12/2015 Klima-Lüftung

Bezirksseniorenheim wird Wohnanlage

Credit: Baumeister Leitner, Planung & Bauaufsicht GmbH
Beim Umbau des Seniorenwohnheims in Gleisdorf in eine Wohnanlage wurde der Fokus auf die Nachhaltigkeit der Sanierung im Passivhausstandard und die Energieeffizienz gelegt. Die Baumeister von Leitner, Planung & Bauaufsicht GmbH setzten auf die „vbox“ von Bösch.
Credit: Baumeister Leitner, Planung & Bauaufsicht GmbH

Ein ehemaliges Bezirksseniorenheim in Gleisdorf wurde in eine Wohnanlage umgebaut. Bei der Sanierung des Gebäudebestands legten die Planer und Ausführer großes Augenmerk auf Nachhaltigkeit sowie zukunftsweisende technische Lösungen für die Energieeffizienz des Projektes.

von: Redaktion

Auf insgesamt 3.650 m2 Nutzfläche werden in der Rathausgasse 38, in Gleisdorf, 53 Wohneinheiten mit Wohnflächen zwischen 40 m2 und 90 m2 geschaffen – großteils mit Balkonen und Terrassen. Bösch durfte hier mit zukunftsweisenden und energieeffizienten Produkten im Bereich „Wohnraumlüftung“ ein Zeichen setzen und war in die Planung und Umsetzung eingebunden.

Haustechnik
Der minimierte Heizwärmebedarf und die Warmwasserbereitung erfolgen über die regionale und nahegelegene 100-prozentige Biofernwärme in Gleisdorf. Die Heizung wird als Niedertemperatur-Fußboden-Heizung betrieben, dadurch sind die Zirkulationstemperaturen niedrig und die Verteilverluste gering. Das Warmwasser wird ebenfalls über die Fernwärme in zwei Beladungsfenstern – in der Früh und am frühen Abend – an die wohnungsweisen wandintegrierten Fernwärmeboiler (System Pink) geschickt. Das träge Heizungsystem wird über eine Weatherforecast-Steuerung eingestellt. Die PV-Anlage ist ein Contracting mit der Feistritzwerke-STEWEAG GmbH mit 90 kWp Leistung. Diese sollte den Strombedarf der 53 Wohnungen abdecken. Die Ausbildung als PV-Dach stellt sicher eine demonstrative Eigenart des Projektes dar.
Die Lüftung erfolgt über drei Zentrallüftungsgeräte, im Spitzboden zentral über den Hauptstiegenhäusern angeordnet, jeweils mit wohnungsweisen V-Boxen gesteuert. Acht Wohnungen werden dezentral mit wohnungsweisen Lüftungsgeräten angesteuert.

Lesen Sie den ungekürzten Bericht ab Seite 50 der aktuellen Ausgabe 12/15!


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: SOS-Kinderdorf

Ein SOS-Kinderdorf bekommt 10.000 EUR von Wieland & Frauenthal.

Weiterlesen
Quelle: P8 Marketing GmbH

In St. Michael im Lungau ist die erste Zapfsäule für klimafreundliche HVO-Kraftstoffe in Betrieb gegangen.

Weiterlesen
Fotos: Roth Werke GmbH

Neu im Sortiment der Dautphetaler Roth Werke sind Heizkreisverteiler aus Edelstahl. Sie runden das bestehende Programm aus Messing- und…

Weiterlesen
Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen

TurbuFlexS-ThermTube von Schräder erhöht die Heizungseffizienz im Bio-Gartenbaubetrieb.

 

Weiterlesen
Fotos: Ziehl-Abegg 

Die HR Excellence Awards zeichnen herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit aus – Ziehl-Abegg belegt in der Rubrik Employer Branding den…

Weiterlesen
Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Kaum eine Warmwasserquelle ist so umweltfreundlich wie eine Trinkwasser-Wärmepumpe. Die BTW S 250 B nutzt die Energiereservoirs der Raumluft und…

Weiterlesen
Quelle: Allianz für Grünes Gas/Ludwig Schedl

Grünes Gas als Alternative zu fossilem Gas könnte Österreichs Haushalten 80 Milliarden Euro sparen. Die Allianz Grünes Gas fordert daher den raschen…

Weiterlesen
Quelle: © Solar Promotion GmbH

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und zeichnet die Besten ihres…

Weiterlesen

Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen bei Salzburg haben eine senkrechte Photovoltaikanlage getestet, auf der kein Schnee liegen bleibt.

Weiterlesen
Quelle: Ideal Standard GmbH

In der deutschen Hauptverwaltung von Covivio modernisierte die Abteilung Zentrale Bautechnik des Konzerns in Zusammenarbeit mit Ideal Standard die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs