Sanitär

Alles fließt!

Das neue Jahr startet bei HL Hutterer & Lechner mit spannenden Produktneuheiten: Das bestehende Duschrinnensortiment wird um die Duschrinne WALL Standard erweitert. Komplett neu im Programm sind die Attikaabläufe der Serie HL68.

von: Redaktion

Mit der neuen Duschrinne WALL Standard in den Längen 90, 100 und 120 cm wird die Produktfamilie der Serie HL53 um ein neues Mitglied erweitert. Kürzbar bis auf 45 cm kann sie an die tatsächliche Duschbreite angepasst werden. Ein besonderes Plus ist die Wandaufkantung: „Durch diesen nahtlosen Edelstahl-Übergang wird der kritische Punkt zwischen Fußboden und Wand abgedeckt. Nässe und Feuchte können nicht eindringen, die elastische Anschlussfuge aus Silikon entfällt“, informiert Christoph Schütz, Geschäftsführer HL Hutterer & Lechner. 
Die Duschrinne WALL Standard passt perfekt zu den Abläufkörpern HL53K(F), HL53KV(C) und HL53K(F)C. Geeignet ist sie für Bodenbeläge von 12 bis 32 mm Höhe und Wandbeläge inklusive Kleberbett von 12 bis 24 mm. Die moderne Duschrinne wird mit handelsüblichem Fliesenkleber auf der Verbundabdichtung verlegt. Zur Entkoppelung vom Baukörper dient das mitgelieferte selbstklebende Schalldämmband. Es wird einfach an der Rückseite der Aufkantung aufgebracht.
Dank des ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnisses eignet sich die Duschrinne WALL Standard sowohl für den Neubau als auch die Sanierung. 

Attikaabläufe für die Außenentwässerung
HL Hutterer & Lechner sorgt nicht nur im Inneren des Gebäudes, sondern auch im Außenbereich für den perfekten Ablauf. Komplett neu im Programm sind die Attikaabläufe der Serie HL68 für Flachdächer, Terrassen und Balkone. Neben hoher Produktqualität zeichnen sie sich durch eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten zur Ausführung unterschiedlichster Schichtaufbauten am Flachdach aus. Die Abläufe erlauben eine moderne Gestaltung von Terrassen und Balkonen. 
„Mit unserem neuen Attikaprogramm decken wir das gesamte Sortiment und alle Anwendungsfälle ab. Die Aufstockungselemente passen mit unseren anderen Abläufen zusammen. Egal, wie hoch der Aufbau ist, von uns gibt es eine Lösung“, erklärt Christoph Schütz.
Die Attikaabläufe sind entweder im Gesamtpaket (Tablett und Rohrteil) zu bestellen oder sie lassen sich als Baukastensystem (Tablett und Rohrteile extra) zusammenstellen. Mit den passenden Zubehörteilen lassen sich alle wasserführenden Ebenen der unterschiedlichsten Dachkonstruktionen (Kaltdach, Warmdach oder Umkehrdach) sicher entwässern. 
  


Das könnte Sie auch interessieren

Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen
Hansgrohe / Axor

Jeder Fachhandwerker kennt die Diskussion, nahezu jeder hat sie mit seinen Kunden bereits persönlich führen müssen: Die Diskussion über die…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 20. Januar 2020 bis 28. Januar 2020
Ort: Wien

Das ABC des Wasserrechts

Datum: 29. Januar 2020
Ort: Salzburg

Austria Email auf Messetour

Datum: 31. Januar 2020 bis 02. Februar 2020
Ort: Haus und Bau Innsbruck

Mehr Termine