Sanitär

Dreifaches Jubiläum

Quelle/alle Fotos: Christoph Meinschäfer; burgbad
Der Badmöbelhersteller burgbad feiert im Oktober 2021 75-jähriges Jubiläum. Seit seiner Gründung 1946 in Bad Fredeburg (oben) durch Dieter Ruddies hat sich das Unternehmen zu einer starken Marke mit drei Standorten in Deutschland und einem in Frankreich entwickelt.
Quelle/alle Fotos: Christoph Meinschäfer; burgbad

Die Ruddies-Stiftung unterstützt zum „Jahrhundert-Jubiläum“ das Heimathelden-Projekt Kinderhort in Meschede.

von: Redaktion

Dieter Ruddies hat deutliche Spuren im Hochsauerland hinterlassen. Auf genau 200 Jahre summieren sich im Oktober 2021 die Jubiläen, die auf den Gründer zurückgehen: Vor 100 Jahren geboren (28.10.1921), gründete Dieter Ruddies vor 75 Jahren die Firma Burg (1.10.1946), die heute als burgbad AG international Badezimmermöbel vertreibt; und die von ihm und seiner Frau gegründete Ursula und Dieter Ruddies Stiftung (25.10.1996) feiert dieses Jahr 25-jähriges Jubiläum. 100 plus 75 plus 25 – macht zusammen 200.
Anlässlich dieses runden Jubiläums hat die Ursula und Dieter Ruddies Stiftung in Absprache mit burgbad die Patenschaft für ein regionales Projekt der Caritas-Initiative „Heimat-Helden“ übernommen. Die Wahl fiel auf den Kinderhort in Meschede, der dringend Tablets brauchte, um den Kindern in Corona-Zeiten wichtige Online-Angebote machen zu können, und zudem Hilfe bei der Renovierung des baufällig gewordenen Spielturms auf dem Außengelände benötigte. Beides konnte nun zeitnah zum Schulstart umgesetzt werden.
„Der Kinderhort und die gute Arbeit, die dort geleistet wird, sind mir schon seit Langem bekannt – das ist ein echtes Herzensprojekt von mir“, erklärt Annelie Ruddies-Warwitz. Die Tochter des Stifter-Paares setzt als Vorsitzende der Ursula und Dieter Ruddies Stiftung die gemeinnützige Arbeit ihrer Eltern fort. Den Kinderhort kennt Annelie Ruddies-Warwitz durch ihr über 20jähriges ehrenamtliches Engagement im Rat des Caritas-Verbands Meschede.

Dieter Ruddies: Ein bewegtes Leben
Der im ostpreußischen Gumbinnen geborene Unternehmer und Kommunalpolitiker Dieter Ruddies suchte nach dem Zweiten Weltkrieg im Hochsauerland sein Glück. Er folgte dabei der Einladung eines Freundes, dessen Wegbeschreibung ihn in das ihm damals völlig unbekannte Fredeburg führte. Er blieb und gründete eine Familie und eine Firma – zwei Dinge, die für ihn zusammengehörten und in die Gründung einer gemeinnützigen Familienstiftung mündeten. Er verstarb am 20.10.2015. „Mein Vater wollte der Region, in der er heimisch geworden war, wo er sein Unternehmen gegründet hat, wo sich seine Familie wohlfühlt, etwas zurückgeben“, so Annelie Ruddies-Warwitz. Durch das Caritas-Projekt wird Dieter Ruddies nun nochmals zum „Heimat-Helden“.

Regionales Engagement weiterhin Teil der Unternehmensphilosophie
Auch burgbad, das seiner familienorientierten Unternehmensphilosophie auch als international agierende AG und 100%ige Tochter der türkischen ECZACIBASI­-Gruppe treu geblieben ist, legt Wert auf regionales Engagement. „Auch angesichts globaler Herausforderungen und der jüngsten Katastrophe im eigenen Land ist es wichtig, vor Ort Zeichen zu setzen. Am Beispiel Ahrtal wurde deutlich, wie wichtig in Krisenzeiten gesellschaftlicher Zusammenhalt ist“, betont CEO Stefan Sallandt, der seit Juli 2021 die Geschäfte der burgbad AG führt.

Kinderhort bietet die Sicherheit, die Kinder zur Persönlichkeitsentwicklung brauchen
Der Kinderhort in Meschede – entstanden aus einer privaten Initiative zur Integration der Kinder zugezogener Arbeiterfamilien – wird von der Caritas als eigenständiges Haus betrieben. Hier finden 26 Schulkinder – vorwiegend mit Immigrationshintergrund – ein kleines Zuhause, in dem sie nach der Schule eine Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe und kreative und sportliche Angebote erhalten. Die damit einhergehende Tagesstruktur ist bei diesem Konzept ebenso wichtig wie die individuelle Förderung durch Kompetenztraining und Stärkung, die die Kinder bei der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit unterstützen sollen.
Marketingleiterin Sabine Meissner freut sich auf den Herbst: „Das 75jährige Firmenjubiläum von burgbad ist für uns ein willkommener Anlass, mit Projekten wie diesem Verantwortung vor Ort zu übernehmen, wie etwa auch mit unserer Kooperation mit dem Schmallenberger Stadtforst zur Rekultivierung von Waldschäden.“ Einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten am Stammsitz Bad Fredeburg dürfte das Jazz-Konzert in einer der Produktionshallen sein, die burgbad dem International Brass Festival „Sauerland Herbst“ als Veranstaltungsort öffnet.


Das könnte Sie auch interessieren

Caritas

Vielleicht haben auch Sie das Aufatmen im Sommer gespürt: Endlich raus. In den Gastgarten. Endlich ins Kino. Endlich feiern, Freunde und Familie…

Weiterlesen
Quelle/alle Fotos: Fässler

Teil 9 unserer Serie rund um das Thema Fachhandwerks- nachwuchs und Lehrlings­ausbildung – dieses Mal mit Antworten aus Vorarlberg.

Weiterlesen
Quelle: Sonnenkraft

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Dajana Scherr, Marketingleiterin bei der

SONNENKRAFT GmbH, ihre ­Geschichte.

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Bundesinnungsmeister Michael Mattes

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 07. Dezember 2021
Ort: Meißen

VDI 2078 und Kühlsysteme

Datum: 09. Dezember 2021
Ort: Gelsenkirchen

Webinar Brandschutz und Entrauchung

Datum: 10. Dezember 2021
Ort: Online

Geberit Fachseminar

Datum: 13. Dezember 2021
Ort: GIZ Pottenbrunn

Mehr Termine