3/2021 Sanitär

Antworten auf gestiegene Hygieneanforderungen

Quelle: Grohe
Gestiegene Hygieneanforderungen bringen berührungslose Sanitärprodukte verstärkt in Privathaushalte.
Quelle: Grohe

In Zeiten wie diesen steigt die Bedeutung des Händewaschens im Alltag immens. Nicht nur ­während einer Pandemie sind Hände die häufigsten Überträger von Krankheitserregern. Sie kommen häufig mit Keimen in Kontakt und übertragen diese auf alles, was anschließend angefasst wird. Der einfachste und effektivste Schutz ist bekanntlich regelmäßiges und gründliches Händewaschen.

von: Martin Pechal

Mit der weltweiten Einführung neuer Hygienemaßnahmen können intelligente architektonische Konzepte eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung der ­Gesundheit und Sicherheit von Verbrauchern spielen. Neben hoch frequentierten ­Bereichen wie öffentlichen ­Toiletten, Büros oder Restaurants rückt auch die Wohnungswirtschaft in den ­Fokus, denn auch bei Privathaushalten wächst das Bedürfnis nach ­einer höheren Hygiene.
Als eine der führenden Marken für ganzheitliche Badlösungen kennt GROHE die Herausforderungen, mit denen Architekten und Betreiber im Bereich Wohnungswirtschaft konfrontiert sind. Das breite Sortiment an berührungslosen Sanitär­lösungen, das das Unternehmen anbietet, ist optimal auf hohe Hygieneanforderungen ausgerichtet. Die Armaturen, WC- und Urinal-Betätigungen lassen sich dank integriertem Infrarot-Sensor einfach per Handbewegung auslösen. Die intuitive Bedienung erfordert keine Berührung – durch das Annähern des Nutzers wird der Wasserfluss gestartet und nach der voreingestellten Zeit automatisch gestoppt. Gleichzeitig überzeugen die Sanitärprodukte mit reinigungsfreundlicher Gestaltung, sparsamem Verbrauch und ­hoher Langlebigkeit.

Große Auswahl für jedes Designkonzept
Ob eckig, rund oder oval – das GROHE-Produktportfolio bietet vielfältige Kombi­nationsmöglichkeiten für jedes Design­konzept. Die Bau Cosmopolitan E überzeugt vor allem durch ihr minimalistisches Design, das besonders gut mit den Produkten der Bau-Keramiklinie harmoniert. Die inte­grierte GROHE-EcoJoy-Funktion reduziert den Wasserverbrauch ohne Komfortverlust um bis zu 50 Prozent. Die Armatur wird über einen Infrarot-Sensor gesteuert und lässt sich schnell und einfach montieren. Besonders ökonomisch gestaltet sich der Einsatz der nicht nur langlebigen, sondern auch ­optisch attraktiven Armaturen Eurosmart Cosmopolitan E und EuroEco Cosmopolitan E. Mit unterschiedlichen Auslaufhöhen und -längen mit oder ohne Mischeinrichtung ­stellen sie die ideale Lösung für Betreiber öffentlich-gewerblicher Sanitäranlagen dar. Der 7-Grad-Neigungswinkel der Euro­smart Cosmopolitan E schafft unter dem Strahlregler viel Raum zum Händewaschen und erhöht so den Nutzungskomfort.

Diesen Beitrag finden Sie ungekürzt auch auf der Seite 26 der aktuellen Ausgabe 3/2021!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Kinder wollen's wissen

Datum: 04. Juli 2022 bis 08. Juli 2022
Ort: Vienna Business School, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5

Planertag Klimatechnik 2022

Datum: 05. Juli 2022 bis 07. Juli 2022
Ort: Leipzig bzw. Frankfurt am Main

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 05. Juli 2022
Ort: Meißen

Seminar: Werkstatt Keramik

Datum: 07. Juli 2022
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs