Installationstechnik

Alles Gute kommt von oben?

Pentair
Pfarrer Otto-Fabian Voigtländer setzte die Schmutzwasserpumpe U5K mit Humor in Szene.
Pentair

Die „Test the Pump“-Marketing-Kampagne von Pentair Jung Pumpen in Deutschland bekam göttlichem Beistand.

von: Redaktion

Pentair Jung Pumpen verschickt kostenlos eine Schmutzwasserpumpe zum 3-Tages-Test, um die Nachfrage nach Qualitätspumpen im dreistufigen Vertrieb anzukurbeln. Die ersten 10 Tester gaben interessante und witzige Einblicke in die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche und kommentierten ihre Erfahrungen. Selbst geistlicher Zuspruch konnte in einem Fall für die gelb-schwarze Schmutzwasserpumpe verzeichnet werden.

Eigene Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen
Schmutzwasserpumpen müssen im Ernstfall funktionieren. Darauf setzt jeder Betreiber, denn, sollte ein Keller durch ein Hochwasserereignis geflutet werden, ist hoher Schaden vor-programmiert. Auf die Qualität und Zuverlässigkeit der Pumpe kommt es an. Ob Baumarkt- oder Handelsmarkenpumpen diesem Anspruch genügen, darf bezweifelt werden.Mit der Kampagne "Test the Pump", will der Steinhagener Pumpenhersteller Endkunden davon überzeugen, in zuverlässige Technik zu investieren. Dem Hersteller ist es wichtig zu betonen, dass es immer dieselbe Pumpe ist, die durch Europa geschickt wird. Dies soll abermals die Qualität des Produktes unterstreichen. Jeder Interessent kann die U5K Schmutzwasserpumpe kostenlos einem dreitägigen Test unterziehen. Einzige Auflage für den Test: Der Endkunde wird gebeten, ein Foto seiner Anwendung und einen kurzen Kommentar auf der Seite www.hauptsachejung.de/testthepump zu posten. Nach und nach werden auf einer interaktiven Google Maps-Karte Anwender und Anwendungen verzeichnet. Die U5K Schmutzwasserpumpe gehört mit ca. 11 m3/h Förderleistung und 7,5 m Förderhöhe zu den leistungsstärkeren Schmutzwasserpumpen. Sie wird den Testern mit einem Feuerwehrschlauch und einer stabilen Kunststoffkiste, die gleichzeitig als Vorfilter fungiert, zur Verfügung gestellt.

Wasser marsch!
Einen umfassenden Test hat zum Beispiel ein evangelischer Pfarrer aus Prösen geliefert, der die Pumpe vielseitig einsetzte. Otto-Fabian Voigtländer betreibt eine mit Regenwasser gefüllte Zisterne auf seinem Friedhof, doch die installierte Schwengelpumpe versagte kürzlich ihren Dienst. "Im Frühjahr hatten wir eine ehrenamtliche Pflanzaktion von Kindern und Eltern, doch durch die aktuell große Hitze sind die Setzlinge extremer Trockenheit ausgesetzt und drohen zu verwelken. Ein Glück, dass ausgerechnet jetzt die Jung Pumpe eintraf und wir mit der Schmutzwasserpumpe das Zisternenwasser zielgerichtet in die neuen Beete transportieren konnten", freut sich Pfarrer Voigtländer. "Zum einen haben wir die Zisterne mit der Pumpe entleert und gleichzeitig den Schlamm und Unrat aus dem Schacht gefördert. Im Anschluss konnten wir aus einem nahe gelegenen Teich die Zisterne wieder füllen."Und war die Pumpe schon mal da, konnte auch gleich der private Gartenteich gereinigt werden. "Dank der hohen Pumpen-Förderleistung konnte dies am selben Tag noch erledigt werden", berichtet Voigtländer begeistert.Jung Pumpen freut sich auf weitere Tester und regt seine Partner im Handwerk an, Endkunden von diesem Service zu berichten. Denn die Qualität der eingesetzten Produkte unterstreicht letztendlich auch die hohe handwerkliche Fähigkeit des SHK-Handwerks. Jung Pumpen stellt Flyer zur Endkundenkommunikation zur Verfügung.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: SOS-Kinderdorf

Ein SOS-Kinderdorf bekommt 10.000 EUR von Wieland & Frauenthal.

Weiterlesen
Quelle: P8 Marketing GmbH

In St. Michael im Lungau ist die erste Zapfsäule für klimafreundliche HVO-Kraftstoffe in Betrieb gegangen.

Weiterlesen
Fotos: Roth Werke GmbH

Neu im Sortiment der Dautphetaler Roth Werke sind Heizkreisverteiler aus Edelstahl. Sie runden das bestehende Programm aus Messing- und…

Weiterlesen
Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen

TurbuFlexS-ThermTube von Schräder erhöht die Heizungseffizienz im Bio-Gartenbaubetrieb.

 

Weiterlesen
Fotos: Ziehl-Abegg 

Die HR Excellence Awards zeichnen herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit aus – Ziehl-Abegg belegt in der Rubrik Employer Branding den…

Weiterlesen
Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Kaum eine Warmwasserquelle ist so umweltfreundlich wie eine Trinkwasser-Wärmepumpe. Die BTW S 250 B nutzt die Energiereservoirs der Raumluft und…

Weiterlesen
Quelle: Allianz für Grünes Gas/Ludwig Schedl

Grünes Gas als Alternative zu fossilem Gas könnte Österreichs Haushalten 80 Milliarden Euro sparen. Die Allianz Grünes Gas fordert daher den raschen…

Weiterlesen
Quelle: © Solar Promotion GmbH

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und zeichnet die Besten ihres…

Weiterlesen

Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen bei Salzburg haben eine senkrechte Photovoltaikanlage getestet, auf der kein Schnee liegen bleibt.

Weiterlesen
Quelle: Ideal Standard GmbH

In der deutschen Hauptverwaltung von Covivio modernisierte die Abteilung Zentrale Bautechnik des Konzerns in Zusammenarbeit mit Ideal Standard die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs