6 + 7-8/2020 Sanitär

Barrierefreie Minibäder

Kaldewei
Der Duschboden im barrierefreien Bad muss rutschhemmend nach Bewertungsgruppe B sein und sollte sich optisch und haptisch vom übrigen Badezimmerboden abheben.
Kaldewei

Barrierefreiheit ist kein Widerspruch mehr zu Komfort und Wohlfühlambiente – selbst Minibäder lassen sich heute so einrichten, dass sie sowohl als Rückzugsort zum Entspannen als auch als barrierefreies Bad für Menschen jeden Alters nutz- und genießbar sind.

von: Redaktion

Dreh- und Angelpunkt für anspruchsvolle barrierefreie Wohlfühl-Bäder sind dabei Lösungen, die nicht nur in puncto Material, Funktion und Design einen Mehrwert bieten, sondern auch den in der DIN-Norm 18040-2 festgelegten Kriterien zur Barrierefreiheit entsprechen. Als Innovationstreiber am Markt und Partner für barrierefreie Badgestaltung hat Kaldewei hier auch Speziallösungen für schwierige Einbausituationen und Grundrisse entwickelt: Die Duschfläche Cayonoplan Multispace ist die weltweit erste emaillierte Duschfläche, die sowohl Dusch- als auch Bewegungsfläche sein kann. Damit lassen sich die in der DIN-Norm 18040-2 festgelegten Kriterien zur Barrierefreiheit auch in kleinen Bädern erfüllen. Beim Umbau vom Wohnraum hin zu einer barrierefreien Umgebung geht es um die Beseitigung von Stolperfallen und Einschränkungen der Mobilität. Für eine DIN-konforme Gestaltung des Bades heißt das: Waschtische sollen auch im Sitzen benutzbar und Duschen bodeneben sein mit einer Absenkung unter 2 cm. Sie müssen dabei mindestens 120 x 120 cm messen – und für die uneingeschränkte Rollstuhlnutzung 150 x 150 cm. Der Duschboden im barrierefreien Bad muss rutschhemmend nach Bewertungsgruppe B sein und sollte sich optisch und haptisch vom Boden abheben. So weit, so gut, aber: Über ein Drittel der Bäder in Deutschland sind nur 6 m2 groß oder noch kleiner. Hier ist zu berücksichtigen, dass sich die in der DIN-Norm vorgeschriebenen Bewegungsflächen vor jedem Sanitärgegenstand von mindestens 120 x 120 cm überschneiden dürfen. So kann eine Dusche in die Bewegungsflächen einbezogen werden, wenn sie keine oder eine bewegliche Abtrennung besitzt. Der Übergang zum Boden muss schwellenfrei sein, die Dusche darf keine Absenkung aufweisen und eine Neigung von maximal zwei Prozent in der Bewegungsfläche haben.

Bodeneben duschen – the next generation 
Wer die Vorteile emaillierter Duschlösungen wie Haltbarkeit, Pflegeleichtigkeit und Dichtigkeit nutzen möchte, ist bei der barrierefreien Badgestaltung von Minibädern auf Speziallösungen angewiesen. Die Kaldewei-Duschflächeninnovation Cayonoplan Multispace erfüllt werksseitig die Bedingungen zur Barrierefreiheit und kann mit mehr als der Hälfte ihrer Duschfläche der Bewegungsfläche im Bad zugerechnet werden. Damit eignet sich die Cayonoplan Multispace besonders für Minibäder mit einer Größe von nur 4 m2. Eine weitere Anforderung an das barrierefreie, DIN-konforme Bad ist eine Farbgestaltung mit deutlichen Kontrasten, die eine Orientierung auch bei Sehschwäche ermöglicht. Dazu steht bei Kaldewei mit der Coordinated Colours Collection eine große Farbenvielfalt zur Auswahl, mit der sich die Badobjekte deutlich von der übrigen Gestaltung abheben können. Die Struktur der nahezu unsichtbaren Oberflächenvergütung Kaldewei Secure Plus garantiert nicht nur die vorgeschriebene Rutschhemmung nach Bewertungsgruppe B, sondern sie ermöglicht auch die empfohlene haptische Unterscheidung des Duschbereichs vom übrigen Badezimmerboden.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 18 der aktuellen Ausgabe 6 + 7-8/2020!


Das könnte Sie auch interessieren

VÖK

Zeitlich um die WE BUILD, der Energiesparmesse Wels 2020, herum, wurde in einer VÖK-­Aussendung der Slogan „Wir sind Wärmewende“ getitelt – u. a. dazu…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Servicetechniker. Basis. Training

Datum: 24. September 2020
Ort: Eugendorf

VT2 Software Seminar

Datum: 06. Oktober 2020 bis 08. Oktober 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Servicetechniker. Aufbau.Training

Datum: 08. Oktober 2020
Ort: Eugendorf

VTM2 Software Seminar

Datum: 13. Oktober 2020 bis 14. Oktober 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine