7-8/2018 Heizung

Am Anfang war das Feuer

Wastl
Duschkabine aus Blech um 1920 aus einem Wiener Tröpferlbad.
Wastl

Die erste bekannte Möglichkeit, Wärme zu erzeugen, war das Lagerfeuer – eine rußige und auch anstrengende Angelegenheit. Zum Glück erfand der Mensch im Laufe der Jahrhunderte viele verschiedene Alternativen dazu.

von: Ursula Wastl

Wieder einmal waren es die Römer, die eine neue Epoche des Heizens begründeten. Sie schufen eine einfache Fußbodenzeitung, die von Sklaven beheizt wurde, die dazu ein Feuer unter dem Boden anzünden mussten. So konnte heiße Luft durch ein System von Röhren fließen und die darüber liegenden Räume erwärmen. Mit dem Untergang des Römischen Reiches ging diese Technik leider verloren. Anschließend wurde durch die Entdeckung des Kamins das Heizen in den Häusern nicht nur effizienter, sondern vor allem auch angenehmer, da die verbrauchte Luft nun abziehen konnte. Im 19. Jahrhundert wurde in einem Schloss in Deutschland erstmals eine Dampfheizung eingebaut. Durchsetzen konnte sich diese Zentralheizung aber aus Kostengründen erst im 20. Jahrhundert. 

Moderne Heizungssysteme
Die BrennwertTechnik hat auch die Wirkung von Öl- und Gas-Heizungen verbessert und sie energieeffizienter gemacht; das vollautomatische Heizen mit Pellets hat sich in den 90ern in Österreich durchgesetzt, und inzwischen ist auch die Wärmepumpe (erste Prototypen wurden schon im 19. Jahrhundert gebaut) oft zusammen mit einer PV-Anlage in vielen Häusern zu finden. Natürlich trägt auch die Solarthermie zur erneuerbaren Bereitung von Wärme in vielen Haushalten bei.

Welche Heizung für welches Haus?
Genauso schwierig, wie Mr. oder Mrs. Right zu finden, ist die Antwort auf die Frage nach der richtigen Wärmebereitung. Unzählige Techniken werden von noch viel mehr Unternehmen angeboten. Grundsätzlich sollte man wissen, welche Möglichkeiten man überhaupt hat: Gibt es einen Gasanschluss? Hat man Platz für Öl-Tanks oder einen entsprechend großen Lagerraum für Pellets? Und dann stellt sich auch noch die Frage, ob man es mit erneuerbaren Energien versuchen will – viele Systeme lassen sich hervorragend miteinander kombinieren.

Im Heizmuseum
Das Museum für Heizkultur in Wien ist das einzige in Europa, wahrscheinlich sogar auf der ganzen Welt, dass sich mit dem Thema Heizen befasst – vom Urfeuer bis zur Energie der Zukunft. Museumsdirektor Reinhard Indrak kennt sich in der Geschichte des Heizens bestens aus, er plauderte für uns aus dem Nähkästchen: "Das Badewesen erhielt in Wien zur Biedermeierzeit großen Aufschwung, als man Gebäude mit beheizbaren Schwimmhallen im Stil römischer Thermen errichtete. Weil es zu teuer gewesen wäre, diese im Winter durchzuheizen, wurden sie in der kalten Jahreszeit als Ballsaal benutzt. In der Mondscheingasse in Wien wurde übrigens 1887 das erste Tröpferlbad Europas eröffnet, in den 1920er-Jahren gab es schon mehr als 20 dieser Bäder. Damals wurden auch die ersten Versuche unternommen, Heizgase, die beim Beheizen der Räume entstanden sind, zur Vorerwärmung des Wassers zu nutzen."

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 36 in der aktuellen Ausgabe 7-8/2018!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Kinder wollen's wissen

Datum: 04. Juli 2022 bis 08. Juli 2022
Ort: Vienna Business School, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5

Planertag Klimatechnik 2022

Datum: 05. Juli 2022 bis 07. Juli 2022
Ort: Leipzig bzw. Frankfurt am Main

Seminar: Werkstatt Keramik

Datum: 07. Juli 2022
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs