Installationstechnik Sanitär

Berufliche Perspektiven

GROHE
Seit 2009 bildet GROHE in Kooperation mit Don Bosco Mondo e.V. sozial benachteiligte junge Menschen in Mumbai und Delhi, Indien sowie in Manila-Tondo auf den Philippinen zu Fachkräften für Sanitärtechnik aus.
GROHE

Feierliche Zertifikatsübergabe der GROHE Dual Tech Absolventen auf den Philippinen kurz vor Weihnachten.

von: Redaktion

GROHE, eine führende Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen, hat vor über 200 geladenen Gästen in Manila-Tondo, auf den Philippinen erstmalig 43 Absolventen des GROHE Dual Tech Trainingskurses mit dem international anerkannten Installateurszertifikat ausgezeichnet. Bereits seit 10 Jahren bildet die globale Marke gemeinsam mit der NGO Don Bosco Mondo e.V. nicht nur auf den Philippinen, sondern auch in Mumbai und Delhi, Indien sozial benachteiligte Menschen zwischen 17 und 25 Jahren zu Fachkräften im Sanitärhandwerk aus und bietet damit eine sichere Zukunftsperspektive. Mit Produkten des LIXIL Produktportfolios bauten die Auszubildenden als Abschlussprojekt eine hochmoderne öffentliche Toilette für die Besucher der St. John-Kirche auf dem Gelände. Hier kommen jeden Sonntag rund 1.000 Menschen zu den Gottesdiensten. Das Toilettengebäude wurde feierlich eröffnet und der Kirchengemeinde übergeben.

Hilfe zur Selbsthilfe 
Im Rahmen des GROHE Dual Tech Ausbildungsprogramms konnten bisher 1.200 junge Menschen zu Fachkräften für Sanitärtechnik ausgebildet werden. Damit ermöglicht die globale Marke den Absolventen nicht nur eine gute Zukunftsperspektive, sondern wirkt auch dem Fachkräftemangel entgegen und verbessert so die Lebenssituation vieler Menschen vor Ort: Gerade dort, wo es an Trinkwasserleitungen, sanitären Einrichtungen, Hygienemaßnahmen und Gesundheitsfürsorge mangelt, sind Experten für Sanitärtechnik besonders gefragt. Damit zahlt dieses Hilfsprojekt auch auf die Erfüllung der Sustainable Development Goals (SDG) der UN und insbesondere auf Ziel 6 „Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen“ ein. An jedem Standort wird sichergestellt, dass die Abschlüsse die jeweilige nationale Anerkennung haben – hinzukommt das begehrte internationale Knowhow von GROHE und den Geschäftspartnern. Dank ihrem Abschluss mit anerkanntem Zertifikat sind die jungen Installateure nach ihrer Ausbildung nicht auf die Kooperationsunternehmen festgelegt, sondern können sich auch bei jedem anderen Unternehmen bewerben. Neben den Jahresprogrammen bietet GROHE Dual Tech Kurzzeitkurse für die Ausbildung zum Assistenz-Sanitärinstallateur sowie Weiterbildungskurse mit marktorientiert gestalteten Modulen für junge Berufstätige von Bau- und Sanitärfirmen. Zur Sicherung des Qualitätsstandards erhalten die Ausbilder mit Maßnahmen wie „Train-the-Trainer“ eine qualifizierte Weiterbildung. Regelmäßige Besuche von GROHE Mitarbeitern zum persönlichen Austausch sowie die Verwendung von GROHE Materialien und Ausbildungshilfen runden das Programm ab.

Nachhaltigkeit durch gesellschaftliche Verantwortung 
GROHE verfolgt einen 360-Grad-Nachhaltigkeitsansatz, der Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden, Prozesse, Produkte und den gesellschaftlichen Beitrag gleichermaßen umfasst. So entwickelt die globale Marke nicht nur ressourcenschonende Produktinnovationen, die dem Endverbraucher ein nachhaltigeres Leben ermöglichen, sondern engagiert sich neben dem GROHE Dual Tech Ausbildungsprogramm in verschiedenen Projekten, die zur Verbesserung von sozialen Verhältnissen beitragen.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen
Hansgrohe / Axor

Jeder Fachhandwerker kennt die Diskussion, nahezu jeder hat sie mit seinen Kunden bereits persönlich führen müssen: Die Diskussion über die…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 20. Januar 2020 bis 28. Januar 2020
Ort: Wien

Das ABC des Wasserrechts

Datum: 29. Januar 2020
Ort: Salzburg

Austria Email auf Messetour

Datum: 31. Januar 2020 bis 02. Februar 2020
Ort: Haus und Bau Innsbruck

Mehr Termine