9/2021

40 Jahre Testo

Quelle/alle Fotos: Testo
Markus Parth (links), Geschäftsführer von Testo Österreich im Gespräch mit Oswald Prinz, Mitbegründer von Testo Österreich.
Quelle/alle Fotos: Testo

Bei der Gründung der Testoterm Österreich 1981 ging es nicht ganz so zu, wie man sich das vielleicht für eine offizielle Firmengründung vorstellt.

von: Martin Pechal

Schickes Büro und offizieller Duktus – Fehlanzeige! Es gab zwei Geschäftsmänner, einen Vertrag, einen Stift und eine Parkbank am Heldenplatz in Wien. Ebendort wurde der Gründungsvertrag von Testo ­Österreich durch Gerd Knospe und Oswald Prinz unterfertigt. Seit 2018 ist nun Dr. Markus Parth der Managing Director in Wien. Nachfolgend ein Gespräch zwischen ­Oswald Prinz und Dr. Parth anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Unternehmens:

Können Sie sich noch erinnern, wie für Testo Österreich damals alles begann?
Prinz: Ich hatte schon länger die Vorstellung gehabt, mich selbständig zu machen; damals war ich bei der Fa. Kiepe-Electric beschäftigt, die Geräte von Testotherm vertrieben hat. Nachdem ich das enorme Potential erkannte, habe ich nach etwa einem Jahr Vorbereitung zusammen mit Gerd Knospe 1981 die gemeinsame Firma für den Vertrieb und Service von ­Testo-Geräten in Österreich gegründet. Zusammen mit Josefa Hotzek, die ich als Sachbearbeiterin mitgenommen habe, haben wir unsere langjährigen Firmenräumlichkeiten bezogen und losgelegt. Ich kann mich genau erinnern, mit welcher Euphorie wir an die Sache gegangen sind. Ich habe mich als Unternehmer richtig wohl gefühlt. Selbst gestalten zu können, war für mich befreiend, und wenn ich an die Zeit denke, bekomme ich immer noch Gänsehaut.

Wie waren diese ersten Jahre?
Prinz: Im ersten Jahr konnten wir die Umsätze gegenüber der früheren Vertriebsgesellschaft bereits verdoppeln. Das Aufkommen der elektrischen Messmöglichkeiten bei nicht elektrischen Größen hat uns sehr geholfen, und hier waren wir mit den Testo-Produkten genau am Puls der Zeit. Wir haben damals bereits die Märkte wie Heizungstechnikhandwerk, Lebensmittelindustrie, und Pharmaindustrie als Kunden bedient. Im Grunde genommen waren wir die ersten 20 Jahre nur im Aufbruch und konnten unser Geschäftsfeld ständig erweitern. Selbst konjunkturelle Dellen haben uns in Österreich nicht wirklich getroffen. Durch die Innovationen im Mutterhaus hatten wir ständig neue Produkte zur Verfügung, die wir praktisch nur noch im Markt unterbringen mussten. Eine gute Idee von uns war es auch, gemeinsam mit Jürgen Hinn für Deutschland und mir für Österreich einen Kalibrierdienst aufzubauen. Wir hatten gesehen, dass auch andere Firmen diesen Service anbieten und konnten dann auch Gerd Knospe rasch überzeugen. Wie man sieht, hat sich daraus eine erfolgreiche eigenständige Firma entwickelt.

Wie wurden die ersten runden Jubiläen begangen?
Prinz: Nach zehn Jahren waren wir bereits ein Team von zwölf Personen. Das Zehn- Jahr-Jubiläum ist mir in besonders guter und positiver Erinnerung und wurde mit einem sehr schönen Fest zelebriert. Sämtliche ­Geschäftsführer der Landesorganisationen aus vielen Ländern sind zu uns nach Wien gekommen.  

Aus der Fülle der Anekdoten – an was erinnern Sie sich besonders gerne zurück?
Prinz: Einige Kunden sind gute Freunde geworden, mit denen ich immer noch in persönlichem Kontakt bin. Auch meine jetzige Lebenspartnerin habe ich als Mitarbeiterin eingestellt. Die Firma Vaillant ist ein sehr guter Kunde von Testo – hierzu gibt es eine schöne Geschichte: Bei der Übernahme unseres ersten Geschäftslokal wurde auch die Heizungstherme gewartet. Ich habe dann den Techniker gefragt, ob er denn keine Messungen durchführen würde. Er hat geantwortet, dass nur die Obermonteure im Besitz von Messgeräten sind und mir einen Kontakt genannt, den ich angerufen habe. Das Resultat war, dass wir ins Geschäft gekommen sind und eine bis heute anhaltende und für beide Seiten erfolgreiche Geschäftsbeziehung aufbauen konnten.

Diesen Beitrag finden Sie ungekürzt auch ab Seite 16 der aktuellen Ausgabe 9/2021!


Das könnte Sie auch interessieren

Caritas

Vielleicht haben auch Sie das Aufatmen im Sommer gespürt: Endlich raus. In den Gastgarten. Endlich ins Kino. Endlich feiern, Freunde und Familie…

Weiterlesen
Quelle/alle Fotos: Fässler

Teil 9 unserer Serie rund um das Thema Fachhandwerks- nachwuchs und Lehrlings­ausbildung – dieses Mal mit Antworten aus Vorarlberg.

Weiterlesen
Quelle: Sonnenkraft

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Dajana Scherr, Marketingleiterin bei der

SONNENKRAFT GmbH, ihre ­Geschichte.

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Bundesinnungsmeister Michael Mattes

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 07. Dezember 2021
Ort: Meißen

VDI 2078 und Kühlsysteme

Datum: 09. Dezember 2021
Ort: Gelsenkirchen

Webinar Brandschutz und Entrauchung

Datum: 10. Dezember 2021
Ort: Online

Geberit Fachseminar

Datum: 13. Dezember 2021
Ort: GIZ Pottenbrunn

Mehr Termine