Anderer Zugang

Quelle: FH Burgenland f
Studieren geht auch ohne Matura.
Quelle: FH Burgenland f

Eine Stärke der FH Burgenland ist der hohe Anteil an berufsbegleitend organisierten Studiengängen. 70% der Studierenden haben diese Variante gewählt. Der Anteil an ordentlich Studierenden, die ohne herkömmliche Reifeprüfung den Weg ins Studium finden, beträgt an der FH Burgenland über 15 %.

von: Redaktion

Bis 2025 soll die Zahl der Studienanfänger in Österreich mit „nicht-traditionellem Hochschulzugang“ auf 5.300 anwachsen. Damit sind Personen gemeint, die ihr Studium mit einer Studienberechtigungs- oder Berufsreifeprüfung, Externistenmatura oder ohne Reifeprüfung aufnehmen. Auch hier geht die FH Burgenland seit Jahren einen erfolgreichen Weg in Richtung Durchlässigkeit. Unter den Studienanfängern 2021/22 haben 15,14% ohne den herkömmlichen Weg über die Reifeprüfung an die Hochschule gefunden. Im Fachhochschulsektor sind es im Vergleich österreichweit 14 % aller Studienanfänger an österreichischen Universitäten nur 4,5% (Auswertung (unidata.gv.at))
Einen wichtigen Beitrag, um die Hemmschwelle für Personen ohne Reifeprüfung zu verringern, ist ein kostenloser Vorbereitungslehrgang, den die FH Burgenland seit vielen Jahren anbietet. Dieser überzeugt neben seiner berufsbegleitenden Organisationsform auch mit einer enormen Erfolgsquote: 95% der Absolventen des einjährigen Kurses studieren danach in einem Bachelorstudiengang weiter. Auch gibt es an der Hochschule die Möglichkeit, sich auf die Studienberechtigungsprüfung vorzubereiten. „Wir gehen mit unseren Angeboten für Personen ohne herkömmliche Reifeprüfung in den Bemühungen des Hochschulsektors um mehr Durchlässigkeit voran“, betont FH Burgenland Geschäftsführer Georg Pehm.

Mehrheit schafft den Sprung
Auf die Übertrittsrate von 95% vom Vorbereitungslehrgang in ein Bachelorstudium ist man an der Hochschule besonders stolz. „Wir ermöglichen Bewerberinnen und Bewerbern ohne Matura nach positiver Absolvierung der Prüfungen den Zugang zum Hochschulstudium an unserer FH. Es macht mir immer wieder Freude mitzuerleben, mit welch hoher Motivation die Teilnehmer ihre Ziele im Vorbereitungslehrgang und im anschließenden Studium verfolgen“, betont Lehrgangsleiter Martin Jandl.
Der Vorbereitungslehrgang richtet sich an Personen mit für den entsprechenden Studiengang einschlägiger beruflicher Qualifikation. „In der Regel also ein einschlägiger Lehrabschluss oder Abschluss einer einschlägigen berufsbildenden mittleren Schule“, erklärt Jandl. Zusatzprüfungen können im Anschluss an den Kurs für alle Bachelorstudiengänge der Fachhochschule Burgenland absolviert werden. Die Vorbereitung darauf findet an zwei bis drei Wochenenden (Freitagnachmittag und Samstag) pro Monat berufsbegleitend statt. Kursbeginn ist Mitte September, eine Anmeldung bis 31. August möglich.

Gute Organisation für Höherqualifikation
Vom Vorbereitungskurs, vor allem der zeitlichen Organisation, ist Kursteilnehmer Sebastian Durst begeistert: „Die Kombination aus Präsenz- und online Lehre und einigen Lernwochenenden lässt sich gut organisieren. Es ist die optimale Mischung.“ Zu absolvieren hat Durst die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Physik sowie die Einführung in die ingenieurwissenschaftliche Informatik. Sein Plan ist, im Herbst in das Bachelorstudium Gebäude- und Energietechnik einsteigen zu können. In fünf Jahren möchte er am Ende seines Masterstudiums stehen. „Am Plan steht, Erfahrungen in Planungsbüros zu sammeln und irgendwann den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.“

Auch Studienberechtigungsprüfung möglich
Auch auf die Studienberechtigungsprüfung kann man sich an der FH Burgenland vorbereiten. Diese wird nicht für ein bestimmtes Studium abgelegt, sondern für eine Studienrichtungsgruppe. Das erworbene Studienberechtigungszeugnis gilt für jede Universität und Fachhochschule, an der ein Studium der jeweiligen Studienrichtungsgruppe eingerichtet ist. Voraussetzungen für das Absolvieren einer Studienberechtigungsprüfung sind das vollendete 20. Lebensjahr und eine eindeutig über die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht hinausgehende erfolgreiche berufliche oder außerberufliche Vorbildung für das angestrebte Studium.


Das könnte Sie auch interessieren

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: Opbacher

Im Gespräch mit LIM Veronika Opbacher ging es um aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Technologien sowie politische Voraussetzungen für die…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 17. August 2022
Ort: Düsseldorf

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs