6/2019 Installationstechnik

3.000 Anwender arbeiten mit Comtech

Comtech
Was ist Zeit? Von 1984 über 2019 bis 2029 ...
Comtech

Am 30. April 2018 feierte Comtech seinen 34. Geburtstag. Mit innovativen Produkten und hervorragender Kundenbetreuung ist das Unter­nehmen zu dem führenden Systemhaus für die Elektro- und Haustechnik-Branche ­geworden.

Heute beschäftigt Comtech mit Stammsitz im Salz­burger Annaberg mehr als 20 Mitarbeiter an fünf Standorten in ganz Österreich. Als Comtech 1984 gegründet wurde, verfügten die damals gän­gigen Computer nicht einmal ­an­nähernd über die Leistung von heutigen Smartphones. Zu dieser Zeit, als der erste PC gerade mal 4,77 Mhz und eine 10-MB-Festplatte besaß und Windows sowie das Internet noch nicht erfunden waren, ging es darum, Bewusstsein für den Einsatz von IT zu schaffen. Inzwischen geht es nun aber um das Bewusstsein, wie diese IT richtig eingesetzt werden sollte.

Bei Anruf: Kunde
Heute bildet ein PC mit Windows 10 mit der Branchenlösung „comeconomy“ immer noch oft den Kern des Cmtech-Systems. Über das Internet gehostete Server, Tablets, mobile Scanner und die Online-Anbindung an den Lieferanten oder Geschäftspartner sind aber heute nicht mehr wegzudenken. Diese dienen dem ortsunabhängigen Zugriff auf Daten für Bestellungen und Lieferungen sowie der automatisierten Belastung von Projekten, die für Abrechnung und Controlling aufbereitet werden – das Ganze einfach gesteuert aus dem Outlook heraus, was den gesamten Kundenakt durch einen Anruf aktivieren kann. Bereits ein Anruf oder eine eingehende E-Mail genügt: cominfo öffnet automatisch den zur Telefonnummer zugehörigen Akt! Oder wenn Sie gerade eine Aufgabe, einen Termin oder eine E-Mail bearbeiten: cominfo öffnet ohne irgendein Zutun den zugehörigen Eintrag – egal ob Kunde, Lieferant, Ansprechpartner, Beleg, Geschäftsfall oder Projekt!
Integriert in Outlook bzw. Office365 und mit der neuen 360°-Orientierung von cominfo entfaltet das System erst seine gesamte Stärke. Mit cominfo können Daten aus den ERP- und FIBU-Systemen comeconomy und com­finance sowie aus dem lokalen und vernetzten Windowssystemen bis hin zu Mobilen fast beliebig dargestellt werden.

Mobilität
Viele Installateure kennen das Problem aus eigener Erfahrung: Der Monteur oder Servicetechniker kommt nach einem arbeits­reichen Tag in die Zentrale zurück und übergibt der Administration einen Haufen loser Liefer- und Zeitscheine. Die anschließende Datenerfassung kostet Zeit, Geld und Nerven – oft auch deshalb, weil Zettel verloren gegangen oder die Notizen einfach schlecht lesbar sind. Mit dem Einsatz von mobilen Erfassungssystemen wie dem Lagerscanner TC20 oder mit ­Tablets vor Ort wird hier gezielt Abhilfe geschaffen.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 64 in der aktuellen Ausgabe 6/2019!


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BIM @ Uponor

Datum: 05. Oktober 2022
Ort: Online

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs