7-8/2022

Branchenfachtagung der steirischen Installateure

Alle Fotos: Strobl
LIM Ing. Anton Berger (links) und Mag. Johannes Weiß, MSc, Geschäftsführer der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker Steiermark, sorgten für eine informative und abwechslungsreiche Branchen­fachtagung.
Alle Fotos: Strobl

Die Tagung ging am 22. Juni in der Steinhalle Lannach über die Bühne. Erneuerbare-Wärme-Gesetz und Knackpunkte beim Heizungstausch standen im Mittelpunkt der Vorträge.

von: Manfred Strobl

Auch für die steirischen Installateure ist das Jahr 2022 mit besonderen ­Herausforderungen verbunden. Die rasend schnellen Entwicklungen auf den Energiemärkten, die enorme Kundennachfrage an haustechnischen Leistungen, der Fach­kräftemangel, die unsichere Materialverfügbarkeit und kurzfristige Preiskalkulationen kennzeichnen das akuelle Marktgeschehen.
Die jahrelange Image-Kampagne in der Steiermark für Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker zeigt Erfolge. Ing. Anton Berger, LIM Steiermark: „Alleine im Jahr 2020 konnten wir in der Steiermark einen Zuwachs von 18 Prozent an Lehrlingen verzeichnen. Top ausgebildete Fachkräfte sind die Basis, um das Tagesgeschäft reibungslos zu bewältigen.“ Alle Betriebsleiter sind auch aufgerufen, ihre Lehrlinge zur Teilnahme an Lehrlingswettbewerben zu motivieren. Das steigert die Begeisterung für den Beruf und fördert zusätzlich auch das positive Image der Branche. Ing. Manfred Denk, MBA, BIM der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstech­niker: „In dieser herausfordernden Zeit ­zeigen Installateure praxisgerechte Lösungen für anstehende Fragen und senden damit auch an die Jugend die Botschaft, dass sie sich für einen tollen Job entscheiden können.“

Erneuerbare-Wärme-Gesetz: EWG
Der Ministerialentwurf bezüglich Bundes­gesetz zum Ausstieg aus fossil betriebener Wärmebereitstellung verfolgt den stufen­weisen Ausstieg aus Öl, Flüssiggas und ­Kohle bis zum Jahr 2035. Ebenso ist der Ausstieg aus Erdgas bis 2040 geplant. Das Ziel ist, bis dahin die Gebäude in Österreich ­klimaneutral mit Energie zu versorgen, also mit Fern- und Nahwärme, Biomasse, Wärmepumpe und Solartechnik. Das Gesetz befindet sich bis 10.7.2022 in Begut­achtung. Bereits seit 1.1.2020 in Kraft ist das Einbauverbot für feste und flüssige fossile Brennstoffe in neuen Gebäuden. Das Erneuerbarengebot wird ab 1.1.2023 regeln, dass bei einem Heizungstausch einer Öl-, Kohle- oder Koksheizung nur mehr eine klimafreund­liche Alternative zulässig ist. Ab dem Jahr 2023 soll fossiles Gas in Neubauten verboten werden, und ab 2025 sollen Öl-, Kohle- und Koksheizungen, die ein bestimmtes Alter überschreiten, schrittweise stillgelegt werden. Befristete Ausnahmen für maximal fünf Jahre sind fallweise möglich, z.B. wenn ein Anschluss an die Fernwärme, eine thermische Renovierung oder ein Gebäudeabriss (maximal zwei Jahre) geplant sind.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel auf Seite 10 der aktuellen Ausgabe 7-8/2022 oder am AustriaKiosk!


Das könnte Sie auch interessieren

Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbar Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.1

Datum: 23. August 2022
Ort: Ratingen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs