Heizung

Immer angenehm temperiert

Quelle – alle Fotos: Technea | Guido Hibma Photography
Quelle – alle Fotos: Technea | Guido Hibma Photography

Die fürstliche Villa in der Nähe von Amsterdam ist ein wahrer Eyecatcher und punktet außerdem mit einer raffinierten Heiz- und Kühlsystem-Lösung.

von: Redaktion

Das auffallende Anwesen unweit der niederländischen Hauptstadt wurde mit viel Liebe zum Detail geplant und luxuriös ausgestattet. Zudem bieten die großen Glasflächen den Bewohnern einen traumhaften Ausblick und jede Menge natürliches Licht. Einziger Nachteil, der sich hier ergeben könnte: extrem hohe Raumtemperaturen an sommerlichen Tagen.

Perfekter Wohnkomfort
Der Einbau einer Klimaanlage war für den Bauherrn jedoch keine Option. Einerseits wollte der Eigentümer kalte Zugluft vermeiden, andererseits sollte die Ästhetik der Räume nicht durch ein großes Gerät beeinträchtigt werden. Als perfekte Alternative erwiesen sich daher die diskret verbauten Variotherm ModulDecken, mit denen das stilvolle Landhaus sowohl geheizt als auch gekühlt wird. Mittels Strahlungsaustausch sorgen sie das ganze Jahr für angenehme Temperaturen und 30 Prozent weniger Energiekosten.

Energieeffiziente Installation
Um alle Vorteile der Deckenheizung bzw. -kühlung nutzen zu können, wurden 72 m2 der 18 mm dicken Gipsfaser-Platte mit integrierten Alu-Mehrschicht-Verbundrohren sauber, schnell und trocken ausgelegt. Die Planung und Umsetzung lag in den Händen von Variotherm Partner Technea Duurzaam – ausgeführt wurde das Projekt von einem lokalen Installateur.
Im Sommer zirkuliert in diesen Rohren 16 bis 20 °C kaltes Wasser, wodurch die Decken sanft abkühlen und die abgegebene Wärme von Möbeln, Böden und Wänden förmlich „schlucken“. Es entsteht ein angenehm kühles Raumklima.
Im Winter macht sich Behaglichkeit breit, da 26 bis 38 °C warmes Wasser durch die Rohre fließt und die Wärme hauptsächlich in Form von Strahlungsenergie abgegeben wird. Geht es um die Raumgestaltung, hat die Deckenheizung große Vorteile: Sie heizt unsichtbar und bietet der Innenarchitektur alle Freiheiten.
Zusatzkomfort: eine geringe Luftzirkulation, um Staubaufwirbelung zu verhindern und ein geräuschloser Betrieb, damit die Systemlösung auch nachts laufen kann. Im Winter werden die Räume mittels Strahlungsdecke über die Decke gewärmt.

Ökologisch und smart
Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit fungiert eine Luft-Wasser-Wärmepumpe als Energiequelle, deren integrierter Kompressor die Energie auf die gewünschte Temperatur anhebt bzw. absenkt und über den Wärmepumpen-Kreislauf direkt in die Flächenheizung bzw. -kühlung schickt. Das Nachhaltigkeitsplus: Eine Solaranlage heizt den Pufferspeicher auf.
Darüber hinaus wurde ein Gebäudemanagementsystem entwickelt und installiert, um miteinander zu kommunizieren. So werden die Innentemperaturen ständig auf dem gewünschten Niveau gehalten.
Fazit: Ob an den heißesten Sommertagen oder während eines strengen Winters: In der pittoresken Villa herrschen immer angenehme Temperaturen. Design, Funktion und Komfort sind perfekt vereint – eine Mischung zum Träumen!

Alle Fakten im Überblick
Partner: Technea Duurzaam, NL-8938 AS Leeuwarden, variotherm.nl
Architekt: NOMAA | architectuur&interieur, NL-3053 CX Rotterdam,nomaa.nl
Installateur: Bekkema Installatietechniek, NL-8861 KT Harlingen, bekkema.nl
Heiz- und Kühlflächen: 72 m² ModulDecke-Classic zum Kühlen und Heizen
Energieerzeugung: Luft-Wasser-Wärmepumpe
Trockenbau-System:ModulDecke-Classic

Informationen
variotherm.com


Das könnte Sie auch interessieren

Bildquelle: Hotmobil Deutschland GmbH

Hotmobil, der führende Vermietungsspezialist für mobile Heiz-, Kälte- und Dampfzentralen, ist wieder mit eigenem Stützpunkt und Serviceteam in…

Weiterlesen
Weinwurm

Er war nie weg und doch ist er wieder da – die Rede ist von BIM KR Michael Mattes, der Ende November 2020 als Bundesinnungsmeister der Sanitär-,…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Seminar Dichtheits- und Funktionsprüfung

Datum: 12. April 2021 bis 15. April 2021
Ort: Steinhagen

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 12. April 2021 bis 16. April 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen mit Kategorie II-Zertifizierung

Datum: 12. April 2021 bis 20. April 2021
Ort: AIT Wien Giefinggasse 2, 1210 Wien

Gebäude- und Grundstücksentwässerung

Datum: 20. April 2021
Ort: Steinhagen

Mehr Termine