Heizung

Das Stiefkind leicht erklärt

Quelle: blossom-ic
Kernkompetenz von blossom-ic ist der digitale hydraulische Abgleich. Im Zentrum steht ein Gateway, über das alle Anwendungen gesteuert werden.
Quelle: blossom-ic

Für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und damit eine effiziente Energienutzung ist ein hydraulischer Abgleich nötig.

Was ist ein digitaler hydraulischer Abgleich? Wie funktioniert er? Ist das Verfahren normkonform? Welche Vorteile bietet ein digitaler hydraulischer Abgleich? All diesen Fragen geht eine neue Webseite von blossom-ic nach.
In kurzen Textbeiträgen und interessanten Videos wird das Verfahren einfach verständlich erklärt.
Es ist unbestritten: Für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und damit eine effiziente Energienutzung ist ein hydraulischer Abgleich zwingend nötig. Doch in der Praxis gilt er oft als „ungeliebtes Kind“: Gebäudeheizlast berechnen, obwohl dafür insbesondere bei Bestandsobjekten oft Informationen fehlen, dann Ventile wechseln, die Heizungsanlage entleeren und anschließend wieder befüllen, die Gesamtanlage entlüften usw. Der digitale hydraulische Abgleich vereinfacht beeindruckend effektiv diese Abläufe.

Normkonform und trotzdem unkompliziert
Reinhard Schramm, Geschäftsführer bei blossom-ic, erklärt es genauer: „Der hydraulische Abgleich ist nach den herkömmlichen Verfahren recht aufwändig und im Ergebnis oft ungenau. Das wollten wir anders machen. Der SHK Fachhandwerker soll einen normkonformen hydraulischen Abgleich ausführen können, der zuverlässig, schnell und unkompliziert funktioniert.“ Dabei geht die Gewährleistung des hydraulischen Abgleichs auf blossom-ic über. Das übernimmt der Erfinder dieser Verfahrensweise natürlich nur, weil er sich seiner Sache sicher ist. Denn die Funktionsweise des digitalen Abgleichs wurde durch Gutachten bei führenden Instituten mit höchster Akkreditierungsstufe nachgewiesen.

So funktioniert der digitale hydraulische Abgleich
Der digitale dynamische hydraulische Abgleich wird permanent ohne vorherige Berechnungen oder Voreinstellungen der Durchflüsse ausgeführt. Es funktioniert als funkbasiertes System für die Heizkörpersteuerung (Einrohr- und Zweirohrheizungen) sowie für Flächenheizungen. Der Abgleich erfolgt auf der Grundlage einer permanenten Berechnung und Einstellung der Massenströme. Die Algorithmen arbeiten mit verschiedenen Messfaktoren, u.a. dem Hub des Ventiles, der Raum-Temperatur, dem Verhältnis Soll-/Ist und der Aufheizzeit die permanent erfasst werden. Die Führungsgröße ist dabei die Raumtemperatur. Es müssen keine Ventile gewechselt, die Heizungsanlage nicht entleert und anschließend wieder befüllt und keine Berechnung der Gebäudeheizlast durchgeführt werden. Das zeitraubende Entlüften der Gesamtanlage entfällt auch und die Förderungen durch das BAFA ist ein wichtiges Verkaufsargument.

Informationen
dhb.blossomic.de


Das könnte Sie auch interessieren

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: Opbacher

Im Gespräch mit LIM Veronika Opbacher ging es um aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Technologien sowie politische Voraussetzungen für die…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 17. August 2022
Ort: Düsseldorf

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs