkvernetzte Warnmeldersysteme“sowie eine„Schulung zur Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ an. 

Alle aktuellen Schulungstermine sowie detaillierte Anmeldeinformationen können auf www.eielectronics.at/schulungen abgerufen werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.2

Datum: 05. Oktober 2022 bis 15. November 2022
Ort: Stuttgart

Chillventa 2022

Datum: 11. Oktober 2022 bis 13. Oktober 2022
Ort: Nürnberg

Chillventa

Datum: 11. Oktober 2022 bis 13. Oktober 2022
Ort: Nürnberg

Lufthygieneschulung gem. VDI 6022 Kat. A

Datum: 12. Oktober 2022 bis 13. Oktober 2022
Ort: Wien

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs